Startseite News & Trends Galaxy S9 im Drop-Test: Besser als das S8 und das iPhone X

Galaxy S9 im Drop-Test: Besser als das S8 und das iPhone X

Galaxy S9 steht neben dem Galaxy S8 und iPhone X
0

Das Samsung Galaxy S9 und S9 Plus haben im Drop-Test der amerikanischen Versicherungsfirma Spuare Trade besser abgeschnitten als das Samsung Galaxy S8, S8 Plus und das iPhone X. Das Ergebnis ist nicht wesentlich besser, beweist aber das Samsung sein Versprechen gehalten hat.

Die neueste Smartphone-Generation ist definitiv ein Hingucker. Ob Samsung Galaxy S9 oder iPhone X – fast alle Smartphones bestechen mit einem fast randlosen Display und einem rundum verglastem Gehäuse. Doch schöne Glasoberflächen haben auch eine große Schwäche – sie sind aus Glas und das ist bekanntermaßen nicht gerade bruchsicher. Deshalb erzielten sowohl das Samsung Galaxy S8, als auch das iPhone X bei den letztjährigen Bruchtests von Stiftung Warentest und Co. schlechte Ergebnisse. Viele Nutzer beschweren sich über den neuen Trend zur Zerbrechlichkeit, vor allem da auch die Kosten für Displaywechsel steigen.

Samsung liefert 2018 bessere Ergebnisse

Samsung will den Wünschen seiner Käufer entgegenkommen und verspricht Displays in Zukunft bruchsicherer zu machen. Dafür hat Samsung das Glas des Galaxy S9 dicker gemacht und einen stabileren Aluminium-Rahmen verbaut. Da aber das Design nicht angepasst wurde, bietet das um die Kanten gebogene Display immer noch genügend Schwachstellen. Trotzdem, der Fall-, Biege und Schleudertest von Square Trade beweisen es: Das Samsung Galaxy S9 hält tatsächlich ein Bisschen mehr aus. Im Bewertungssystem von Square Trade erhält das Galaxy S9 71 Punkte und das Galaxy S9 Plus 76 Punkte, wodurch die Smartphones in die Risiko-Gruppen „Medium“ und „Medium-High“ kommen – je niedriger der Wert, desto besser. Das Galaxy S8 und das S8 Plus kommen hingegen auf 76 und 77 Punkte, während das iPhone X mit 90 Punkten sogar noch einmal deutlich schlechter dasteht.

Hoffnung auf bruchsichere Displays

Obwohl das Samsung Galaxy S9 insgesamt ein Bisschen standfester ist, zerbricht es im Test schon nach dem ersten Fall. Von einem wirklich bruchfesten Glasdisplay sind die Hersteller nach wie vor weit entfernt, auch wenn es bereits leichte Verbesserungen gibt. Bei Premium-Smartphones, wie dem Galaxy S9 oder dem iPhone X, steht eben nach wie vor das Design an erster Stelle. Wenn Dir das Aussehen Deines Smartphones nicht so wichtig ist, kannst es auch ganz einfach mit einer Schutzhülle und einer Displayfolie ausstatten, um es bei Stürzen zu schützen.

Banner Samsung Galaxy S9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.