Startseite News & Trends Android Pie: Statistik zeigt schleppende Verbreitung

Android Pie: Statistik zeigt schleppende Verbreitung

Android Pie: Kleines Grünes Androi-Männchen als Figur vor Google-Gebäude, daneben liegt eine Pie
1

Google veröffentlicht seine aktuelle Android-Statistik. Auffällig: Die neueste Version, Android Pie, ist immer noch nicht gelistet. Das untermauert einmal mehr den schwachen Start, den das Update hinlegt.

Oreo und Nougat sind Spitzenreiter

Jeden Monat veröffentlicht Google die aktuellen Zahlen über sein Smartphone-Betriebssystem Android. Die Statistik zeigt die Verteilung der Android-Versionen auf allen Geräten weltweit, die das System nutzen. Die von Google für Oktober veröffentlichten Zahlen sind aufschlussreich. Zum einen überholt Android Oreo den bisherigen Zweitplatzierten Android Marshmallow und liegt nun mit 21,5 Prozent hinter Spitzenreiter Nougat mit 28,2 Prozent.

Android Pie: Tabelle mit aktueller Android-Verteilung weltweit
Wo ist denn Android Pie abgeblieben? Richtig – die aktuelle Version des Betriebssystem ist gar nicht in der Statistik zu sehen.

Android Pie unter 0,1 Prozent

Zum anderen zeigt die Statistik aber auch deutlich, dass die neueste Version Android Pie nach wie vor jenseits der 0,1 Prozentmarke dümpelt – und deswegen noch nicht einmal in der Statistik zu sehen ist! Das Update wurde in seiner endgültigen Version vor knapp drei Monaten am 6. August veröffentlicht. Zum Vergleich: Vorgänger Oreo wies nach derselben Zeitspanne 0,3 Prozent auf.

Ein Grund für den schwachen Start könnte Hauptabnehmer Samsung sein. Andere Hersteller wie Sony, OnePlus und Nokia reagierten bereits auf das Update, für Smartphones wie das Sony Xperia XZ2 oder das Nokia 7 Plus läuft das Rollout bereits. Marktführer Samsung lässt sich allerdings wie gewohnt etwas Zeit und veröffentlichte bisher noch keine Beta-Version für seine Geräte. Bleibt zu hoffen, dass Android Pie endlich Fahrt aufnimmt, wenn Samsung das Update umsetzt.

DEINHANDY bei Facebook

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.