Startseite Ratgeber Bestes Tablet 2018? – Samsung Galaxy Tab S4 im Test

Bestes Tablet 2018? – Samsung Galaxy Tab S4 im Test

Samsung Galaxy Tab S4
0

Lohnen sich Android-Tablets noch? Viele Kritiker haben die Nischengeräte bereits abgeschrieben. Nichtsdestotrotz wirft Samsung mit dem Galaxy Tab S4 ein erstklassisch ausgestattetes Tablet auf den Markt. Im Test zeigt es, warum die Koreaner die Sparte noch nicht aufgegeben haben.

Tablets haben es aktuell nicht leicht. Denn die Nische zwischen Smartphone und Laptop, die sie bisher gefüllt haben, wird immer enger. Viele Hersteller haben sie deshalb bereits aufgegeben. Nur Apple feiert mit seinem leistungsstarken iPad nach wie vor gute Verkaufszahlen. Klar, dass Samsung da nicht kleinbeigibt und zurückfeuert. Mit dem Galaxy Tab S4 bringen die Koreaner 2018 ein technisch hervorragendes Premium-Tablet auf den Markt, da wir so nicht erwartet hätten.

Design und Display: Samsung modernisiert das Tablet

Möglichst „randlos“ zu sein liegt bei Smartphones schon länger im Trend. Deshalb verwundert es nicht, dass Samsung den beliebten Look nun auch auf Tablets überträgt. Das Galaxy Tab S4 hat sichtbar schmalere Ränder als sein Vorgängermodell und bietet deshalb auch keinen Platz mehr für einen Fingerabdrucksensor. Stattdessen finden sich auf der Frontseite nur noch die Kamera und ein Sensor, die zusammen als Gesichts- und Iris-Scanner für zusätzliche Sicherheit sorgen. Das beeindruckend farbintensive und helle Super-AMOLED-Display kommt dank der schmalen Ränder auf 10,5 Zoll und bietet eine scharfe 2K-Auflösung.

In Sachen Verarbeitung ist am Galaxy Tab S4 absolut nichts aussetzen. Obwohl es recht lang und schmal ist, lässt es sich nicht verbiegen und fühlt sich mit dem rundum verglasten Gehäuse auch noch edel an. Dazu tragen auch die 482 g Gewicht bei, die sich bei längeren Halten des Tablets jedoch bemerkbar machen.

Ausstattung: Das kann Samsungs bestes Tablet

Leistungstechnisch führt Samsung das Galaxy Tab S4 in moderne Zeiten. Dank dem Qualcomm Snapdragon 835 und 4 GB Arbeitsspeicher ist das Tablet in Sachen Performance und Rechenleistung ungefähr auf Augenhöhe mit dem Samsung Galaxy Note8. Das bestätigt auch der Antutu Benchmark-Test, bei dem das Galaxy Tab S4 mit rund 20.100 Gesamtpunkten nur knapp hinter dem Note8 liegt. Dazu ist das Tablet mit 64 GB interner Speicherkapazität ausgestattet, die sich bei Bedarf mit einer MicroSD-Karte auf bis zu 512 GB erweitern lässt.

Antutu-Benchmark-Ergebnisse
Die Testergebnisse der Antutu-Benchmark - Leistungstechnisch hält das Galaxy Tab S4 mit Premium-Smartphones mit.

Die Kameraausstattung des Galaxy Tab S4 ist im Vergleich zu anderen Tablets überdurchschnittlich gut. Vorne ist das Tablet mit einer 8-Megapixel-Knipse ausgerüstet. Auf der Rückseite befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera mit Blitz und Autofokus, die zwar bei weitem nicht mit der herausragenden Kamera des Galaxy Note9 mithält, dafür aber trotzdem zufriedenstellende Schnappschüsse liefert.

Der Akku des Galaxy Tab S4 bemisst vielversprechende 7.300 mAh, wodurch das Tablet bei gelegentlicher Nutzung bis zu drei Tage am Stück aushält. Bei intensiver Nutzung muss es allerdings schon nach einem Tag wieder an die Steckdose.

Features: Ersetzt das Galaxy Tab S4 den Laptop?

Tablets sind Nischengeräte, die irgendwo zwischen Smartphones und Laptops stehen. Mit dem bereits bekannten DeX-Modus lässt Samsung diese Grenze jedoch verschwimmen. DeX versetzt Dein Tablet in eine windowsähnliche Desktopansicht, mit der sich das Arbeiten fast wie bei einem Laptop anfühlt. Sogar das Anschließen von Maus und Tastatur ist möglich und mit einem USB-C-auf-HDMI-Adapter wird das Bild sogar auf einen Monitor übertragen. Einen echten Laptop ersetzt das Galaxy Tab S4 jedoch nicht, da DeX hier und da noch etwas unausgereift ist.

Galaxy Tab S4 im DeX-Modus
Der DeX-Modus eignet sich hervorragend, für Officearbeiten mit dem Galaxy Tab S4

Für kreatives Arbeiten legt Samsung zum Galaxy Tab S4 einen S Pen bei. Das Schreiben und Zeichnen mit dem Stylus fühlt sich angenehm und natürlich an, kann einen echten Stift aber trotz seiner über 4.000 Druckstufen nicht ersetzen. S-Pen-Features wie der Übersetzer oder das schnelle Notieren auf dem gesperrten Bildschirm machen dazu Spaß und sind in vielen Alltagsituationen nützlich.

Fazit: Ein Tablet für bestimmte Situationen

Mit dem Galaxy Tab S4 hat Samsung ein Premium-Tablet auf den Markt gebracht, das auf den ersten Blick nicht so leicht einzuordnen ist. Mit dem leistungsstarken Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher, dem hervorragenden Display und dem ausdauernden Akku ist es aktuell das beste Tablet mit einem Android-Betriebssystem. Allerdings hat es leistungs- und arbeitstechnisch gegenüber einem ausgewachsenen Laptop Nachteile, wodurch es diesen im Alltag nicht ersetzen kann. Es eignet sich jedoch perfekt als leichte Alternative für Reisen, auf denen Du auf ein handliches, leistungsstarkes Gerät zum Arbeiten angewiesen bist.

Das ist genau das, was Du gesucht hast? – Dann sicher Dir hier Dein Samsung Galaxy Tab S4 mit oder ohne Vertrag.

Banner Samsung Galaxy S9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.