Startseite News & Trends Xperia XZ2 Compact: Neues Design für Sony-Smartphones?

Xperia XZ2 Compact: Neues Design für Sony-Smartphones?

Xperia XZ2 Compact Beitragsbild
3

Zahlreiche Smartphone-Hersteller stehen in den Startlöchern, um ihre diesjährigen Neuheiten auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorzustellen. Auch Sony hat ein paar Smartphones im Gepäck. Darunter das Xperia XZ2 Compact, das offenbar ein neues Xperia-Design einführt.

Auf dem MWC tritt alles auf, dass in der Welt der mobilen Kommunikation Rang und Namen hat. Wie üblich sind bei vielen großen Herstellern wie Samsung die ersten Informationen zu den neuen Smartphones schon durchgesickert. Vorgestern sind dann auch auf dem Xperia Blog die ersten Fotos von einem neuen Sony-Smartphone aufgetaucht, das vermutlich ein Prototyp des Xperia XZ2 Compact ist. Das Xperia XZ2 Compact liegt zum Vergleich neben einem Xperia Z5 Compact, was eine markante Designveränderung deutlich macht. Die Rückseite des neuen Sony-Smartphones ist abgerundet und hebt sich deutlich vom Tisch ab. Das Design des Xperia XZ2 Compact erinnert stark an das 2015er-Sony-Konzept plate+human, welches den kantigen Sony-Look mit einer angenehmen Passform für die Hand verbindet.

Einen weiteren Hinweis auf das neue Design gibt der offizielle MWC-Teaser von Sony. Das kurze Video zeigt eine Hand über der sich ein paar Linien zu einer geschwungenen Kurve verformen, die perfekt in die Handfläche passt. Mit Blick auf die Xperia-XZ2-Compact-Fotos kann das nur eine Anspielung auf das neue Xperia-Design sein

Xperia XZ2 Compact: 18:9-Display für die Hosentasche

Laut dem Xperia Blog ist das Xperia XZ2 Compact mit einem 18:9-Display ausgestattet, dass in einem 13,5 Zentimeter hohen und 6,5 Zentimeter breitem Gehäuse verbaut ist. Da Sony nach wie vor auf vergleichsweise breite Ränder bei seinen Smartphones setzt, ist eine Bildschirmdiagonale von rund 5 Zoll realistisch. Das Xperia XZ2 Compact ist also ein relativ kleines Smartphone mit schmalem Display – eine Seltenheit auf dem von großen Smartphones dominierten Markt. Außerdem soll das Xperia XZ2 Compact anstelle der Audiobuchse auf USB-Typ-C setzen und den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite haben.

Fashion Bloggerin

Kommentare (3)

  1. Schade. Ich war immer sehr zufrieden mit Sony. Ich hatte das Z1 Compact und aktuell das Z5 Compact. Das nächste sollte eigentlich das XZ2 Compact werden.

    Ich habe immer die kompakten Maße bei guter Ausstattung geschätzt. Dazu zähle ich auch einen sehr guten Audioteil.

    Die (X)Z Serie kann hochauflösende Audiodateien wie flac oder DSD abspielen. Die Klangqualität ist sehr gut. Das ist aber nur über Klinke möglich. Was nützen mir DSD Files, wenn diese für die Übertragung auf die Kopfhörer komprimiert werden müssen? – Gar nichts.

    Tut mir leid Sony, aber so wird das diesmal nichts.

    Es sei denn Sony hat ein neues Übertragungssystem entwickelkt und nutzt kein Bluetooth. Nur wie bekomme ich dann meine Bose Kopfhörer da dran?

    1. Hallo MiG87,

      wenn Deine Bose-Kopfhörer nur über eine Audioklinke verbunden werden können, kannst Du einfach einen USB-Typ C auf auf 3,5-mm-Buchse Adapter verwenden. Wir haben Dir natürlich auch gleich ein passendes Angebot rausgesucht: USB C zu 3,5mm Klinke Buchse für 4,95€
      Beste Grüße
      Dein Team von DEINHANDY.

      1. Das ist eine Möglichkeit, die Abschirmung war bisher aber nicht besonders gut. Wenn Sony das sauber hinbekommt aber durchaus eine Option.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.