Wenn Apple eine neue iPhone-Reihe auf den Markt bringt, schlagen die Herzen vieler Technik-Fans höher. Dass die 13. Generation einige Innovationen zu bieten hat, ist unumstritten. Doch worin unterscheiden sich die Top-Modelle der Reihe und welches Gerät ist das passende für dich? Ein genauer Vergleich von iPhone 13 und iPhone 13 Pro bringt Licht ins Dunkel.

Die Features der iPhone 13er im Vergleich

Hier hast Du einen Überblick über die wichtigsten Daten der beiden iPhones. Verschaffe dir schnell und einfach einen Überblick:

Apple iPhone 13 Apple iPhone 13 Pro
Displaygröße

Technik

Auflösung

6,1 Zoll

OLED

2.532 x 1.170 Pixel

6,1 Zoll

OLED

2.532 x 1.170 Pixel

Schutz Nach IP68 zertifiziert Nach IP68 zertifiziert
Prozessor A15 Bionic Chip A15 Bionic Chip
Arbeitsspeicher 4 GB 6 GB
Speicher

Erweiterbar?

128 GB / 256 GB / 512 GB

Nein

128 GB / 256 GB / 512 GB / 1 TB

Nein

Kamera

Megapixel

Dual-Kamera

12 MP + 12 MP

Triple-Kamera

12 MP + 12 MP + 12 MP

Akku Bis zu 17 Std. Videowiedergabe. Gestreamte Videos bis zu 13 Std. Bis zu 22 Std. Videowiedergabe. Gestreamte Videos bis zu 20 Std.
Betriebssystem ab Werk iOs 15 iOS 15
Angebote iPhone 13 kaufen auf Sparhandy iPhone 13 Pro kaufen auf Sparhandy

Identische Display-Größe bei iPhone 13 und iPhone 13 Pro

Designtechnisch sind zwischen den beiden Smartphones kaum Unterschiede zu erkennen. Zwar gibt es bei der Standardvariante ein paar zusätzliche Farben zur Auswahl, die Größe des iPhone 13 entspricht jedoch exakt der des Pro-Modells. Beide Geräte sind mit einem 6,1-Zoll-OLED-Display ausgestattet und auch die Auflösung ist mit 1.170 x 2.532 Pixeln identisch.

Der erste Unterschied lässt sich bei der Bildwiederholrate erkennen. Während diese beim iPhone 13 bei 60 Hertz liegt, setzt das iPhone 13 Pro auf mehr Variabilität und ermöglicht dank ProMotion-Technologie als eines der ersten iPhone-Modelle eine maximale Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz. Das macht sich insbesondere beim Scrollen und der grundsätzlichen Nutzung des Touchscreens bemerkbar. Ein kleiner Nachteil: Die verbesserte Technik beansprucht den Akku etwas mehr, weshalb dieser bei Bedarf auch auf den Wert der Standardvariante gestellt werden kann.

iPhone 13 vs. 13 Pro: der Kameratest

Deutlich größer fallen die Unterschiede bei den Kameras aus – hier macht das 13 Pro seinem Namen alle Ehre. Im Vergleich zum iPhone 13 ist die Pro-Version mit einem zusätzlichen 77 Millimeter großen Tele-Objektiv mit dreifachem optischem Zoom ausgestattet. Wenn du besonderen Wert auf hochwertige Fotos legst, dürfte dies das wichtigste Argument für die Pro-Variante sein. Die Ultraweitwinkelkamera mit 12 Megapixeln, f/2.4-Blende und 13 Millimetern Brennweite ist bei beiden Modellen zwar identisch, das iPhone 13 Pro hat im Vergleich allerdings eine niedrigere Blendenzahl und eignet sich auch aus diesem Grund ideal für professionelle Fotoaufnahmen.

Die Hauptkamera des iPhone 13 ist mit 12 Megapixeln und einer f/1.6-Blende ausgestattet, beim iPhone 13 Pro wurde eine f/1.5-Blende verbaut. Neu und nur in der Pro-Variante enthalten ist der Abstandsmesser LiDAR, der zusätzliche Bildinformationen liefert und dadurch auch bei schlechten Lichtverhältnissen grandiose Fotoaufnahmen möglich macht. Dazu können Bilder bei Bedarf im ProRAW-Format als Negative abgespeichert werden. Ähnlich ist es bei Videos, die durch das ProRes-Format Frame für Frame auf Profi-Niveau bearbeitet werden können.

Bei der Selfie-Kamera herrscht hingegen weiterhin Einigkeit: Beide Modelle verfügen über eine 12-Megapixel-Kamera mit 23 Millimetern Brennweite. Zudem profitierst du bei beiden Smartphones von Apples brandneuem Kinomodus, der eine Tiefenschärfe im Bild erzeugt und erstmalig mit der iPhone-13-Reihe eingeführt wurde.

Bessere Akkulaufzeit beim Pro-Modell

Beim Akku schneidet das iPhone 13 Pro im Vergleich ein wenig besser ab als das reguläre iPhone 13. Bis zu 19 Stunden Laufzeit bei Videowiedergabe veranschlagt der Hersteller für die Basis-Version. Das iPhone 13 Pro kommt hier auf ganze 22 Stunden. Trotzdem hat das Basis-Modell mit 3.240 mAh den etwas größeren Akku – bei der Pro-Variante sind es 3.095 mAh. Wenn dieser einmal leer sein sollte, lässt sich bei beiden Geräten schnell Abhilfe schaffen: Über die Schnellladefunktion dauert es nur ungefähr 30 Minuten, um die Batterie wieder zur Hälfte aufzuladen. Die regulären Ladezeiten liegen beim iPhone 13 Pro bei anderthalb Stunden, das iPhone 13 kommt im Test auf knapp unter zwei Stunden.

Wählbare Speichergrößen für iPhone 13 und 13 Pro

Beim Speicher hast du die Qual der Wahl: Beide Modelle sind mit 128 GB, 256 GB oder 512 GB erhältlich, das iPhone 13 Pro gibt es zusätzlich auch mit 1 TB. Beim Arbeitsspeicher liegt die Pro-Version mit 6 GB wieder ein wenig vorne – das Basis-Modell bringt 4 GB mit. Trotz dieses Unterschieds sind beide Geräte auf eine intensive Nutzung ausgelegt: Streaming, Gaming, Präsentationen abrufen oder das Bearbeiten von Fotos und Videos ist mit beiden Ausführungen problemlos möglich. Das liegt nicht zuletzt auch an dem neuen hauseigenen A15-Bionic-Chip, der in Apples kompletter iPhone-13-Reihe verbaut ist und für eine Top-Performance sorgt.

iPhone 13 Pro vs. Pro Max

Neben dem iPhone 13 lohnt sich auch ein kurzer Vergleich mit dem iPhone 13 Pro Max. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich hierbei um das größte Modell aus der 13er-Reihe: Mit seinem 6,7-Zoll-Display und 2.778 x 1.284 Pixeln überragt das Pro Max seine kleineren Geschwister noch einmal deutlich. Das erschwert zwar das Handling – die Benutzung mit zwei Händen ist für die meisten Menschen wohl obligatorisch – doch gerade beim Videostreamen und Gaming kann das große Display punkten. In Sachen Kameraausstattung orientiert sich das Pro Max an der regulären Pro-Version und bietet die gleichen Vorzüge. Herausragend ist jedoch die Akkuleistung: Bis zu 28 Stunden Videowiedergabe kann sich sehen lassen und ist besonders auf langen Reisen ein großes Plus.

Die Varianten des iPhone 13 im Vergleich: Fazit

In unserem Vergleich iPhone 13 vs. 13 Pro geht zwar in den meisten Kategorien der Sieg an die Pro-Variante, jedoch ist auch das reguläre iPhone 13 ein hervorragendes Smartphone, das viele exzellente Features mit sich bringt. Die Vorzüge der Pro-Version sind nicht für jeden entscheidend, wenn du jedoch großen Wert auf Fotos und Videos auf Profi-Niveau legst, triffst du mit dem iPhone 13 Pro definitiv die richtige Wahl. Du bist leidenschaftlicher Gamer oder verwendest dein Smartphone häufig zum Streamen von Videos oder Filmen? Dann bietet dir das Pro Max mit seinem Riesen-Display erstklassiges Entertainment!

arrow_upward share