Startseite News & Trends Neuerscheinung im Herbst: Google Pixel 2 kommt am 5. Oktober

Neuerscheinung im Herbst: Google Pixel 2 kommt am 5. Oktober

Herbstliche Neuerscheinung: Google Pixel 2 kommt am 5. Oktober
0

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Samsung Galaxy Note 8 im August, iPhone 8 im September, Google Pixel 2 im Oktober. Leak-Experte Evan Blass überraschte heute Morgen mit einem Tweet zum Erscheinungsdatum des Google Pixel 2 und des Pixel 2 XL. Am 5. Oktober soll es bereits soweit sein – ziemlich genau ein Jahr nachdem Google der Welt die Vorgänger präsentierte. Außerdem verriet Blass weitere interessante Details.

Der 5. Oktober steht fett markiert im Kalender. An diesem Tag soll Google sein neues Google Pixel 2 und die größere Version Pixel 2 XL vorstellen. Evan Blass hatte heute Morgen das Datum mitsamt Prozessorinformation getwittert. Demnach sollen die Pixel-Smartphones die ersten Geräte sein, in denen der Qualcomm Snapdragon 836 verbaut ist. Und Blass scheint noch mehr zu wissen: In den Kommentaren zu seinem Tweet beantwortet Blass die Frage, ob es einen Kopfhöreranschluss beim Google Pixel 2 und 2 XL geben werde, mit Humor. Statt einer klaren Antwort twitterte er lediglich den Song „Dream On“ von Aerosmith – das ist dann wohl ein eindeutiges „Nein“.

Das erste Smartphone mit dem Snapdragon 836

Anfang des Jahres war noch die Rede davon gewesen, dass das Galaxy Note 8 das erste Smartphone mit dem neuen Snapdragon sein würde. Im Juli wurde dann jedoch berichtet, dass der Prozessor erst mit dem Pixel 2 und Pixel 2 XL gelauncht wird. Qualcomm hat den Prozessor noch nicht vorgestellt – wahrscheinlich wird das SoC erst kurz vor der Präsentation des Smartphones gezeigt. Große Unterschiede zum aktuellen Top-Chip Snapdragon 835 sind allerdings nicht zu erwarten – vermutlich wird der Hersteller vor allem auf eine höhere Taktrate setzen.

Die besten Features aus dem Jahr 2017

Android Oreo
Lecker Kekse! Die neuen Pixels haben Android Oreo.

Wenn Google wirklich mit den großen Herstellern wie Samsung oder Apple mithalten will, muss das Google Pixel ein absolut herausragendes Smartphone mit großartigen Features werden. Zwei der besten Features des Jahres hat sich der Internetriese bereits gesichert, indem er die passenden Hersteller für die Fertigung engagiert hat. Um das Pixel 2 kümmert sich HTC. Der chinesische Smartphone-Hersteller soll das Alleinstellungsmerkmal seines U11 auch im Pixel 2 verbauen. Dabei handelt es sich um den druckempfindliche Rahmen – Edge Sense. Für das größere Modell, das Pixel 2 XL, ist hingegen LG zuständig. Das Smartphone wird in Südkorea gefertigt und wahrscheinlich mit dem neuen FullVision-Display ausgestattet. Trotz einiger Unterschiede haben die beiden Smartphones eines aber auf jeden Fall gemein: Sie werden die ersten Smartphone sein, auf denen  Android Oreo vorinstalliert ist.

Weiterhin hochpreisig

trauriger Mann mit Brieftasche und Geld
Auch das diesjährige Pixel wird vermutlich im hochpreisigen Segment angeboten.

Die aktuellen Pixel-Smartphones sind für 759 Euro und 1.009 Euro zu haben. Eine Aussage von Googles Hardware-Chef Rick Osterloh lässt schon ahnen, dass der Preis auch bei den nächsten Modellen nicht niedriger wird. „Pixel stays premium“ hatte Osterloh in einem Pressgespräch auf dem diesjährigen MWC zu verstehen gegeben. Interessant wird also, welchen Preis Google in diesem Jahr für seine neuen Top-Geräte aufruft.

Der Knasti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.