Startseite News & Trends Klappt’s bei Apple? Neues Patent weist auf Falt-Pläne hin.

Klappt’s bei Apple? Neues Patent weist auf Falt-Pläne hin.

Faltbares iPhone
0

Die Rückkehr eines Trends? Nach Samsung hat nun auch Apple ein Patent für ein faltbares Smartphone angemeldet. Doch was steckt dahinter – ein marktfähiges Konzept oder reines Revierabstecken?

Das beim US-Patentamt nun eingereichte Patent beschreibt ein faltbares Display für ein Smartphone, das sich „wie ein Buch öffnen und schließen lässt“. Bereits zuvor hatte es Gerüchte gegeben, Apple könnte gemeinsam mit Samsung-Konkurrent LG an einer Klapplösung für kommende Display-Generationen arbeiten. Das nun vorgestellte Konzept soll sich auf alle möglichen Arten von Elektrogeräten übertragen lassen, z.B. Laptops, Tablets, Mobiltelefone, Smartwatches oder „andere elektronische Geräte“.

Experiment oder Plan?

Skepsis bleibt angebracht – auch Weltmarktführer Samsung hatte in den vergangenen Jahren mehrfach durchscheinen lassen an einem faltbaren Smartphone zu arbeiten. Herausgekommen ist bis heute bekanntermaßen noch kein Gerät, wenngleich sich derzeit die Gerüchte verdichten, Samsung könnte Anfang 2018 tatsächlich ein Klapp-Galaxy auf den Markt werfen. Immerhin möglich, dass Apple Schritte in eine ähnliche Richtung unternimmt, um im Erfolgsfall zeitnah mit einem eigenen Falt-Phone reagieren zu können. Angesichts der bekanntermaßen ambitionierten Preispolitik des iPhone-Giganten dürfte ein Doppel-Smartphone dann aber mit gepfefferten Preisen beim Endkunden zu Buche schlagen.

iPhone 8 bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.