Startseite News & Trends Apple: Frische Hardware schon im Frühjahr?

Apple: Frische Hardware schon im Frühjahr?

iPad
0

Bis zum iPhone 8 braucht es noch ein Stück Geduld, schließlich präsentiert der iKonzern seine Flaggschiffe traditionell im Herbst. Doch Ungeduldige können sich schon jetzt auf ein kleines Update des Geräteparks freuen – Nun verdichten sich Gerüchte, nach denen Apple bereits im März neue iPads und ein aufgebohrtes iPhone SE vorstellen könnte.

iPhoneseitig steht laut japanischem Blog Macotakara ein Upgrade des iPhone SE in der Pipeline. 128 GB internen Speicher soll die kommende Top-Version des Retro-Smartphones erhalten. Ob die neue Version das bestehende Portfolio nach oben hin abrunden soll oder im gleichen Zug die 16-GB-Variante aus dem Angebot genommen wird, ist jedoch noch unklar.
Farbenfroh: Auch das iPhone 7 soll ein Update erhalten, zumindest optisch – Eine rote Version könnte die bisherige Farbpalette erstmalig ergänzen.

Vier neue iPads

Wirklich Dampf macht Apple jedoch beim zuletzt schwächelnden iPad-Sortiment. Gleich vier neue Modelle sollen den Markt beleben: Eine neue iPad-mini-Version mit 7,9 Zoll Displaydiagonale steht ebenso in den Startlöchern wie eine Version mit 9,7 Zoll. Und auch das „klassische“ iPad geht runderneuert mit 10,5 Zoll, bzw. 12,9 Zoll an den Start. Technische Spezifikationen sind bislang keine durchgesickert, doch ist damit zu rechnen, dass Apple eher tiefer in die Feature-Kisten greifen wird um neue Kaufanreize zu schaffen.

Vorstellung im März

Unklar ist der konkrete Präsentationstermin, doch steht zu erwarten, dass Apple die Aufmerksamkeit im Umfeld des Mobile World Congress (MWC) nutzen wird. Entsprechend sensibilisiert sind Kunden und Journalisten ohnehin – steht doch Samsung mit seinem Galaxy S8 ebenfalls in den Startlöchern. Gut möglich also, dass Apple schon kurz nach Ende des MWC am 2. März die Öffentlichkeit sucht.

iPhone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.