Startseite Ratgeber Schon gewusst: Zehn iPhones wechseln pro Sekunde den Besitzer

Schon gewusst: Zehn iPhones wechseln pro Sekunde den Besitzer

zehn iPhones
0

Heute wird das iPhone 8 und iPhone X ab 19 Uhr (MEZ) vorgestellt. Ob Apple mittels Jubiläumsbonus seinen Verkaufsrekord vom letzten Jahr brechen kann?

Verkaufsrekord im Q1 2017

Nach dem Verkaufsstart des iPhone 7 Ende des letzten Jahres gab es für viele nur noch einen Weihnachtswunsch: Ein neues iPhone. Das wird in diesem Jahr kaum anders sein. Im ersten Quartal 2017 konnte Apple einen Rekordumsatz erzielen. Weltweit wurden rund 78 Millionen iPhones verkauft. Auf drei Monate, also rund 91 Tage gerechnet, sind das 857.142 Geräte am Tag. Damit gingen sage und schreibe zehn iPhones pro Sekunde über die Ladentheke.

Mit dem Selbstbewusstsein eines Steve Jobs

iPhone-Schöpfer Steve Jobs war schon von Beginn an von seinen Produkten überzeugt. Bei der Präsentation des Macintosh soll Jobs von einem Journalisten des „Popular Science“ gefragt worden sein, welche Marktforschung er denn betrieben habe. Jobs Antwort passt genau zum Lifestyle Apples:

„Did Alexander Graham Bell do any market research before he invented the telephone?“

„Hat Alexander Graham Bell Marktforschung betrieben, bevor er das Telefon erfand?“ So selbstsicher kann nur jemand antworten, der zu 100 Prozent von seinem Produkt überzeugt ist. Die Erwartungen sind auch heute, sechs Jahre nach Jobs Tod und zehn Jahre nach dem ersten iPhone, hoch:  Nicht weniger als eine Revolution, wie zur ersten Präsentation des iPhone erwartet die Fangemeinde zum Geburtstag.

iPhone 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.