OnePlus 7T vs. 7T Pro: Die Preis-Leistungs-Könige im Vergleich

Der chinesische Handyhersteller OnePlus hat eine neue Smartphone-Reihe vorgestellt. Wir haben uns die Geräte angeschaut und sie einem Vergleich unterzogen. OnePlus 7T vs. OnePlus 7T Pro – Das Duell der Herbstflaggschiffe.

OnePlus hat sich in der Handy-Branche einen Ruf als Flaggschiff-Killer erarbeitet. Und das zurecht, denn die Mittelklasse-Smartphones des chinesischen Herstellers zeichnen sich durch hochwertige Technik, innovative Lösungen und einen fairen Preis aus. Auch die aktuelle OnePlus 7T-Reihe enttäuscht da nicht: Ein fast randloses Display, ein Prozessor, der seinesgleichen sucht, und ein ausdauernder Akku sind nur einige Features der Mittelklasse-Geräte mit Premiumanstrich. OnePlus 7T und OnePlus 7T Pro können beide ohne Frage mit den Handys der ganz großen Hersteller mithalten, doch was unterscheidet die Smartphones voneinander? Und lohnt sich der Aufpreis für das Pro-Modell? Das verraten wir Dir in unserem Vergleich. OnePlus 7T vs. OnePlus 7T Pro – Das Duell der 7T-Serie.

OnePlus 7T vs. 7T Pro: Datenvergleich

  OnePlus 7T OnePlus 7T Pro
Displaygröße
Technik
Auflösung
6,55 Zoll
AMOLED
1.080 x 2.400 Pixel, 90 Hz
6,67 Zoll
AMOLED
3.120 x 1.440 Pixel, 90 Hz
Prozessor Snapdragon 855+ Snapdragon 855+
Arbeitsspeicher 8 GB 8 GB
Interner Speicher 128 GB / 256 GB   256 GB
Akku 3.800 mAh 4.085 mAh
Hauptkamera
Megapixel
Frontkamera
Triple-Kamera
48 MP + 12 MP + 16 MP
16-Megapixel
Triple-Kamera
48 MP + 8 MP + 16 MP
16 MP (Pop-Up)
Betriebssystem OxygenOS (Android 10) OxygenOS (Android 10)
  OnePlus 7T günstig kaufen  OnePlus 7T Pro günstig kaufen

Display und Design: Notch vs. Pop-Up-Cam

Mit Blick auf das Design geht OnePlus bei der 7T-Reihe unterschiedliche Wege, um den Bildschirm randlos zu halten und das optimale Sehvergnügen zu gewähren. Beim OnePlus 7T sorgt die kleine Aussparung am oberen Bildschirmrand – auch Notch genannt – dafür, dass das Display beinah ohne Unterbrechung auskommt. In der Notch ist die 16-MP-Frontkamera verbaut, die zudem über eine elektronische Bildstabilisierung verfügt und hervorragende Selfies schießt. Bei der Pro-Variante setzt OnePlus bei gleicher technischer Ausstattung auf eine ausfahrbare Pop-Up-Cam, um den Bildschirm randlos zu halten. Die 16-MP-Slider-Cam ist nicht nur innovativ, sondern sieht auch schick aus und macht das OnePlus 7T Pro zum Blickfang.

OnePlus 7T vs. 7T Pro: Display

Aber auch abseits der Pop-Up-Kamera kann das Pro-Modell überzeugen: Das 6,67-Zoll-Display setzt auf AMOLED-Technologie und punktet mit einer Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixel sowie einer Bildwiederholrate von 90 Hz. Das sorgt auch beim Scrollen für eine flotte Bildausgabe, die Gamer-Herzen höherschlagen lässt. Das OnePlus 7T ist ebenfalls mit AMOLED-Technologie und der 90 Hz Bildwiederholrate ausgestattet, allerdings ist die Auflösung mit 1.080 x 2.400 Pixel geringer angesetzt ebenso wie das Display mit 6,55 Zoll kleiner bemessen ist. Unser Fazit daher: Auch wenn beide Flaggschiffe satte Farben und starke Kontraste liefern, hat das OnePlus 7T in Sachen Display und Design die Nase vorn.

OnePlus 7T vs. 7T Pro: Akku und Leistung

Mit Blick auf die Leistung nehmen sich die neuen OnePlus-Smartphones nicht viel. Beide sind sie mit Qualcomms Superchip, dem Snapdragon 855 Plus, ausgestattet, der mit bis zu 2,96 GHz taktet und auf einen 8 GB großen Arbeitsspeicher zurückgreift. Zusammen mit OxygenOS, der hauseigenen Android 10-Variante, sorgt der Chip für eine starke Performance, die sich in Fragen der Geschwindigkeit vor den High-End-Geräten von Samsung, Huawei und Co. nicht verstecken muss. In diese Top-Performance reihen sich auch die Akkus ein, obwohl das OnePlus 7T Pro hier einen etwas längeren Atem beweist. Kein Wunder, denn OnePlus hat dem Premium-Modell einen 4.085 mAh starken Akku verpasst, während das 7T-Handy mit 3.800 mAh auskommen muss. Die Schnellladetechnologie Warp Charge 30T beherrschen aber beide.

OnePlus 7T vs. 7T Pro: Lesitung

Mit Blick auf den internen Speicher unterscheiden sich die Geräte nur unerheblich: Während der kleine Bruder in einer 128 GB- und einer 256 GB-Version in die Läden kommt, ist das OnePlus 7T Pro lediglich in einer 256 GB-Variante vorhanden. Auch die Features sorgen nicht für große Unterschiede: In-Display-Fingerabdrucksensor, Dual-Sim und neuer Nachtmodus sind bei beiden Smartphones an Bord.

Fotoleistung: Das Duell der Triple-Kameras

OnePlus setzt bei der neuen T-Serie weiterhin auf eine Triple-Kamera, die jedoch bei den Sensoren und den Blenden variieret und zudem unterschiedlich angeordnet ist. Während das OnePlus 7T eine runde Cam aufweist, die mit einem 48-MP-RGB-Sensor mit Bildstabilisierung und einer f/1.6-Blende, einem 12-MP-Teleobjektiv mit zweifachem optischen Zoom und einer f/2.2-Blende sowie einem 16-MP-Ultraweitwinkel-Sensor mit f/2.2-Blende ausgestattet ist, kommt das OnePlus 7T Pro mit einer vertikalen Linsenanordnung daher.

OnePlus 7T vs. 7T Pro: Cam

Die Cam des Pro-Modells verfügt über einen 48-Megapixel-RGB-Sensor mit Bildstabilisierung und einer f/1.6-Blende, einen 8-Megapixel-Telesensor mit dreifachem optischem Zoom und f/2.4-Blende sowie einen 16-MP-Ultraweitwinkel-Sensor mit f/2.2-Blende. Damit knipst das Pro-Modell etwas bessere Nahaufnahmen als das kostengünstigere 7T-Modell. Nichtsdestotrotz liefern beide eine ordentliche Fotoleistung ab, obwohl sie zugegebenermaßen mit Kamera-Giganten wie Apple oder Huawei nicht mithalten können. Das müssen sie aber bei dem Preis auch nicht. Wer nicht gerade eine passionierter Hobby-Fotograf ist, wird nicht viel vermissen.

OnePlus 7T vs. 7T Pro: solid und solider

Unser Vergleich zeigt eine gelungene Smartphone-Serie, die zwar nicht für viel Überraschung sorgt, dafür aber wie gewohnt souveräne Arbeit leistet und weniger mit ausgefallenen Features als vielmehr mit technischen Leckereien punktet. In Sachen Akku, Geschwindigkeit und Performance ähneln sich die Geräte wie ein Ei dem anderem: Der Superchip Snapdragon 855 Plus, 8 GB RAM und starke Akkus sind in beiden Handys verbaut. Schaut man indes auf das Display sind die Unterschiede zwischen dem Pro-Modell und dem kleinen Bruder dann doch erkennbar. Nicht nur in Sachen Design, sondern auch mit Blick auf die Auflösung. Ähnliches gilt für die Haupt-Kamera, die beim OnePlus 7T Pro einen etwas besseren optischen Zoom aufweist. Alles Feinheiten, bei denen jeder einzelne entscheiden muss, ob er auf sie verzichten kann. Egal, zu welchem OnePlus-7T-Modell Du greifst, ein Schnäppchen schlägst Du alle Male und erhältst dabei ein Top-Smartphone.

arrow_upward share