Startseite Ratgeber Daten von Android zu iOS übertragen – So funktioniert’s

Daten von Android zu iOS übertragen – So funktioniert’s

Datenübertragung Android zu iOS
0

Du hattest bislang ein Android-Smartphone und wechselst jetzt zu einem Apple-Gerät mit iOS Betriebssystem? Natürlich möchtest Du dann, dass all Deine Bilder, Videos und Kontakte direkt auf Deinem neuen iPhone sind. Im Idealfall sollen natürlich auch sämtliche WhatsApp-Chatverläufe schon auf Deinem Apple-Handy sein. Wir erklären Dir, wie Du Deine Daten von Android zu iOS übertragen kannst und was es dabei zu beachten gilt.

Vorbereitungen treffen

Im Vorfeld solltest Du bereits einige Vorbereitungen tätigen, um den Wechsel so einfach wie möglich zu gestalten und alle Daten zu sichern. Checke zunächst, ob die aktuelle SIM-Karte Deines Android-Gerätes auch mit deinem neuen iOS-Modell kompatibel ist. Denn es gibt SIM-Karten in unterschiedlichen Größen. Aktuell ist bei vielen Android- und iOS-Modellen eine Nano-SIM-Karte geläufig, ältere Modelle jedoch akzeptieren oftmals nur Micro-SIM-Karten. Solltest Du feststellen, dass die SIM-Karte Deines Android-Smartphones nicht mit der SIM-Karten-Größe Deines Apple-Modells übereinstimmt, bestelle bei Deinem Anbieter die passende Kartengröße.

Zudem ist es von Vorteil, wenn Du deine Daten mittels eines Backups sicherst. In der Regel kannst Du das auch auf Deinem PC machen und eine Kopie Deiner Smartphone-Inhalte auf der Festplatte ablegen. Wichtig ist außerdem, dass Du auf dem iPhone im Vorfeld checkst, ob ausreichend Speicherplatz vorhanden ist. Das machst Du unter Einstellungen, tippst dann auf Allgemein und siehst dann unter Info, wie viel Speicherplatz Dir zur Verfügung steht.

Datenübertragung per Move to iOS

Am einfachsten geht die Datenübertragung von Android zu iOS mit der kostenlosen App Move to iOS. Damit lassen sich Kontakte, Nachrichten, Bilder und Videos, Lesezeichen, E-Mails-Accounts, Kalender und kostenlose Apps problemlos auf Dein iPhone oder iPad übermitteln.

App Move to iOS
Mit der App Move to iOS kannst Du Daten übertragen.
  1. Lade Dir zunächst die App Move to iOS auf Dein Android-Smartphone. Danach musst Du Dein iPhone einschalten und unter der Funktion Apps & Daten die Option Daten von Android übertragen auswählen.
  2. Öffne anschließend die App Move to iOS auf dem Android-Gerät und tippe auf Fortfahren. Wenn Du die Nutzungsbedingungen akzeptiert hast, wähle Code suchen und fahre mit Weiter fort.
  3. Wähle auf dem iOS-Gerät die Option Von Android übertragen und Fortfahren. Nun musst Du warten, bis ein sechs- oder zehnstelliger Code angezeigt wird. Diesen Code gibst Du dann auf Deinem Android-Gerät ein und wartest, bis auf dem Bildschirm die Datenübertragung angezeigt wird.
  4. Im nächsten Schritt wählst Du auf Deinem Android-Gerät die Inhalte aus, die Du übertragen möchtest und drückst im Anschluss auf Weiter. Jetzt musst Du so lange warten, bis der Ladebalken auf dem iOS-Gerät angibt, dass der Übertragungsvorgang abgeschlossen ist. Das kann einige Zeit beanspruchen und hängt davon ab, wie groß der Umfang der zu übertragenden Inhalte ist.
  5. Im letzten Schritt tippst Du auf Deinem Android-Gerät auf Fertig. Beim Apple-Modell gehst per Fortfahren weiter und befolgst nun die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Konfiguration Deines iOS-Gerätes komplett abzuschließen.

Gerätevoraussetzungen für die App Move to iOS im Überblick

  • Android 4.0 oder aktueller
  • iOS 9 oder aktueller
  • iPhone 5 oder aktueller
  • iPad der vierten Generation oder aktueller
  • iPad mini der zweiten Generation oder aktueller
  • iPod touch der sechsten Generation oder aktueller

Android zu iOS via Cloud-Dienst

Wenn Du die App Move to iOS nicht nutzen möchtest, kannst Du einen Teil Deiner Daten wie Adressbuch oder Kalendereinträge auch mit unterschiedlichen Cloud-Diensten übertragen. Wenn Du auf einem Android-Gerät Deine Kontakte per Microsoft- oder Gmail-Konto für Kalender oder Kontakte synchronisiert hast, lässt sich dieses Konto auch im iPhone einrichten. Dadurch werden die Daten überspielt.

Cloud-Dienste können außerdem auch Daten wie Bilder, Videos und Musik übertragen, denn Apps wie OneDrive, Google Drive, Google Fotos und Flickr sind sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Bei Google Fotos gibt es jedoch eine Einschränkung, da die Bildauflösung auf 16 Megapixel begrenzt ist. Die App Flickr lässt zu, dass Du Deine Fotos in Originalqualität im Umfang von bis zu 1.000 GB hochlädst. Das größte Problem bei der Übertragung per Cloud-Diensten ist das Herunterladen auf Dein iPhone oder iPad, da Du dafür die Dateien einzeln auswählen musst. Die Alternative ist der Umweg über den Computer oder eine Speicherkarte.

iCloud
Eine Möglichkeit der Datenübertragung von Android zu iOS ist iCloud.

Verschiedene Dateie-Typen wie Word-Dokumente, Tabellen oder PDFs kannst du per iCloud ebenfalls auf Dein Apple-Gerät übertragen. Dafür brauchst Du einen PC. Solltest Du kein MacBook besitzen, ist das kein Problem, denn Du kannst dich auch mit einem Windows-PC auf der Webseite von Apple mit deiner Apple-ID einloggen. So hast du Zugriff auf Deine iCloud und kannst die gewünschten Dokumente von Deinem Android-Smartphone mit Drag-and-Drop in die iCloud schieben, sodass die Dateien auch auf all Deinen Apple-Geräten sind.

WhatsApp auf iOS übertragen

Du kannst auch die beliebte Messenger-App WhatsApp mit all Deinen Chatverläufen von Android auf iOS umziehen lassen. Dafür benötigst Du das Tool Android WhatsApp to iOS Transfer. Der Haken dabei ist, dass das Tool nur für 20 WhatsApp-Chats kostenlos ist. Wenn Du mehr Chats beim Wechsel von Android zu iOS übertragen willst, musst du die Vollversion für umgerechnet 17 Euro kaufen. Dann gehst Du so vor:

WhatsApp
Du kannst auch die WhatsApp-Chat-Verläufe von Android zu iOS übertragen.
  1. Suche auf dem Android-Gerät nach der Funktion USB-Debugging und aktiviere sie. Schließe daraufhin sowohl Dein Android- als auchDein iOS-Gerät mit einem USB-Kabel an den Computer an. Auf dem Android-Smartphone bestätigst Du das USB-Debugging und startest Android WhatsApp to iOS.
  2. Nun wählst Du innerhalb des Programms oben links unter File die gewünschten Chat-Verläufe und klickst auf Bestätigen.
  3. Nachdem das Backup erfolgreich erstellt wurde, öffnest Du auf Deinem iPhone WhatsApp und richtest die App mit Deiner Telefonnummer ein. WhatsApp erkennt dann automatisch ein Backup. Durch das Wählen von Wiederherstellen spielst Du das Backup damit auf die WhatsApp-Version Deines iPhones.
iPhone Xs (Max)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.