Startseite Ratgeber Der Handy-Experte Das richtige Backup bei Android-Geräten (Teil 1)

Das richtige Backup bei Android-Geräten (Teil 1)

Backup bei Android-Geräten
0

Eigentlich sind Du und Dein Handy ein eingespieltes Team. Alles läuft wunderbar. Durch einen Sturz, Malware oder andere Maleurchen ist Dein Smartphone plötzlich schrottreif und Deine Daten scheinen verloren. Besser, Du denkst schon vorsorglich an den schlimmsten Fall und machst regelmässig ein Backup. Wie das geht, erklären wir Dir hier:

Was sind Backups?

Ein Backup ist im Grunde eine Kopie Deiner Daten auf dem Handy an einem anderen Ort. Im Falle des Verlustes kannst Du genau diese Daten wieder auf Dein Handy aufspielen. Experten sprechen sich wieder und wieder für gelegentliche Backups aus. Auch wir finden diese Massnahme erforderlich. Wie schade ist es um all die verlorenen Fotos, Chatverläufe oder Spielstände. Viele Smartphone-Nutzer scheuen sich jedoch vor einer Sicherheitskopie. So klingen Anleitungen öfter kompliziert und langwierig durchführbar. Das ist aber nicht  der Fall. Wir erklären Dir ganz einfach, wie Du mit Deinem Betriebssystem das richtige Backup erstellst, mit Frustfreigarantie.

Das Backup bei Android

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Backup bei Android-Geräten zu erstellen. Leider bietet Google keine einheitliche Funktion an, um alle Daten gleichzeitig zu sichern. Für Dich gilt immer: Behalte die Zugangsdaten von Google immer bereit. Oftmals wird diese nach dem Einrichten des Handys wieder vergessen. Dein Google-Konto ist jedoch der Schlüssel zur Datensicherung. Dazu musst Du Dich am PC bei Google einloggen. Bei google.de siehst Du oben rechts den Button „Anmelden“. Klicke darauf und melde Dich mit den gleichen Zugangsdaten an, die Du auch bei Deinem Smartphone benutzt hast.

Google DriveDu bist nun mit Deinem Google-Konto angemeldet. Klicke auf das Kästchen oben rechts und suche nach Google Drive. Das ist Deine persönliche Cloud. Dir stehen bis zu 15 GB zur Verfügung. Dort kannst Du Dokumente, Videos und andere Daten von Deinem Smartphone hochladen und sind jederzeit für Dich verfügbar, egal an welchem Gerät. Ausserdem speichert Drive regelmässig Deine Apps. Das kannst Du links unter „Sicherungen“ nachprüfen. Die Google Drive App ist auf einem Android-Handy zumeist vorinstalliert. Wenn nicht, kannst Du sie aus dem Play Store herunterladen. Wenn Du Dateien endgültig auf dem PC speichern willst, kannst Du sie vom Browser downloaden.

Auch diese Funktion kannst Du am PC und auf dem Handy benutzen. Dazu benötigst Du die App auf dem Smartphone. Alle Deine Bilder werden automatisch in Google Foto hinterlegt. Gehe dazu auf der App in Deinem Smartphone links auf die drei Zeilen (Bild). Unter „Einstellungen“ findest Du die Funktion „Sichern und synchronisieren“. Dort kannst Du angeben, welche Ordner gesichert werden sollen und ob das automatisch geschieht. Du kannst Dich entscheiden zwischen einer hohen Bildqualität bei verringerter Dateigrösse oder die Originalgrösse, die aber zulasten des 15 GB gratis Speicherplatzes geht. Gleichzeitig bietet dir das Tool die Möglichkeit Bilder zu bearbeiten und Collagen zu erstellen. Das ist die einfachste Variante, deine Bilder zu sichern.

Um Deine Kontakte zu sichern, musst Du in Deinem Smartphone zu den eingespeicherten Kontakten. Dort kannst Du in den Einstellungen „Kontakte verwalten“ anwählen und tippst dann entweder auf „Kontakte von SIM-Karte kopieren“ oder „Kontakte importieren/exportieren“. Du siehst jetzt alle Kontakte, die Du alle auswählst (Benutze den Button unten links) und bestätigst mit kopieren. Kopiere Deine Kontakte in Dein Google-Konto, das Dir nun angezeigt wird. Über den PC findest Du die Kontakte bei Gmail. Tippe auf das Gmail-Zeichen oben links und klicke dann auf Kontakte.

Backup bei Whats AppBei Whats App kannst Du schnell und einfach ein Backup über Google Drive erstellen. Ok, beim ersten Mal dauert der Prozess ein wenig länger. Wenn dieser aber regelmässig durchgeführt wird, hast Du in kurzer Zeit stets Deine aktuellen Chatverläufe gesichert. Gehe in der App oben rechts auf die drei Punkte und wähle „Einstellungen“. Tippe danach auf „Chats“ und weiter auf „Chat-Backup“. Bei „Konto“ kannst Du Dein Google-Konto angeben, bei „Sichern“ über sollte stets „Nur WLAN“ ausgewählt sein. Du kannst zudem entscheiden, ob Du auch erhaltene oder gesendete Videos gesichert werden wollen. Mit Videos dauert das Backup natürlich länger, da die Dateien grösser sind. Du kannst die Backups auch automatisch durchführen lassen. Wenn Du auf „Sichern“ tippst, wird sofort ein Backup durchgeführt.

Es gibt eine Programme, die Dir dabei helfen, Deine Daten sicher zu speichern. Eine davon ist MyPhoneExplorer. Die steht Dir kostenfrei im Netz zur Verfügung. Achte darauf, dass DU Dir die aktuelle Version 1.8.8 auf den PC lädst. Zusätzlich benötigst Du die App MyPhoneExplorer Client aus dem Play Store.
Nachdem Du das Programm öffnest und den Client startest, verbinden sich die Geräte automatisch. Sollte das nicht der Fall sein, kannst Du Dein Smartphone auch mit einem USB-Kabel an den PC anschliessen oder mit Bluetooth verbinden, so Dein Rechner diese Funktion hat. Spätestens jetzt sollte das Programm auf Dein Handy zugreifen können und das Programm bittet Dich Dein Smartphone zu synchronisieren, was Du auch machst. All Deine Handydaten befinden sich nun auf dem Programm. Gehe zu „Extras“, oben links neben „Ansicht“ und klicke auf Sicherung erstellen. Solltest Du ein neues Handy bekommen oder das alte auf Werkeinstellungen zurückgesetzt werden, kannst Du dort die Sicherungskopie auf das Smartphone übertragen.

Was ist besser?

Beide Möglichkeiten haben Vorteile. Der Vorteil des Backups am Computer: Auch bei einem kaputten Display ist ein Backup noch möglich, wenn Du vom Computer auf das Smartphone zugreifst. Die Cloud bietet neben dem Backup den Vorteil, dass Du überall auf Daten zugreifen kannst, sei es von fremden Geräten, im Urlaub oder bei Freunden. Du benötigst lediglich Dein Passwort.

Abo Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.