Samsung Galaxy S21 Modellvergleich | DEINHANDY feat. Pricezilla

Mit der S21-Reihe zeigt sich Samsung traditionell von seiner besten Seite und begeistert seine Fans mit neuen Features, einer besseren Performance und einem hervorragenden Design. Mit dem Samsung Galaxy S21, dem S21+ und dem S21 Ultra gibt es gleich drei verschiedene Ausführungen. Was die einzelnen Geräte zu bieten haben und welches am ehesten zu deinen Bedürfnissen passt, erfährst du in unserem Vergleich. Es zeigt sich: Die Unterschiede der Samsung-Galaxy-S21-Modelle liegen im Detail.

Die Samsung S21er Modelle im Vergleich

Entdecke die spannenden Features der S21 Modellreihe und entscheide dich für dein Lieblingsmodell! Hier hast du einen Überblick über die wichtigsten Daten der Samsung-Smartphones:

Samsung Galaxy S21 Samsung Galaxy S21+ Samsung Galaxy S21 Ultra Samsung Galaxy S21 FE
Display 6,2 Zoll FHD+ Display 6,7 Zoll FHD+ Display 6,8 Zoll WQHD+ Display 6,4 Zoll FHD+ Display
Abmessungen 151,7 x 71,2 x 7,9 mm 161,5 x 75,6 x 7,8 mm 165,1 x 75,6 x 8,9 mm 155,7 x 74,5 x 7,9 mm
Sicherheit & Schutz Corning Gorilla Glass Victus, zertifizierter Spritzwasserschutz nach IP 68 Corning Gorilla Glass Victus, zertifizierter Spritzwasserschutz nach IP 68 Corning Gorilla Glass Victus, zertifizierter Spritzwasserschutz nach IP 68 Corning Gorilla Glass Victus, zertifizierter Spritzwasserschutz nach IP 68
Kamera Triple-Kamera mit 12 MP Ultraweitwinkel-, 12 MP Weitwinkel- & 64 MP Teleobjektiv Triple-Kamera mit 12 MP Ultraweitwinkel-, 12 MP Weitwinkel- & 64 MP Teleobjektiv Quad-Kamera mit 12 MP Ultraweitwinkel-, 108 MP Weitwinkel- & zwei Mal 10 MP Teleobjektiv Triple-Kamera mit 12 MP Ultraweitwinkel-, 12 MP Weitwinkel- & 8 MP Teleobjektiv
Akkukapazität 4.000 mAh 4.800 mAh 5.000 mAh 4.500 mAh
Angebote Alternative zum Galaxy S21: Zum Galaxy S22 auf Pricezilla Alternative zum Galaxy S21+: Zum Galaxy S22+ auf Pricezilla Alternative zum Galaxy S22 Ultra: Zum Galaxy S22 Ultra auf Pricezilla Zum Galaxy S21 FE auf Pricezilla

Samsung Galaxy S21: Die Größe macht’s!

Beim Vergleich der drei S21-Modelle liegt der bedeutendste Unterschied im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand: die Größe. So dürftest du bereits auf den ersten Blick das richtige Modell für deine Zwecke entdeckt haben. Mit 6,2 Zoll verfügt das Samsung Galaxy S21 über das kleinste Full-HD-OLED-Display. Das S21+ und das S21 Ultra liegen mit 6,7 beziehungsweise 6,8 Zoll deutlich darüber. Gerade bei kleineren Händen empfiehlt sich daher die Basisvariante. Für Streaming und Gaming oder die berufliche Nutzung sind die großen Displays aber in jedem Fall ein echter Zugewinn.

Die beiden größeren Versionen kommen zudem mit angesagtem Edge-Screen sowie sturzfestem Gorilla Glass auf Vorder- und Rückseite. Beim kleineren Samsung Galaxy S21 ist das Gorilla Glass nur vorne verbaut, hinten wurde Kunststoff verwendet. Während S21 und S21+ auf ein AMOLED-Display mit 1.080 x 2.400 Pixeln setzen, besticht das S21 Ultra mit ganzen 3.220 x 1.440 Pixeln. Die meisten Auswahlmöglichkeiten in Sachen Design bietet die Standard-Version: Gleich vier Farben sind beim Samsung Galaxy S21 erhältlich. Beim S21+ sind es drei und beim S21 Ultra zwei Optionen.

Die Kameras: starker Zoom und ultrascharfe Bilder

Die Kameras wurden auf Vorder- und Rückseite bei allen drei Modellen sehr elegant verbaut. Dennoch sind Unterschiede zwischen den Samsung-Galaxy-S21-Modellen erkennbar: Die Basisvariante und das S21+ bieten drei Kameras auf der Rückseite, das S21 Ultra ist mit einer zusätzlichen 108-Megapixel-Telekamera mit zehnfachem optischen Zoom ausgestattet. Zusammen mit der dreifachen Zoom-Linse macht das einen 100-fachen digitalen Space-Zoom möglich. Die Hauptkamera hat zudem einen 108-Megapixel-Weitwinkelsensor. Abgerundet wird das erstklassige Fotoerlebnis des Samsung Galaxy S21 Ultra mit einer 40-Megapixel-Frontkamera.

Bei den beiden anderen Modellen ist eine 10-Megapixel-Selfie-Kamera verbaut, dazu kommen auf der Rückseite eine 12-Megapixel-Hauptkamera sowie ein dreifacher optischer und 30-facher digitaler Zoom. Alle drei Modelle sind zudem mit einer Ultra-Weitwinkelkamera ausgestattet. Neben sehr farbechten und detailgetreuen Fotos überzeugen alle Geräte der Samsung-Galaxy-S21-Reihe im Test durch hochauflösende 8k-Videos.

Kaum Unterschiede in Sachen Akkulaufzeit

Alle drei Geräte verfügen über einen sehr leistungsstarken Akku, der auch beim Gaming oder Streaming lange durchhält. Bei dem S21 ist dieser 4.000 mAh groß und erreicht bei einer durchschnittlichen Nutzung eine Laufzeit von bis zu anderthalb Tagen. Noch ein ganzes Stück größer sind die Kapazitäten der beiden anderen Modelle: In dem S21+ ist ein 4.800 mAh-Akku verbaut, beim S21 Ultra misst der Akku sogar 5.000 mAh. Da die beiden Modelle allerdings auch deutlich größere Displays haben, unterscheiden sich ihre Laufzeiten nicht allzu sehr von der Standard-Variante. Möchte man also die drei Smartphones der Samsung-Galaxy-S21-Reihe vergleichen, bieten sich andere Parameter bei der Entscheidungsfindung eher an.

Drei Geräte, ein Prozessor

Beim Prozessor macht Samsung keine halben Sachen: Ein leistungsstarker Exynos 2100 Octacore mit 8 CPU-Kernen treibt alle drei Varianten an. Während S21 und S21+ einen 8 GB großen Arbeitsspeicher vorweisen, gibt es beim S21 Ultra wahlweise 12 oder sogar 16 GB. Auch der interne Speicher variiert: Die Ultra-Version bietet 128 bis 512 GB, die kleineren Geschwister 128 oder 256 GB, wobei der Speicherplatz bei allen Geräten durch eine microSD-Karte erweitert werden kann. Ob fürs Streaming und Gaming oder bei beruflicher Nutzung – jede Ausführung des Samsung Galaxy S21 bietet dir genügend Power.

S-Pen und WiFi 6E für das S21 Ultra

Die weiteren Unterschiede zwischen den Samsung-Galaxy-S21-Modellen sind eher marginal. So unterstützen die beiden kleineren Versionen Bluetooth 5.0, während das S21 Ultra auf Bluetooth 5.2 setzt. Auch WiFi 6E ist nur bei der größten Variante möglich – die beiden anderen bleiben bei WiFi 6. Dazu ist die Nutzung des Stylus S-Pen ebenfalls ausschließlich für die Ultra-Version vorgesehen. Der Stift ermöglicht eine präzisere Bedienung des Smartphones, ist im Lieferumfang allerdings nicht enthalten.

Die Unterschiede zum Samsung Galaxy S21 FE

Neben den oben aufgeführten Versionen schickt Samsung noch eine weitere Variante seines Flaggschiffs ins Rennen: das Samsung Galaxy S21 FE. Das Display der Fan Edition reiht sich mit 6,4 Zoll zwischen den anderen Modellen ein und auch in Sachen Akku platziert es sich mit 4.500 mAh in der Mitte. Beim Prozessor setzt das Samsung Galaxy S21 FE hingegen auf den ebenfalls starken Qualcomm Snapdragon 888. Unterschiede zwischen den anderen Samsung-Galaxy-S21-Modellen und der Fan Edition gibt es auch bei der Tele-Kamera: Diese enthält beim FE einen 8-Megapixel-Sensor mit „echtem“ optischen Zoom. Bei der regulären Ausführung sind es zwar 64 Megapixel, jedoch verfügt diese „nur“ über einen Hybridzoom. In Sachen Bildqualität bei Nahaufnahmen liegt das FE also minimal vorne.

Test-Fazit der Samsung-Galaxy-S21-Reihe

Nach unserem Vergleich lässt sich festhalten: Jedes Modell der Samsung-Galaxy-S21-Reihe bietet dir ein 1A-Leistungspaket. Für welches Gerät du dich letztendlich entscheidest, hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen ab. Bist du eher auf der Suche nach einem kompakten und dennoch leistungsstarken Smartphone für den Alltag, liegst du mit dem Samsung Galaxy S21 in jedem Fall goldrichtig.

Das S21+ und das S21 Ultra liegen aufgrund ihrer Größe zwar weniger gut in der Hand, dafür geniest du dank größeren Displays ein erstklassiges Entertainment und hast auch Präsentationen, Notizen oder Fotos bestens im Blick. Eine ultrahochwertige Kameraausstattung und einige Extras wie die Unterstützung von WIFI 6E oder die Nutzung des S-Pen machen das S21 Ultra zum perfekten Smartphone für anspruchsvolle Technikfans.

arrow_upward share