Startseite Ratgeber Toiletten-Finder: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

Toiletten-Finder: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

Toiletten Finder: Handy mit Handy in der Smartphone, im Bildschirm ein Toiletten Zeichen
0

Wer kennt das Problem nicht? Du bist unterwegs und verspürst ein dringendes Bedürfnis auf Toilette gehen zu müssen. Mit einer Toiletten-Finder App lotst Dich Dein Smartphone schnell zum nächsten stillen Örtchen. Wir haben für Dich die drei besten kostenlosen für Android und iOS getestet und verraten Dir, welche eine Goldene Klobürste verdient haben.

Menschen mit Eichhörnchenblase haben es nicht leicht. Sind sie unterwegs, müssen sie sich ständig nach einem stillen Örtchen umschauen, da die Blase drückt und sie im Optimalfall immer eine Toilette in der Nähe haben möchten. Umso praktischer ist es, dass es Toiletten-Finder Apps gibt, die Dir anzeigen, wo sich in Deiner Umgebung das nächste WC befindet. Im Idealfall siehst Du sogar, ob Du für die Nutzung etwas bezahlen musst und ob die Toilette behindertengerecht ist.

1. Flush – Öffentliche WCs finden – Die Solide

Öffnest Du die App Flush, siehst Du eine Karte mit einer Auswahl an Toiletten, die Dich, solltest Du in einer Großstadt wohnen, nahezu erschlägt. Zoomst Du dann aber näher an Deinen Standort ran, wird die Anzeige deutlich übersichtlicher und Dir werden einige Möglichkeiten in Deiner Nähe angezeigt. Über Einstellungen gibst Du zudem an, ob Du die Entfernung in Fuß oder Kilometern sehen willst und kannst zwischen zwei unterschiedlichen Kartenansichten wählen. Mehr Einstellungen sind leider nicht möglich. Wenn Du Dich für ein WC entschieden hast, wirst Du über die App, die mit Google Maps verbunden ist, dahin navigiert.

Toiletten-Finder: Screenshots der App Flush

Hast du eine Toilette gefunden, lässt sie sich via Flush an Freunde weiterschicken oder in sozialen Netzwerken teilen. Außerdem kannst Du sie bewerten und anderen Toiletten-Suchenden helfen, indem Du angibst, ob die Toilette eine Gebühr oder Schlüssel erfordert und ob sie behindertengerecht ist. Bei manchen WCs gibst es bereits Angaben dazu, bei vielen sind sie noch offen.

Vor- und Nachteile

pro

  • Integrierte Navigation
  • Verschiedene Kartenansichten

contra

  • Teils nur auf Englisch
  • Schlechte Übersetzungen

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Flush:

Google Play Button
App Store Button

2. Toilet Finder – Die Übersichtliche

Toilet Finder besticht vor allem durch ein übersichtliches Layout. Du kannst per Karten- oder Listenansicht die Toiletten in Deiner Nähe finden. Uns hat vor allem die gute Übersicht in der Liste gefallen, da die App hier genau sagt, wie weit das WC entfernt ist und wie die Toilette bislang bewertet wurde. Darüber hinaus wird Dir mittels kleiner Icons angezeigt, ob es sich um eine kostenlose Nutzung handelt und ob das Klo behindertengerecht ist.

Toiletten-Finder: Screenshots der App Toilet Finder

Darüber hinaus bietet die App auch Entertainment an: Unter dem Menüpunkt Fotos findest Du allerhand lustige Bilder von skurrilen Toiletten. Ob WC in High Heel-Form oder eine einsame Toiletten-Kabine inmitten einer Wüste – so manches Bild lädt zum Schmunzeln ein. Zudem lassen sich auch bei dieser Toiletten-Finder App WCs eigenständig hinzufügen.

Vor- und Nachteile

pro

  • Filterung nach kostenlos/nicht kostenlos
  • Listenansicht
  • Entertainment

contra

  • Datenbank nicht so groß
  • Werbung

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Toilet Finder:

Google Play Button
App Store Button

3. Toiletten Scout – Die Umfangreiche

Toiletten Scout und ist die Toilette-Finder-App mit der größten Datenbank und hat uns diemeisten Toiletten in der direkten Nähe vorgeschlagen. Den Entwicklern zufolge findest Du an über zwei Millionen Standorten weltweit Toiletten in Deiner Umgebung. Aufgelistet sind sowohl öffentliche Toiletten als auch WCs in Restaurants, an Tankstellen und weiteren Einrichtungen. Zusätzlich kannst Du Deine Toilettensuche nach Toilettenanzahl, Ortung, Toiletten Typ und Icongröße individuell einstellen. Darüber hinaus ist es möglich, dass Du selbst WCs hinzufügst, damit Du anderen Nutzern der App hilfst, noch mehr stille Örtchen finden zu können.

Toiletten-Finder: Screenshots der App Toilet Scout

Hast Du auf der Karte eine Toilette gefunden, die Du nutzen möchtest, navigiert Dich die App dorthin. Dafür ist Toilet Scout direkt mit Google Maps verknüpft. Daneben kannst Du die eingetragenen Toiletten bewerten oder auch als fehlend melden, wenn es sie nicht mehr gibt. Auf diese Weise helfen sich die Nutzer mit schwachen Blasen gegenseitig und die WC-Liste bleibt aktuell. Besonders praktisch finden wir, dass die Google Street View ebenfalls in der App integriert ist. So gelingt die Toiletten-Suche noch schneller und einfacher, da Du Dir schon in der Anwendung anschauen kannst, welches Haus Du genau suchst. Der Nachteil ist allerdings, dass die App nur mit Android Smartphones kostenlos heruntergeladen werden kann, iOS-Nutzer müssen 1,09 Euro bezahlen.

Vor- und Nachteile

pro

  • Umfangreiche Datenbank
  • Google Street View
  • Individuelle Filterung

contra

  • Keine Filterung nach kostenlos/nicht kostenlos
  • Nur für Android kostenlos

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Toiletten Scout:

Google Play Button
App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Mit allen drei Toiletten-Finder Apps bist Du gut bedient, wenn die Blase drückt und Du nach einem stillen Örtchen suchst. Jedoch ergibt die Nutzung der Anwendungen nur in größeren Städten Sinn, da in ländlicheren Regionen nicht so viele WCs verzeichnet sind und die Auswahl folglich sehr klein ist. Die Toiletten-Finder Apps Flush und Toilet Finder bieten gute Übersichten und navigieren Dich sicher zum Ziel. Toiletten Scout ist der Sieger in unserem App-Test, da hier die größte Datenbank hinterlegt ist und Deine Suche darüber hinaus einige Filtermöglichkeiten hat. Einziges Manko ist, dass die App lediglich mit Android-Handys kostenlos genutzt werden kann.

DEINHANDY bei Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.