Startseite News & Trends Gerüchte kompakt: Alles zum Nokia-Neustart

Gerüchte kompakt: Alles zum Nokia-Neustart

Nokia kehrt zurück
1

Es ist soweit, Nokia kommt zurück. Der legendäre Hersteller musste sich 2014 vom Markt verabschieden, nachdem Microsoft die Handysparte übernommen hatte. Nun stehen die Zeichen auf Neuanfang – die mittlerweile von Ex-Nokia-Managern geführte Marke plant den Neustart pünktlich zum MWC 2017.

Neustart für Nokia – Mit frischem Wind plant eine starke Allianz aus ehemaligen Führungsspitzen und Produktionsexperten die Rückkehr des finnischen Urgesteins. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um seine Rückkehr.

  • Wer steht hinter dem Neustart?

Die Markenrechte des neuen Nokia liegen für 10 Jahre beim finnischen Unternehmen HMD Global. Der Clou: Dahinter steht eine Führungsriege ehemaliger Nokia-Manager, die offensichtlich noch ein Hühnchen zu rupfen hat mit der Konkurrenz. Da HMD über keine eigenen Fertigungskapazitäten verfügt, liegt die Herstellung neuer Nokia-Geräte bei Foxconn. Genau – dem Hersteller von Apples iPhones. In puncto Qualität und Markterfahrung dürfte also schon mal nichts schiefgehen.

  • Welche Smartphones wird es von Nokia geben?

Nokia geht behutsam an die Sache ran: Als gesicherter Neueinsteiger gilt das Nokia D1C. Das Nokia D1C wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein solider Mittelklassevertreter mit Full-HD-Display, einem Snapdragon 430, 3 GB RAM und alltagstauglichen 16 oder 32 GB internem Speicher. Nokia hat außerdem zwei weitere Smartphones in der Pipeline, die gleichzeitig aufs Premium-Segment abzielen und Nokias legendären Ruf als Hersteller robuster Smartphones wiederbeleben sollen. Die neuen Nokias sollen übrigens mit Android laufen. Zeit wird’s.

  • Wann ist es soweit?

2017 ist das magische Jahr für Nokias Wiederkehr. Das geht aus einer offiziellen Präsentation des Unternehmens beim Investoren-Event Capital Markets Day hervor. Genauer: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona, der am 27. Februar startet, dürfte HMD Global das neue Nokia vorstellen – der perfekte Einstand für einen Handypionier.

  • Welche Pläne hat Nokia außerdem?

Aus der Unternehmenspräsentation für die kommenden Jahre geht hervor, dass sich Nokia keineswegs auf das reine Smartphone-Geschäft beschränken will. Neben „Digital Health“ sollen eigene VR-Konzepte die Marke mit neuem Leben füllen.

 

Fazit und Ausblick

Es ist Wirklichkeit: Nokia kehrt zurück! Und es handelt sich nicht nur um die Wiederbelebung einer gekauften Marke – hinter dem Neustart steht ein erfahrenes Team echter Nokia-Veteranen, die die Sache mit Herzblut vorantreiben und zweifellos zeigen wollen, dass Nokia noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Nach unserer Einschätzung hervorragende Voraussetzungen für einen gelungenen Neustart. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Mehr Magenta für Dich

Kommentare (1)

  1. Da bin ich ja mal wirklich auf den MWC gespannt. Nokia hat damals eigentlich immer saubere Arbeit geleistet, aber ob es wirklich klappt, in einen Markt einzusteigen, welcher sich nach dem Ausstand beinahe revolutionär weiter entwickelt hat? Eine sehr gute Wahl, wurde wohl beim Produzent Foxconn getroffen.
    Und dann auch noch mit einem Andorid Betriebssystem, ob das wohl die Mischung aus Apple und Samsung wird ? *g* . Wünschenswert wäre es, da beide Anbieter ihre Vor- und Nachteile haben.

    Auf jeden Fall eine sehr spannende News, ich würde mir für die Zukunft wünschen, im Hinblick auf dieses Thema mehr News zu sehen.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.