Startseite News & Trends Apple will, dass Du mit Android Schluss machst

Apple will, dass Du mit Android Schluss machst

Goodbye Android: Apple wirbt für den Wechsel
0

iOS- und Android-Nutzer liefern sich seit jeher einen erbitterten Kampf, wenn es darum geht, welches System besser ist. Da stehen Soft- und Hardware auf dem Prüfstand. Alles wird genauestens unter die Lupe genommen, die aktuellsten Flaggschiffe müssen sich miteinander messen. Der klassische Vergleich: Samsung und Apple. Beim Ergebnis überlegt sicher der eine oder andere, ob er nicht doch zur Konkurrenz wechselt. Apple versucht bei dieser Entscheidung ein wenig nachzuhelfen – mit einer neuen Werbekampagne.

Wer sich regelmäßig mit dem Thema Smartphones auseinandersetzt, kennt die Diskussionen: „iOS ist viel sicherer!“ heißt es da von der einen Fraktion, während die andere entgegnet: „Dafür ist Android individualisierbar.“ Stundenlang können sich die Anhänger der Systeme Argumente um die Ohren hauen und am Ende kommen beide nicht auf einen Nenner. Zum Glück kann ja jeder frei entscheiden, welches System besser zu ihm passt. Aber die Entscheidung ist manchmal gar nicht so einfach. Zwar gibt es zahlreiche Tests, die eines der Systeme als klaren Sieger herausstellen – allerdings kann sich dieses Blatt auch schnell wenden.

Test Smartphones iOS Android
Zahlreiche Tests wollen Dir zum richtigen Smartphone verhelfen. Sich zwischen Android und iOS zu entscheiden, bleibt aber schwer.

Mit einer neuen Kampagne wirbt Apple für den Wechsel von Android zu iOS. Die Kampagne ist einfach wie durchschaubar, überzeugen wird sie aber vermutlich nur Einsteiger und Leute, die mit Android tatsächlich nicht glücklich geworden sind – das kann vorkommen. Eingefleischte Android-Fans werden vermutlich nur argwöhnisch auf die fünf Clips schauen, die aktuell im Netz zu sehen sind. Die Videos zeigen, wie einfach alles mit dem iPhone sein soll. Nutzer sollen Musik und Fotos problemlos auf das iPhone übertragen können und eine ganz neue Geschwindigkeit erleben, wenn sie Android hinter sich lassen. Bis auf das Thema Sicherheit, das bei iOS bewiesenermaßen besser gehandhabt wird als bei Android, sind kaum schlagkräftige Argumente dabei. Denn auch über die Geschwindigkeit lässt sich streiten. Auch die Information, dass Daten leicht kopiert werden können, überzeugt nur den, der eh schon mit dem Gedanken gespielt hat, sich ein iPhone zuzulegen. Neukunden, wird die Werbung eher nicht anziehen.

Ganz einfacher Wechsel? Stimmt!

Wechsel unbequeme Schuhe
Raus aus dem Unbequemen: Finde das Smartphone, das zu Dir passt. Ganz egal ob Android oder iOS.

Schon klar: Die wichtigsten Daten wie Musik und Bilder sind einfach von Android auf iOS zu übertragen. Das ist aber längst nicht alles, was Nutzer mit auf das neue iPhone nehmen wollen und müssen. Vielen Nutzern graut es vor dem Umstieg und das zu Recht. Denn ohne die richtigen Tipps gehen am Ende viele Daten verloren. Wie sich der Wechsel ganz einfach gestaltet, haben wir bereits in diesem Artikel erklärt. Und wenn Du noch das richtige Smartphone für den Wechsel suchst, dann findest Du hier die besten Androiden und die besten iPhones.

Marktanteil von iOS und Android

Besonders in Deutschland muss Apple für sich werben, denn Android konnte seinen Marktanteil im vergangenen Jahr deutlich steigern. In Deutschland nimmt das Google-System mittlerweile über 80 Prozent des Marktes ein. Und iOS? Apples System konnte seinen Marktanteil zwar auch steigern, allerdings nicht hierzulande. Stattdessen verzeichnete Apple im vergangenen Jahr sogar einen Rückgang der Verkäufe. Dass die neue Wechsel-Kampagne wieder für einen Aufschwung sorgt, kann durchaus bezweifelt werden. Schließlich ist der Kauf eines iPhones nicht gerade günstig und nicht jeder ist bereit so viel Geld in ein Smartphone zu investieren. Und wer neue Kunden gewinnen will, sollte vor allem auf neue innovative Produkte setzen – die wir ja hoffentlich Ende des Jahres zu sehen bekommen.

Banner Tarife 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.