Startseite News & Trends Zahlen und Fakten Apple vs. Samsung: Der ewige Kampf zwischen iPhone und Samsungs S-Klasse

Apple vs. Samsung: Der ewige Kampf zwischen iPhone und Samsungs S-Klasse

iPhone vs. Galaxy S
0

Trotz iPhone Jubiläum: die Krone auf dem Handymarkt gebührt Samsung. Doch der Kampf ist noch längst nicht vorbei: Unsere Statistik zeigt, wie stark sich die temporäre Nachfrage mit jedem neuen iPhone und Samsung-Galaxy-S-Modell verschiebt.

Schon seit Jahren wird der Marktwettstreit der Smartphone-Marken von zwei Namen dominiert: Apple und Samsung. Andere bekannte Hersteller wie Sony, HTC und LG erreichen nicht einmal zehn Prozent des Gesamtverkaufsanteils und stellen keine echte Konkurrenz dar. Doch von nichts kommt nichts: Das Ansehen, das Samsungs Galaxy-Reihe und Apples iPhone heute genießen, wurde über Jahre mit herausragenden Premium-Smartphones aufgebaut. Tatsächlich definierte das erste iPhone überhaupt erst, was wir heute als Smartphone verstehen. Samsung hingegen bewies mit der Galaxy-S-Reihe, dass Android-Smartphones technisch dem iPhone in nichts nachstehen und dabei sogar günstiger sind.

Apple vs. Samsung: Gleichbleibender Führungswechsel bei der Nachfrage

Samsung und Apple sind Marktführer in Sachen Smartphone-Verkäufe. Doch wie sieht der Kampf um die Nachfrage eigentlich unter den beiden Giganten im Detail aus? Wir haben das Ganze grafisch dargestellt:

Apple vs. Samsung

Unsere Grafik zeigt den Verkaufsanteil von Samsung und Apple von April 2015 bis November 2017 bei DEINHANDY. Überraschend ist, wie inkonstant die Anteile beider Hersteller sind. Im Juli 2016 liegt Samsung bei circa 70 Prozent, doch schon im Oktober 2016 sind es nur noch ungefähr 30 Prozent. Ausschlaggebend für diese Veränderung: Der Verkaufsstart des iPhone 7 im September. Von diesem Zeitpunkt an erfährt Apple die höchste Nachfrage. Mit dem Verkaufsstart des Samsung Galaxy S8 im April 2017 übernimmt Samsung dann wieder die Führung, das währt aber natürlich nur bis zum Release des iPhone 8.

Fazit: Das iPhone 8 verhilft Apple zum verfrühten Führungswechsel

Der Release eines neuen Flaggschiffs ist ausschlaggebend für einen deutlichen Führungswechsel. Das ändert sich auch nicht durch Apples vorgezogenes iPhone 8 und den Jubiläumsrelease des iPhone X. Interessant wird es, wenn Samsung das Galaxy S9 schon im Januar 2018 auf den Markt bringt.

iPhone 8 bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.