Startseite Entertainment Gamescom: Handyspiele und Virtual-Reality-Zubehör

Gamescom: Handyspiele und Virtual-Reality-Zubehör

Handyspiele auf der Gamescom
1

Neben den neuesten Games für Playstation, Xbox und Co., sind auch Handyspiele für Android und iOS auf der Gamescom vertreten. Dazu gibt es allerhand Zubehör für VR- und AR-Gaming. Natürlich hat sich auch DEINHANDY ins Getümmel geworfen, um Dir von den neusten Trends zu berichten.

Die Gamescom ist das größte Event Deutschlands für alle Computerspielfans. Einmal im Jahr kommen nahezu alle bekannten Vertreter der Branche zusammen und präsentieren ihre neusten Spiele und Ideen. In erster Linie werden natürlich Konsolen– und PC-Games vorgestellt, aber auch Handyspiele für Android und iOS haben längst ihren festen Platz in der Spielebranche.

Bandai Namco Handyspiele: Naruto, Dragonball und Sword Art Online

Bei den großen Firmen werden Handyspiele mehr als Ableger präsentiert – quasi als Alternative für unterwegs. So ist es auch am Stand von Bandai Namco. Neben den neuen Playstation-Spielen, können an der Wand auf „Riesen-Smartphones“ Handyspiele gezockt werden. Auf der Gamescom präsentiert Bandai Namco seine Handyspiele zu Naruto, Dragonball und Sword Art Online:

In Ultimate Ninja Blazing kämpfst Du Dich mit Deinen Lieblingscharakteren durch die Geschichte des Anime. Ganze einhundert spielbare Charaktere gilt es in dem RPG freizuschalten und in actiongeladenen Kämpfen zu trainieren. Im Multiplayermodus bildest Du mit einem Freund ein Team, um gemeinsam Quests zu bestehen oder gegen andere Spieler anzutreten.

Naruto Ultimate Ninja Blazing
Während an der Konsole das neue Naruto Shinobi Stricker gezockt wird, kann am Riesensmartphone Naruto Ultimate Ninja Blazing gespielt werden.

Sword Art Online Memory Defrag ist ein klassisches RPG, in dem Du die Geschichte des Anime aus einem alternativen Blickwinkel erlebst. Im Spielverlauf schlüpfst Du in die Rolle verschiedener Charaktere und musst eine Vielzahl von Spielstilen, Waffen und Fähigkeiten. Neben der Singleplayer-Story gibt es auch einen Multiplayer-Modus, wo Du in Echtzeit online mit Freunden gegen Endgegner kämpfst.

In Dragon Ball Z Dokkan Battle kämpfst Du Dich quer durch die Geschichte der Anime-Serie Dragon Ball Z. Es gilt dutzende Charaktere zu sammeln, zu trainieren und das stärkste Deck aus bis zu sechs Kämpfern zu bilden. Das Brett- und Strategiespiel überzeugt vor allem durch die spektakulären Kampfanimationen.

Neuheiten auf der Gamescom

Auf der Gamescom haben auch kleinere Unternehmen die Chance ihre neuesten Handyspiele der breiten Masse zu präsentieren. So auch Lorraine Studio: Die rumänischen Entwickler präsentieren ihr Handyspiel Rumble League, ein 2D-Towerdefense-Game im Streetfighter-Look. Wann das Spiel erscheinen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Danger Mouse: The Danger Games9th Impact hat aus der in den Achtzigern beliebten Zeichentrickserie Danger Mouse ein Handyspiel gemacht. Danger Mouse: The Danger Games ist ein Jump & Run-Rennspiel, das stark an Subway Surfers erinnert. Allerdings geht es in Danger Mouse nicht darum so viele Münzen wie möglich zu sammeln, sondern drei Kontrahenten in einem Rennen zu schlagen.
Um zu gewinnen, musst Du Deinen Charakter trainieren, Technologiekarten sammeln und im Rennen die Power-ups zum richtigen Zeitpunkt einsetzen. Online kannst Du gegen Freunde antreten oder Technologiekarten tauschen, um Dein Deck zu verbessern.

CaptoGlove ist ein italienisches Startup, das VR und AR kompatible Handschuhe entwickelt hat. Mit den CaptoGloves als Controller greifst Du mit Deinen Händen in das virtuelle Geschehen ein. Auf dem Messestand konnten wir die Handschuhe an einem Flugsimulator ausprobieren. Die Steuerung ist erstaunlich präzise. Nur die Reaktionszeit ist noch ein klein wenig zu langsam, sodass unser Heli das ein oder andere Mal auf dem Boden zerschellte. Trotzdem gehören die Captogloves zu den aufregendsten Neuheiten unter den vielen VR- und AR-Produkten auf der Gamescom.

DEINHANDY SmartGrip - Alles im Griff
tags:

Kommentare (1)

  1. Wow, echt krass, wie sich Virtual Reality etabliert hat. Ich war da anfangs noch ein bisschen skeptisch, aber mittlerweile überzeugt. VR hat einfach ein unfassbares Potential. Ich bin gespannt, was da in Zukunft noch so auf uns zukommt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.