Startseite News & Trends Neue Gigabit-Modems von Intel und Qualcomm

Neue Gigabit-Modems von Intel und Qualcomm

Intel Qualcomm Modem
0

Bis zum Start der kommenden Mobilfunkgeneration 5G müssen wir uns voraussichtlich noch bis zum Jahr 2020 gedulden. Doch Käufer kommender Smartphones können sich schon mal auf einen Vorgeschmack freuen: Intel und Qualcomm präsentieren auf dem MWC neue Gigabit-Modems mit deutlich mehr Geschwindigkeit als die bisherigen Datenempfänger.

Am Sonntag öffnet der diesjährige Mobile World Congress in Barcelona seine Pforten, und neben Smartphones und Gadgets stehen auch Technologien im Fokus, die unter der Haube von Galaxy, iPhone & Co. ihren Dienst verrichtet. Qualcomm, unter Smartphone-Kennern vor allem vor allem bekannt für seine Phalanx von Smartphone-Prozessoren vom Typ Snapdragon präsentiert seine neueste Modem-Generation X20. Bis zu 1,2 Gbit/s Downloadgeschwindigkeit sind mit der Funkstation des Tech-Spezialisten künftig realisierbar.

MWC 2017: Ausblick auf die Zukunft

Mit dem X20 gibt Qualcomm bereits in diesem Jahr einen Ausblick auf kommende Leistungssteigerungen – noch bevor die ersten Geräte mit Modems der Vorgängergeneration X16 auf dem MWC vorgestellt werden.
Der neue 2017er Standard X16 (Cat. 16) ermöglicht immerhin Datenübertragungsraten von bis zu 1 Gbit/s. Uploadseitig nehmen sich die Sendergenerationen X16 und X20 nichts, hier bleibt die Höchstgeschwindigkeit bei bis zu 150 Mbit/s gedeckelt.
Die ersten Smartphones, die das künftige Highspeed-Modem X20 (Cat. 18) nutzen, sind ab Sommer 2018 zu erwarten; die Fertigung des Chips soll im Frühjahr desselben Jahres anlaufen.
Im Alltag dürften sowohl X16 als auch X20 nicht nur beim Datenempfang positiv überraschen, auch die Gesprächsqualität soll dank direkter Dual-SIM-VoLTE-Unterstützung nochmal deutlich zulegen.

Neues Modem auch von Intel

Auch Intel zieht nach: Mit seinem neuen Sende- und Empfangsgerät vom Typ XMM 7560 stellt der Chip-Gigant erstmalig ein eigenes Gigabit-Modem vor. Auch das Intel-Modem soll auf dem kommenden MWC erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert werden. Anders als Qualcomm setzt Intel nicht allein auf steigende Downloadraten von bis zu 1 Gbit/s, sondern ermöglicht auch eine höhere Uploadgeschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s. Die Produktion des neuen Modem-Moduls soll im Verlauf des ersten Halbjahres beginnen. Gut möglich also, dass uns noch im Laufe des Jahres erste Smartphones mit

Der diesjährige Mobile World Congress (MWC) ist die größte Mobilfunkmesse in Europa und findet vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 in Barcelona statt. Informationen über aktuelle Trends und Innovationen findet Ihr natürlich bei uns.

Huawei P9 - Das außergewöhnliche Smartphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.