Startseite Ratgeber Auf der Suche nach der passenden Wander App? Die 3 besten Apps im Test

Auf der Suche nach der passenden Wander App? Die 3 besten Apps im Test

Wander App: Junge blonde Frau mit Wanderausrüstung läuft vor Berglandschaft
0

Eine der liebsten Outdoor-Beschäftigungen der Deutschen ist und bleibt das Wandern. Egal ob Du absoluter Wander-Neuling oder -Profi bist: Eine Wander App hilft Dir bei der Routenplanung und Navigation und hält unterwegs allerlei nützliche Informationen für Dich bereit. Damit Du Dich auf Deinen Touren optimal zurecht findest, stellen wir Dir drei Apps für Android und iOS vor, die Dich Durch die Natur begleiten.

Dass das Smartphone inzwischen für die meisten ein ständiger Alltagsbegleiter geworden ist, haut mittlerweile niemanden mehr aus den Latschen. Dabei bündeln die kleinen Leistungswunder viele Funktionen in einem. Auch in der Natur – ganz ohne Netz – kann Dir Dein Handy eine zuverlässige Hilfe sein. Mit Kompass und aufwendig gefalteter Karte muss heute keiner mehr wandern. Dein Handy kann Kamera, Karte, Navigator, Reiseführer und Musikbox in einem sein. Wir haben Apps zum Wandern getestet und stellen Dir unsere Top 3 vor.

bergfex – Alles auf einen Blick

Von unseren drei Apps ist „bergfex Touren & GPS Tracking Wandern Bike Laufen“ – kurz bergfex – am besten für Einsteiger geeignet. Die Wander App bietet mehr als 70.000 Routen in ganz Europa mit Schwerpunkt auf die Alpen. Auch für das Planen von Rad- oder Skitouren ist die App bestens geeignet. Mit eingeschaltetem GPS werden Dir Touren direkt in Deiner Nähe angezeigt, in der Übersicht kannst Du dann den Schweregrad der Route und weitere nützliche Infos zur Strecke sowie Kommentare weiterer Wanderer dazu anschauen. Deine Suche nach passenden Routen grenzt Du mit präzisen Filtern ein. Das Menü ist übersichtlich und intuitiv bedienbar. Indem Du Dein persönliches Profil ausbaust, vereinfachst Du zudem die Handhabung – beispielsweise durch das Markieren Deiner Favoriten-Routen. Die App ist mit der Apple Watch und via Bluetooth mit anderen Pulsmessern kompatibel und somit auch als Fitnesstracker einsetzbar.

Wander App bergfex: drei Screenshots der App
bergfex eignet sich gut für Einsteiger und ist sehr einfach zu handhaben.

Die kostenlose Version reicht für Gelegenheitswanderer absolut aus. Die Pro-Version kostet allerdings auch nur 6,99 Euro im Jahr und bietet neben Werbefreiheit allerlei Extra-Funktionen wie Satelliten-Ansichten und Offline-Material.

Vor- und Nachteile

Pro

Einfaches Handling
Übersichtliches Menü
Gute Filterfunktion

Contra

Hoher Akkuverbrauch
Offline-Karten ohne Pro-Version nicht möglich

Google Play Button
App Store Button

ViewRanger – Wandern international

Die App „ViewRanger – Routenführer zum Wandern und Radeln“ enthält nicht nur Touren in Europa, sondern auch in Australien, Kanada und den USA. Als Nutzer der Wander App wirst Du von Wegpunkt zu Wegpunkt durch die Touren geleitet. Diese Wegpunkte heißen in der App POI (Points of Interest) und werden von den Nutzern selbst festgelegt. Du kannst also eigene Punkte erstellen oder auf die Markierungen anderer App-Nutzer zurückgreifen. Außerdem ist es möglich, die eigenen Wander-Aktivitäten aufzuzeichnen und andere Outdoor-Fans an Deinen Erfahrungen teilhaben zu lassen. Die ViewRanger-Community ist umfangreich und Du profitierst von den Erfahrungen anderer Wanderer, die Routen bewerten oder selbst erstellen und teilen. Der sogenannte XTE-Alarm warnt Dich rechtzeitig, wenn Du die festgelegte Route verlässt. Außerdem ist Dein ViewRanger-Account mit Deinem Facebook- oder Google-Profil vernetzbar.

Wander App ViewRanger: drei Screenshots der App
ViewRanger bietet Dir viele Routen – direkt vor Deiner Haustür, aber auch auf der ganzen Welt.

Die von der App selbst zu Verfügung gestellten Routen stammen von Reiseführerverlagen, bekannten Outdoor-Marken und Tourismusagenturen. Durch coole Zusatz-Funktionen wie BuddyBeacon teilst Du in Echtzeit Deinen Standort mit anderen App-Nutzern und Skyline ermöglicht Dir dank Augumented Reality interaktive Kamerafunktionen.

Vor- und Nachteile

Pro

Große Community
Internationale Routen
Coole Extra-Funktionen wie BodyBeacon und Skyline

Contra

Nützliche Funktionen sind nicht intuitiv bedienbar
In-App-Käufe für alle Routen nötig, ebenso für Extra-Funktionen (BodyBeaconSkyline)
AGB und Handbuch bislang nur auf Englisch

Google Play Button
App Store Button

Komoot – die Allstar Wander App

Kein Outdoor-Fan kommt an Komoot vorbei. Mit der App lassen sich verschiedenste Frischluft-Aktivitäten wie Radfahren und Wandern planen. Die Karten erinnern optisch und auch vom Handling an Google Maps, sind für Nutzer also sehr einfach zu bedienen und übersichtlich einzusehen. Bei Komoot ist alles auf das große Abenteuer ausgelegt: Nutzer heißen „Abenteurer“ und Dir werden regelmäßig neue Routen vorgeschlagen, die Du noch nicht beschritten hast. Wie schon bei ViewRanger spielt auch bei dieser Wander App die Community eine große Rolle. Indem Du Dein „Abenteurer“-Profil ausbaust, fungiert Komoot wie ein soziales Netzwerk für Gleichgesinnte. Du kannst hier Kontakte knüpfen, von den Erfahrungen anderer Wanderer und Radfahrer profitieren und eigene Touren teilen. Dank Sprachnavigation bleibt das Handy während der Wanderung in der Tasche und Du kommst trotzdem nicht vom festgelegten Weg ab. Karten inklusive eingegebener Route können im Vorfeld heruntergeladen werden, sodass unterwegs keine Internetverbindung nötig ist.

Wander App Komoot: Drei Scrrenshots der App-Ansicht

Aufgrund der enorm detailgetreuen Karten benötigen diese allerdings ordentlich Platz: Alle zur Verfügung stehenden Karten sind ein gutes Terabyte groß! Das Problem lässt sich allerdings mit einer SD-Karte ganz einfach umgehen. Die erste Region steht Dir kostenfrei zur Verfügung, danach musst Du allerdings für weitere Gebiete bezahlen; alle zur Verfügung stehenden Karten kosten knapp 30 Euro. Dank möglicher Verbindung mit Smartwatches wie der Android Wear, Huawei Watch oder Sony Smartwatch 3 hast Du Navi-Informationen und aktuelle Geschwindigkeit direkt am Handgelenk.

Vor- und Nachteile

Pro

Personalisierter Filter der Routen
Top-Navigation
Sehr detaillierte Routen-Informationen (inkl. Straßenbelag)

Contra

Nicht immer optimale Routenführung
Nur die erste Region ist kostenlos
Aufgrund der Größe kann nicht die komplette Karte auf das Smartphone exportiert werden

Google Play Button
App Store Button

Fazit

Für alle Wanderlustigen, die auf der Suche nach einer App sind, die zuverlässig bei Touren begleitet, gibt es eine exzellente Auswahl. Unsere Top 3 haben alles, was man beim Wandern braucht, richten sich aber an unterschiedliche Nutzertypen. Wenn Du Neuling in der Welt des Wanderns bist und noch nie eine Wander App benutzt hast, bist Du bei bergfex an der richtigen Adresse. Die intuitive Benutzeroberfläche macht die Bedienung einfach und die App ist sehr übersichtlich strukturiert. Mit ViewRanger steht Dir eine große und erfahrene Community zur Seite, in der Pro-Version bekommst Du außerdem viele tolle Extra-Funktionen wie Skyline. Komoot vereint viele der eben genannten Eigenschaften, eignet sich aber eher für Fortgeschrittene.

DEINHANDY bei Facebook
tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.