Startseite News & Trends Pixel: Plötzlicher Shutdown

Pixel: Plötzlicher Shutdown

Akku Pixel
0

Hoch gelobt und tief gefallen? Das Google Pixel hat offenbar noch mehr Fehler, als bisher vermutet. Es wurde bereits vermehrt über Probleme mit den Lautsprechern und der Kamera-Software berichtet. Nun haben die Nutzer einen neuen Grund zur Beschwerde: Den Akku.

Erst vor wenigen Tagen berichteten zahlreiche Nutzer, dass sie mit den Lautsprechern des Google Pixel und des Pixel XL erhebliche Probleme haben. Zuvor waren Beschwerden über die Kamera aufgetaucht. Nun hat das Pixel nicht nur ein Problem mit Knacken, Ploppen und ungewollten Lichteffekten auf Bildern, sondern schaltet sich auch einfach ohne Vorwarnung ab – bei einem Akkustand von 25-30 Prozent. Besonders schlimm trifft es offenbar Pixel-Geräte mit 32 GB und 128 GB Speicher und neuesten Informationen zufolge auch das Pixel XL. Nutzer berichten, dass der Fehler hier allerdings erst nach dem Update auf Android Nougat aufgetreten ist. Sicher ist allerdings noch nicht, ob es sich um einen Software- oder einen Hardware-Fehler handelt. Google hat sich bisher nicht zu dem Thema geäußert.

2016: Die Akkus spielen verrückt

Ein ähnliches Problem gab es vor kurzem bereits Nexus 6P. Hersteller Huawei erklärte, dass es nicht an der Hardware liegen könne. Nun hat sich der Konzern mit Google zusammengeschlossen, um zu ergründen, wo der Fehler liegt. Einige Nutzer hatten auch hier vermutet, dass das Update auf Android Nougat Schuld ist. Doch auch ein Downgrade der Software, zurück auf Android Marshmallow, half vielen Nutzern nicht.

Und noch ein Hersteller klagte in diesem Jahr über den plötzlichen Shutdown: Apple. Das iPhone 6s und auch das 6 Plus, 6 und 6s Plus schalteten sich bei 30 Prozent Akkuladung plötzlich aus. Der Konzern aus Cupertino entschied sich die Akkus auszutauschen, die dann schnell knapp wurden. Auch in diesem Fall wird vermutet, dass die Software den Fehler verursacht.

Sony XZ - Das Smartphone, das mehr sieht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.