Startseite News & Trends PUBG Mobile – Battle Royale auf dem Smartphone

PUBG Mobile – Battle Royale auf dem Smartphone

PUBG auf dem Smartphone
2

Eines der am meisten gehypten Battle Royale Games findet seinen Weg auf das Smartphone. Playersunknown’s Battlegrounds, besser bekannt als PUBG, ist ab sofort für Android und iOS verfügbar. Schon beim Anspielen macht der Mobile Shooter einen richtig guten Eindruck.

Battle Royale Games sind gerade total angesagt und vor allem zwei Spiele haben das Internet zuletzt im Sturm erobert: Playersunknown’s Battlegrounds (PUBG) und Fortnite. Beide Games vereinen den klassischen Shooter mit Survival-Elementen. In einer riesigen Spielwelt geht es darum im Team oder allein gegen eine Vielzahl anderer Spieler zu kämpfen. Taktik und Geschick sind gefragt, der letzte Überlebende gewinnt. Auch wenn hinter Fortnite und PUBG die gleiche Idee steht, bieten beide ein ganz eigenes Spielerlebnis.

Nachdem die Spiele 2017 Millionen Spieler weltweit an den PC und die Xbox gefesselt haben, sollen sie 2018 Android und iOS erobern. Während Fortnite bislang nur als Beta für iOS erschienen ist, steht PUBG bereits weltweit Android-Smartphones und iPhones zur Verfügung.

PUBG Mobile: Perfekt für’s Smartphone umgesetzt

Es ist schwer vorstellbar, aber PUBG Mobile ist nicht einfach nur eine abgespeckte Mobile-Version des originalen Spiels – es ist das Originalspiel für das Smartphone. Trotz der hohen Spieleranzahl und der riesigen Spielwelt läuft PUBG Mobile sogar auf älteren Smartphones – getestet wurde mit einem Sony Xperia Z3 – durchweg flüssig und schnell. Die Grafik kann dabei aber selbstverständlich nicht mit der PC-Version konkurrieren. Auch das Gameplay funktioniert trotz der fehlenden Tasten erstaunlich gut. Zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten für das HUD und die Steuerung bieten dem Spieler dazu die Möglichkeit das Spiel so zu spielen, wie es ihm gefällt.

Kleine Bugs und Pannen, aber eine Menge Spaß

Wie die PC- oder Xbox-Version von PUBG, wird auch die Mobile-Version ständig weiterentwickelt und verbessert. Momentan gibt es noch einige Bugs und Glitches zu beschmunzeln. Hin und wieder bleiben zum Beispiel Autos in Bäumen stecken oder Fallschirme öffnen sich nicht. Schade ist auch, dass es bislang keine Möglichkeit gibt das Spiel mit Tastatur und Maus zu spielen. Mit einer Samsung DeX Station wäre PUBG Mobile dann sogar eine Alternative zur PC-Version. Insgesamt schmälern diese Kleinigkeiten das Spielerlebnis von PUBG aber nur wenig.

Du willst PUBG auf dem Smartphone zocken? – Hier geht’s zum kostenlosen Download für Android und iOS.

DJ Läzer
tags:

Kommentare (2)

  1. Ziemlich verrückt, dass man dieses Spiel nun auf dem Smartphone spielen kann! Und wie ich es richtig verstanden habe, spielt man auf dem Handy auch online gegen andere echte Spieler??

    1. Hallo Ralph,

      ja, das ist richtig. Insgesamt nehmen 100 Spieler an einer Session teil. Es gibt zwar Gerüchte, dass viele der Spieler Bots sein sollen, doch diese wurden bislang noch nicht von den Machern bestätigt.
      Doch Bots hin und her – PUBG Mobile ist eine beachtliche technische Leistung.

      Beste Grüße,
      Dein Team von DEINHANDY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.