Samsung Galaxy Note 20: Erscheinungsdatum, Gerüchte und Infos

Nach dem Release der neuen Galaxy-Geräte im Frühjahr steht im Hause Samsung im Jahr 2020 mit dem Samsung Galaxy Note 20 noch ein weiteres technisches Highlight an. Die Veröffentlichung wird für die zweite Hälfte des Jahres erwartet. Doch schon jetzt sammeln sich die Gerüchte und Informationen zum kommenden Gerät.

Noch ist unklar, wie der Galaxy-Note-10-Nachfolger heißen wird. Geht man nach der normalen Reihenfolge, erwartet uns das Galaxy Note 11. Da Samsung jedoch bereits beim letzten Smartphone-Flaggschiff von der üblichen Namensgebung abgewichen ist, könnte das Gerät auch als Samsung Galaxy Note 20 veröffentlicht werden. Wegen der aktuellen Weltlage wird auch das Samsung Galaxy Note 20 aller Voraussicht nach nur in einem Online-Event präsentiert.

Galaxy-Unpacked-Event offiziell angekündigt (08.07.2020)

Das Galaxy Note 20 wurde endlich offiziell bestätigt. Samsung veröffentlichte heute ein kurzes Teaser-Video, in dem der für die Serie stehende S-Pen zu sehen ist. Danach folgt die Ankündigung, dass am 5. August ein Galaxy-Unpacked-Event auf Samsungs Website stattfindet. Damit ist nun klar, dass die neuen Smartphones trotz der Corona-Krise rechtzeitig fertig werden.

Galaxy Note 20 deutlich schwächer als Galaxy Note 20 Ultra (19.06.2020)

Der Twitter-Leaker Ice Universe hat neue Informationen zur Galaxy-Note-20-Reihe. Das Galaxy Note 20 soll seinen Informationen zur Folge lediglich mit einem Full-HD-Plus-Super-AMOLED-Display ausgestattet sein, das auch nur eine Bildwiederholungsrate von 60 Hz bietet. Das Ultra-Modell bekommt hingegen ein Dynamic-AMOLED-Bildschirm, der in Quad-HD-Plus auflöst und eine maximale Bildwiederholungsrate von 120 Hz auffährt.

Damit wäre das Galaxy Note 20 dem Galaxy Note 20 Ultra technisch deutlicher unterlegen als es bei den vergangenen Generationen der Fall. Der Unterschied soll aber nicht nur technisch, sondern auch optisch deutlich gemacht werden. Laut Ice Universe soll das Standard-Modell mit einem flachen Bildschirm ausgerüstet sein. Nur beim Galaxy Note 20 Ultra wölbt sich das Glas über die Kanten, für den beliebten Randloseffekt.

In diesen Farben soll es kommen (16.06.2020)

Neben dem Standard-Modell soll auch ein Samsung Galaxy Note 20+ erscheinen. Beide Varianten sollen in je drei verschiedenen Farbausführungen erscheinen. Der gut infomierte Ishan Agarwal wirft die Farben Grau, Grün und Kupfer für das Standard-Modell ins Rennen. Das Premium-Version soll in Kupfer, Weiß und Schwarz erscheinen. Jon Prosser bestätigt die Vermutung Agarwals. Gleichzeitig betont Agarwal jedoch, dass neben seinen genannten Farben weitere Varianten möglich wären.

Kommt es im August? (10.06.2020)

Samsung hat noch nicht bestätigt, wann das neue Note-Modell erscheinen wird. Der bekannte Leaker Jon Prosser vermutet, dass es am 5. August ein Lauch-Event geben wird. Bei dem Event soll die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 20 im Vordergrund stehen. Daneben sollen aber weitere Geräte, zum Beispiel eine neue Galaxy-Buds-Generation, vorgestellt werden.

Note 20 Ultra im Anmarsch: Technische Daten (04.06.2020)

Neben dem Standard-Modell wird es wohl auch wieder eine Premium-Variante in der kommenden Note-Reihe geben. Der gut informierte Leaker Max Weinbach von XDA-Developers nennt einige technische Details zum Ultra-Modell. Weinbach bezieht sich auf Informationen der Zulassungsstelle „Bluetooth SIG“. Die technischen Daten im Überblick:



Samsung Galaxy Note 20 Ultra
Display
Auflösung

Bildfrequenz
6,9 Zoll
3.040 x 1.440
120 Hertz
ProzessorExynos 992 oder Snapdragon 765
RAM12 GB / 16 GB
Kamera
Megapixel
Quad-Kamera
108 x 12 x 13 MP mit Laser-Autofokus
Akku4.500 mAh

Exynos 992 für die Galaxy-Note-20-Reihe? (29.05.20)

Die Galaxy-Note-20-Reihe könnte in Sachen Leistung einen riesigen Sprung nach vorne machen. Laut PhoneArena könnte die neuen Flaggschiffe mit dem neuen Exynos-992-Chip ausgestattet sein. Das SoC geht laut Quelle Anfang August in die Massenproduktion und ist Samsungs erster Prozessor, der im 5-Nanometer-Verfahren gefertigt wird. Damit hätten die neuen Smartphones des Marktführers einen großen Vorteil in Sachen Geschwindigkeit und Ausdauer.

Ob die neue Galaxy-Note-20-Reihe mit dem neuen Chip ausgestattet wird, hängt jedoch von mehreren Faktoren ab. Einerseits sollte das Galaxy Note 20 bereits traditionell Mitte August vorgestellt werden, was zu früh für den Chip wäre. Andererseits könnte die Corona-Krise den Release auch verzögern oder Samsung könnte absichtlich warten, um vor Apple und Huawei den ersten 5-Nanometer-Chip auf den Markt zu bringen.

Sieht es so aus? Galaxy Note 20 im Leak-Video (26.05.20)

Noch ist nicht viel über das anstehende Premium-Gerät bekannt. Erste Renderings von Steve Hemmerstoffer (OnLeaks via Pigtou) zeigen, wie das Samsung Galaxy Note 20 aussehen könnte:

Optisch orientiert sich das Galaxy Note 20 am aktuellen Premium-Flaggschiff, dem Samsung Galaxy S20 Ultra. Neben dem Design sind wohl auch die Maße des kommenden Note-Modells bekannt. So soll das Samsung Galaxy Note 20 mit einem 6,7 Zoll großen Display mit Punch-Hole erscheinen. Für die Abmessungen werden 161,8 x 75,3 x 8,5 mm genannt. Große Sprünge zum Vorjahresmodell macht man nicht. Das Galaxy Note 10 ist lediglich 0,5 mm dünner.

Neben dem Standard-Modell wird auch ein größere Plus-Modell des Galaxy Note 20 mit einer Bildschirmdiagonale von 6,9 Zoll erwartet. Wie das aktuelle Flaggschiff soll auch der Note-20-Bildschirm mit 120 Hertz arbeiten. Die Auflösung soll bei 3.040 x 1.440 Pixeln liegen. Im Vergleich zu den Vorgängern soll die Displaykrümmung noch einmal zurückgeschraubt werden, wodurch das Handy kantiger wirkt. Laut den Vorab-Bildern soll der Kamerahügel etwas dezenter aus dem Gehäuse ragen. Bei der Kamera könnte Samsung auf den ToF-Sensor verzichten. Der Bokeh-Effekt soll stattdessen Software-seitig verarbeitet werden. In der Selfie-Kamera eingebaute LEDs könnten eine Benachrichtigungs-Funktion mit sich bringen.

Galaxy Note 20: Gerüchte und Infos (24.05.20)

Der S-Pen darf natürlich nicht fehlen. Bei 2020er-Note soll sich der Eingabestift der linken Gehäuseseite befinden. Technische Details sind noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll das Galaxy Note 20 aber über einen verbesserten Fingerabdrucksensor verfügen, der mehr Fingerfläche erkennt und verschiedene Nutzer auseinanderhält. Im Inneren sollen 16 GB Arbeitsspeicher werkeln, während der Qualcomm-Snapdragon 865-Prozessor oder Samsungs hauseigener Exynos 992 den Takt vorgeben wird. Die Akkukapazität wird zwischen 4.500 mAh und 5.000 mAh kolportiert.

Die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 20 wird für August erwartet. Erscheinen dürfte das Gerät im September. Allerdings ist noch unbekannt, ob die Corona-Krise für Verzögerungen des Samsung Galaxy Note 20 sorgt. Bis zum Release ist aber noch genügend Zeit für einige weitere Details.

arrow_upward share