Startseite Ratgeber Der Handy-Experte Der Handy-Experte im Interview. Schneller, schärfer, schlanker: Robert Ermich zur IFA 2017

Der Handy-Experte im Interview. Schneller, schärfer, schlanker: Robert Ermich zur IFA 2017

Robert Ermich im Interview zum Thema Roaming
0

Regelmäßig ist DEINHANDY-CEO Robert Ermich in der deutschen Radiolandschaft unterwegs. Hier beantwortet er Fragen rund um Smartphones, Tablets und Tarife und gibt Tipps und Ratschläge zum digitalen Alltag.

Ein Bilderrahmen mit Fernseher-Technik, eine Waschmaschine mit zwei Trommeln und das Handy, das seinen Besitzer am Gesicht erkennt. Alltagsgegenstände, die nicht aus einem Science Fiction-Film stammen, sondern real sind. Jedes Jahr zeigt die Internationale Funkausstellung in Berlin die neuesten Entwicklungen aus der digitalen Welt. Welche Mobilfunktrends auf der weltweit führenden Elektronik-Messe im Mittelpunkt stehen, weiß unser Kollege Marcel Hort.

Frage: Schärfere Displays, bessere Kameras, längere Akkulaufzeit: Auf dem Mobilfunkmarkt konzentrieren sich die Hersteller aktuell eher darauf, altbewährtes zu optimieren. Das könnte sich zur Internationalen Funkausstellung ändern, so Robert Ermich von DEINHANDY.de.

R. Ermich: „Bei der IFA sind wir in der Tat gespannt, ob Samsung vielleicht doch noch das Samsung X vorstellt. Das wäre dann ein faltbares Smartphone und wirklich mal wieder eine Innovation. Am 12. September schießt dann Apple nach auf seiner Keynote und wird das neue iPhone vorstellen. Dort wird es dann darum gehen, eine Gesichtserkennung zur Entsperrung des Smartphones nutzen zu können anstatt des Home Buttons, der eventuell wegfällt.“

Frage: Wie alltagstauglich die Funktion ist, muss sich erst noch zeigen. Fest steht: Sobald die neuen Geräte auf dem Markt sind, wird der Ansturm groß sein.

R. Ermich: „Allerdings sehen wir den Trend, dass die Leute sich für sinnvolle und nützliche Angebote entscheiden. Bei uns, bei DEINHANDY, bekommt man zum Beispiel einen guten Überblick über die gängigen Smartphones, die momentan am Markt sind und wirklich nützliche Tarife, die eigentlich auf die Bedürfnisse von jedem zugeschnitten sind.“

Frage: So werden durch die bessere Netzqualität zum Beispiel immer mehr Videos konsumiert. Das sorgt dafür, dass sich das angebotene Datenvolumen in den letzten zwei Jahren vervierfacht hat.

R.Ermich: „Darüber hinaus sehen wir den starken Trend, dass sich die Tarife immer mehr konsolidieren. Das heißt: Es gibt immer mehr Bundle-Angebote zwischen DSL und Festnetztarifen und dem Handytarif. Früher oder später gehen wir auch davon aus, dass das am Ende nur noch ein Tarif sein wird, der über das Datenvolumen zu Hause oder auch unterwegs entscheidet.“

Frage: Hier lautet das Stichwort „Smart Home“. Denn dank Amazon Echo, Google Home oder Apples HomePod lassen sich viele unserer Haushaltsgeräte per Sprache steuern. Unterwegs übernimmt das unser Smartphone.

Über 1.500 Aussteller zeigen auf der IFA ihre neuesten Produkte. Mehr Infos zu den aktuellen Trends und Highlights der Technik-Welt gibt’s im Netz unter DEINHANDY.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.