Startseite News & Trends Neue Features bei WhatsApp

Neue Features bei WhatsApp

Features
1

Nach dem Flop der neuen Statusfunktion geht WhatsApp nun mehr auf Nutzer ein und testet in Beta-Versionen für iOS und Android neue Features. Auf einige hast Du bestimmt schon lange gewartet.

Gesendete Nachrichten löschen

Diese Funktion wird schon seit langem vermisst. Kurz nicht richtig hingesehen und schon wurde Deine Nachricht im falschen Chat gesendet. Mit kommenden Versionen scheinen solche Momente der Vergangenheit anzugehören. Bereits gesendete Nachrichten kannst Du dann einfach löschen.

Filter für noch schönere Bilder

Die Funktion kennst Du längst von Instagram oder Snapchat. Aber auch bei WhatsApp sollen bald Filter zur Verschönerung Deiner Bilder und Videos zur Verfügung stehen.

Bike

Alben teilen

Du möchtest mehrere Bilder an Freunde versenden? Das wird demnächst einfacher: Anstatt umständlich mehrere Bildpakete zu senden, kannst Du ganze Alben teilen. Umständliches Aussuchen und senden fällt mit der neuen Funktion weg.

Pin-Feature

Einige haben die Funktion schon seit dem letzten Update. Bisher wurden die Chats in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Mit dem neuen Pin-Feature kannst Du Deine Favoriten direkt oben in der Liste sehen. Dazu drückst Du einfach 2-3 Sekunden auf den jeweiligen Chat. Dieser wird dann grau markiert. Oben erscheint eine Pin-Nadel. Wenn Du darauf tippst, steht dieser Chat immer ganz oben und langes Scrollen wird unnötig.

Live Location

Live Location

Klar, deinen Standort kannst Du bereits jetzt über WhatsApp senden. Mit der Live Location sehen Nutzer, die Du selbst auswählst, wo Du Dich aufhältst und das über einen Zeitraum, den Du bestimmst. Gerade an belebten Orten findest Du Deine Freunde so noch schneller.

Neue Speicherfunktion

Unter iOS ist es bereits möglich, Android-Nutzer müssen sich noch ein wenig gedulden. Über „Einstellungen“ findest Du die Funktion „Daten und Speichernutzung“. Dort werden die Datenmengen der einzelnen Chats angegeben, die Du separat leeren kannst. Das schafft mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone schaffen.

Business-Version

Gute Nachrichten für alle Unternehmer. Zurzeit wird an einer speziellen Whats-App-Version für Unternehmen gewerkelt. Genaue Infos dazu gibt es leider noch nicht. Bis die Business-Version nach Deutschland kommt, kann es allerdings noch ein Weilchen dauern, da das Projekt zunächst in Indien starten soll.

GIFs und Sticker

Für iOS sind GIFs bereits möglich. Bislang aber war es für Android-Geräte nicht möglich GIFs innerhalb eines Chats anzuzeigen. In einer Beta-Version wird das gerade getestet. Mit einem +-Zeichen neben der Texteingabe können GIFs gesucht und eingefügt werden. Auch Sticker sollen in den kommenden Updates verwendet zum Einsatz kommen.

GIFs

So kannst Du trotzdem GIFs in WhatsApp versenden

Android-Nutzer sehen aktuell keine GIFs im WhatsApp-Chat. Lediglich das erste Bild erscheint. Aber keine Panik, mit kostenlosen Online-Diensten wie zum Beispiel online-convert.com kannst Du GIFs in Videodateien umwandeln. Dazu wählst Du bei „Video converter“ das Format MP4 und lädst anschließend das GIF hoch oder setzt den Link ins das URL-Feld. Du hast auch die Möglichkeit direkt aus der Dropbox oder Google Drive zu wählen. Mit einem Klick auf „Convert file“ wird die Datei in ein Video umgewandelt. Dieses musst Du jetzt nur noch speichern und an Freunde im WhatsApp-Chat senden.

DEINHANDY SmartGrip - Alles im Griff

Kommentare (1)

  1. …Das wichtigste Feature fehlt weiterhin: Nutzung auf mehreren Handys (Multi-Sim). Solange das nicht geht bleibe ich bei meinem Wechsel zu Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.