Startseite Ratgeber Was ist schneller? DSL oder Highspeed-LTE?

Was ist schneller? DSL oder Highspeed-LTE?

Was ist schneller? DSL oder Highspeed-LTE?
1

Ständig ist die Rede vom schnellsten Netz! Doch was ist eigentlich schneller? Die kabellose LTE-Verbindung oder das kabelgebundene DSL? Wir haben die Antwort und erklären Dir, was besser zu Dir und Deinem Zuhause passt!

Nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch Zuhause wollen wir schnell surfen. Wer sich auf die Suche nach dem richtigen Anbieter für seinen Internetanschluss macht, kann an einen Punkt gelangen, wo er sich irgendwann zwischen DSL, dem digitalen Kabelanschluss, und der Funkverbindung LTE entscheiden muss. Viele Kunden wissen aber gar nicht, welcher Anschluss für sie besser ist und vor allem, mit welcher der beiden Varianten sie eine höhere Surfgeschwindigkeit erreichen. Tatsächlich stellt sich die Frage „Was ist besser für mich?“ meistens erst dann, wenn der Kabelanschluss versagt. Denn in Großstädten und stark bewohnten Gebieten ist der Anschluss an das DSL-Netz meist kein Problem. Anders sieht es im ländlichen Raum aus. Hier hast Du meist mit dem LTE-Netz besseres Internet.

Schnecke auf LAN-Kabel
Keine Lust auf Schneckentempo? Mit LTE und DSL bist Du schnell unterwegs.

LTE wird wie beim mobilen Surfen über einen Mobilfunkmast mit LTE-Technologie aufgebaut – funktioniert also komplett kabellos. Für DSL bedarf es der entsprechenden Leitungen mit Anbindungen an das Netz. Dieses Netz müssen die Provider ausbauen. Das lohnt sich in weniger bewohnten Gebieten nicht, weshalb hier alternativ LTE-Tarife angeboten werden. In puncto Geschwindigkeit ist das kein Nachteil: LTE und DSL sind mit den maximalen Geschwindigkeiten auf einem Level. Mit VDSL und LTE können maximal bis zu 100 Mbit/s erreicht werden. Auf dem Smartphone sind mit LTE noch deutlich höhere Geschwindigkeiten möglich. Vodafone bietet bereits Tarife mit bis zu 500 Mbit/s an.

DSL, ADSL und VDSL – was ist was?

Ein kurzer Exkurs in die Welt der Internettechnologie: Aktuell kannst Du Dich zwischen DSL und VDSL unterscheiden. VDSL  ist quasi DSL High Speed und ermöglicht dabei deutlich höhere Datenraten von bis zu 100 Mbit/s. Noch schneller wird das Netz erst, wenn der geplante Ausbau des Glasfasernetzes abgeschlossen ist. Denn dann gehen die Kabel aus Glasfaser nicht mehr zu einem Verteilerkasten, sondern direkt in Deine Wohnung. Damit gelangt die ganze Datenrate zur sogenannten Teilnehmeranschlussleitung und wird nicht mehr unter mehreren Parteien aufgeteilt. Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s sollen damit erreicht werden. Von älteren Nutzern ist hin und wieder noch ISDN zu hören dieser Standard ist veraltet und wurde durch DSL ersetzt.

Nach der Verfügbarkeitsprüfung bist Du schlauer!

LTE für Zuhause kann nicht überall genutzt werden, sondern wird vor allem in genau den Regionen angeboten, in denen DSL nicht verfügbar oder zu langsam ist. Je nachdem wo Du wohnst, wird Dein Provider eine Verfügbarkeitsprüfung durchführen, um zu schauen, welcher Anschluss bei Dir besser funktioniert. Wenn Du bei uns einen passenden Tarif bestellen möchtest, muss Du ebenfalls zuerst Deine Adresse angeben, damit wir die Verfügbarkeitsprüfung durchführen können. Anschließend schlagen  wir Dir die besten Angebote vor. Alle Tarifdetails findest Du bei den für Dich passenden Angeboten.

DSL oder LTE? Wer die Wahl hat…

DSL Router von hinten
Wer die Wahl hat, sollte sich für DSL entscheiden.

Wenn Du die Wahl zwischen LTE und DSL hast, solltest Du Dich für den Kabel-Anschluss entscheiden. Denn LTE hat trotz der hohen Geschwindigkeit einige Nachteile, die Du kennen solltest. Wie beim LTE für das Smartphone, ist LTE für Zuhause meist mit einem Datenvolumen beschränkt. Du bekommst also nur solange schnelles Internet, wie das begrenzte Datenvolumen nicht verbraucht wurde. Anschließend schleichst Du mit deutlich gedrosselter Geschwindigkeit von wenigen Mbit oder sogar Kbit pro Sekunde durch das Netz. Ein weiterer Nachteil: Die Menge der Nutzer wirkt sich auf die Geschwindigkeit aus. Das kennst Du sicher vom Smartphone: Wenn viele Menschen an einem Fleck im LTE-Netz surfen, sinkt die Geschwindigkeit.

Mit DSL Highspeed sparen: Mit dem Kombivorteil

Du brauchst einen schnellen Internet-Anschluss für Deine Wohnung oder möchtest den Anbieter wechseln? Bei DEINHANDY. gibt es jetzt auch DSL-Tarife. Und das Beste: Wenn Du bereits einen Vertrag von Vodafone hast oder jetzt abschließt, bekommst Du monatlich 10 Euro Rabatt auf einen neuen Smartphone-Vertrag im Tarif Red M, L oder XL. Obendrauf gibt es noch satte 10 GB Datenvolumen monatlich extra. Starte jetzt die Verfügbarkeitsprüfung, finde das beste DSL-Angebot für Dich und nutze den Vorteil der Vodafone Gigakombi.

Banner DSL

Kommentare (1)

  1. Hallo,

    ich habe jetzt seit etwa einem halben Jahr einen DSL-Vertrag von Vodafone und bin damit absolut zufrieden und finde die zur Verfügung gestellte Geschwindigkeit für meine Bedürfnisse auch absolut ausreichend.

    Ein Kollege von mir hat einen Highspeed-LTE Tarif und er kommt im Test kaum auf höhere Geschwindigkeiten als ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.