Startseite News & Trends Hier schießt Du kein Tor: Vorsicht vor fieser WM-Abzocke auf WhatsApp

Hier schießt Du kein Tor: Vorsicht vor fieser WM-Abzocke auf WhatsApp

Torwart liegt vor Tor - Schieß kein Eigentor: Vorsicht vor fieser WM-Abzocke auf WhatsApp
0

Die Fußball-Weltmeisterschaft ist für Deutschland leider schon vorbei. Wer jetzt traurig ist, freut sich ganz sicher über den Gewinn neuer Adidas-Schuhe oder eines Trikots. Diese Preise verspricht ein Kettenbrief, der derzeit auf WhatsApp die Runde macht. Wer auf den Link klickt, hat allerdings keine Chance auf einen Gewinn. 

Kettenbriefe und Gewinnspiele gibt es auf WhatsApp immer wieder. Der erfahrene Nutzer weiß schon lange, dass sich dahinter im Regelfall kein satter Gewinn, sondern reine Abzocke verbirgt. Dabei geht es meist nicht einmal um Geld, sondern um Daten, die mit immer neuen Maschen vom WhatsApp-Nutzer ergattert werden sollen. Besonders zu gesellschaftlichen Großereignissen tauchen vermehrt Nachrichten dieser Art auf – natürlich auch zur Fußball-WM.

Auch andere Länder haben schöne Teams! Wenn Du die WM auch ohne die deutsche Mannschaft weiterhin genießen möchtest, dann haben wir in unserem Artikel WM 2018: Mit dem Smartphone zum Weltmeister ein paar smarte Tipps.

Der Hauptsponsor der WM

Aktuell landet eine entsprechende Nachricht auf zahlreichen Smartphones. Demnach verlosen die WM-Sponsoren Puma und Adidas 10 x 2 Karten für das Finale der Meisterschaft, 5000 Trikots und 5000 Paar Schuhe. Der Empfänger erhält einen Link, unter dem er an einem Gewinnspiel teilnehmen kann, um diese tollen Preise zu gewinnen. Es folgt ein Quiz mit Fußballfragen. Egal was Du antwortest: Am Ende wird Dir mitgeteilt, dass Du gewonnen hast. Nun scheinen es nur noch wenige Schritte bis zum Gewinn zu sein: Die Nachricht soll an zehn WhatsApp-Freunde verschickt werden, anschließend musst Du noch persönliche Daten angeben. Dein Gewinn soll schon wenige Tage später per Post bei Dir ankommen – was allerdings ankommt sind Werbebriefe, -anrufe und Spammails.

Schütze Dich und Deine Freunde

WhatsApp-Icon auf SmartphonedisplayDu hast die Nachricht bekommen? Dann solltest Du den Kontakt, von den sie verschickt wurde, sofort darüber in Kenntnis setzen, dass es sich um Abzocke handelt. So kannst Du auch andere vor der Falle schützen. Denn häufig sind Nachrichten wie diese nicht auf den ersten Blick als Fake zu erkennen. Dazu trägt nicht nur der Link bei, der den Namen des Unternehmens enthält, sondern auch die Tatsache, dass die Nachricht aus einer vertrauenswürdigen Quelle kommt: von einem bekannten WhatsApp-Kontakt. Generell solltest Du bei Nachrichten dieser Art immer skeptisch sein und Dich über die Hintergründe informieren. So kannst Du davon ausgehen, dass große Unternehmen wie Adidas und Puma ihre Kunden auf ihren Webseiten über entsprechende Gewinnspiele informieren und diese auch bewerben. Ist das nicht der Fall, solltest Du lieber die Finger davon lassen.

Der erfundene Geburtstag

Im vergangenen Jahr machten immer wieder Fake-Gutscheine für Lidl und Rewe die Runde. Die Abzocke behauptete, dass beide Unternehmen einen runden Geburtstag feiern und daher Gutscheine im Wert von 250 Euro verlosen. Wer sich informierte, erfuhr schnell, dass keines der Unternehmen ein Jubiläum zu feiern hatte. Genaueres erfährst Du in unserem Artikel WhatsApp: Vorsicht Gutschein!

Huawei P20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.