Startseite News & Trends Handy-Display als Kunstobjekt

Handy-Display als Kunstobjekt

Handy-Display_Kunstausstellung
0

Das Touch-Display ist eines der wichtigsten Features des Smartphones. Es verhalf dem smarten Mobiltelefon zum Siegeszug gegenüber herkömmlichen Handys. Zugleich ist der Bildschirm aber das anfälligste Bauteil und meist besiegelt ein Displaybruch das Ende des Geräts. Nicht immer wohlgemerkt: Die Ausstellung einer New Yorker Galerie zeigt, dass auch ein kaputtes Handy-Display noch schön sein kann.

Handy-Display_Kunstwerk mit kaputten Bildschirmen
140 Smartphones in Reih und Glied.

Die Postmasters Gallery in New York stellt zurzeit mehrere Werke unter dem Arbeitstitel „Screenscapes“ aus. Er leitet sich von den englischen Begriffen „screen“ und „landscape“ ab – zu Deutsch Bildschirm und Landschaft. 2014 wurde die Galerie von Village Voice zur besten der Stadt gekürt. Ein Kunstwerk sticht besonders ins Auge: Die Installation „No State“. Sie besteht aus 140 Smartphones, die mit zersprungenen Displays sauber aufgereiht auf dem Fußboden liegen.

Wenn ein gesprungenes Handy-Display zur Kunst wird

Der Schöpfer von „No State“ nennt sich American Artist und setzt die kaputten Handys mit den gesprungenen Displays künstlerisch in Szene. Ganz nach der bekannten Redensart „Alles ist Kunst“ liegen die Geräte schnurgerade aufgereiht nebeneinander. Kein Smartphone sieht wie das andere aus. Jedes Modell unterscheidet sich in Größe, Form oder Farbe von den anderen, genauso wie die spinnennetzartigen Sprungmuster. Dennoch weisen alle die gleiche Schwachstelle auf: Das Handy-Display.

Wenn Dir Dein Handy aus der Hand oder der Hosentasche fällt, trifft es in den meisten Fällen das Display am schlimmsten. Das liegt zum einen daran, dass die Vorderseite von Mobiltelefonen besonders empfindlich ist. Zum anderen ist wissenschaftlich bewiesen worden, dass Handys meistens auf ihr Display fallen.

Wenn Du Glück hast und das Gerät nach dem Sturz noch funktioniert, kannst Du es zur Handy-Reparatur schicken. DEINHANDY hilft Dir, den passenden Reparatur-Service zu finden. In solchen Fällen ist auch eine Handy-Versicherung praktisch, die im Schadensfall eine schnelle Reparatur garantiert.

Bildschirme abstrakt betrachtet

Handy-Display
Die ausgestellten Werke haben „Bildschirme im Alltag“ zum Thema.

Die Ausstellung ist noch bis zum 11. August zu sehen. Neben American Artist stellen auch etablierte Künstler wie Penelope Umbrico und Rafaël Rozendaal ihre Werke aus. Die Stücke sind größtenteils abstrakt und nicht immer ist auf den ersten Blick klar, was zu sehen ist. Fotodrucke in demontierten Fernsehramen und in farbige Rechtecke abstrahierte Web-Inhalte sollen Besucher dazu anhalten, über ihren Alltag – vor allem aber über die Rolle, die Bildschirme darin spielen – nachzudenken.

Du erschaffst auch Kunst mit dem Smartphone? Dann nimm an dem DEINHANDY Fotoaward teil, Deutschlands größtem Wettbewerb für Handy-Fotografen. Auf Dich warten Gewinne im Gesamtwert von 50.000 Euro!

Banner Foto Award

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.