Startseite News & Trends Das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge sind sicher

Das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge sind sicher

Galaxy S7-Reihe sicher
0

Das gibt Samsung jetzt in einer vorläufigen Erklärung an. In dieser heißt es, dass „Samsung hinter der Qualität und Sicherheit der Galaxy S7-Familie steht“.
Wer also noch nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sucht, muss sich angesichts des Note 7-Dilemmas keine Sorgen um einen brennenden Weihnachtsbaum machen.

Eindeutiges Statement aus Süd-Korea

Mit diesem Statement versucht Samsung dem schlechten Image neuer Samsung-Smartphones entgegenzuwirken. So sei, bei in den USA über 10 Millionen verkauften Galaxy S7 oder S7 Edge, noch kein bestätigter Fall von defekten Akkus aufgetreten. Nachdem das Debakel um die brennenden Akkus des Note 7 mittlerweile ein wenig in Vergessenheit geriet, bringt Samsung das skandalöse Thema wieder in den Vordergrund.  Allerdings kommt dieses überraschende Statement des Mega-Konzerns mit angeknackstem Ruf nicht ohne Grund.

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge

Ist der Ruf erst ruiniert…

Nachdem die Milliardenteure Rückruf-Aktion des Note 7 anlief, tauchten im Internet vereinzelt Aufrufe auf, in denen behauptet wurde, dass die Galaxy S7-Reihe ebenfalls mit Akku-Problem zu kämpfen hat. Nutzer beschwerten sich über defekte Akkus in den Geräten und machten Ihren Unmut im Netz Luft. Das ist jedoch nicht bestätigt. Ebenso wurden Fake-Videos und Berichte zu defekten Geräten der S7-Generation gefunden. Samsung argumentiert in seiner Erklärung, dass diese Geräte durch Eigenverschulden der Besitzer hervorgetreten seien. Weiterhin heißt es, Samsung habe bisher noch nicht die Gelegenheit gehabt ein Smartphone zu untersuchen, das ohne Einwirkung von außen erhebliche Defekte aufwies.

Das ist doch ein gutes Zeichen für den Konzern und wir sind schon mächtig gespannt auf das kommende Samsung Galaxy S8.

Unsere besten Angebote von Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.