Startseite News & Trends Google Pixel: Es knackt und ploppt

Google Pixel: Es knackt und ploppt

Jugendlicher mit Kopfhörern
0

Mit seinen Pixel-Smartphones hat Google einen fast schon furiosen Neustart auf dem Smartphone-Markt hingelegt. In Tests schneiden die Geräte überwiegend mit guten und sehr guten Ergebnissen ab und die Branche ist sich einig, dass die Smartphones derzeit zu den besten auf dem Markt zählen. Offenbar stimmt jedoch nicht alles: Aktuell bemängeln Nutzer allerdings die Audio-Qualität des Smartphones.

Googles Produktforen stehen derzeit nicht still: Zahlreiche Nutzer beschweren sich über die Audio-Qualität ihres neuen Smartphones. Bei der Ton-Wiedergabe über den internen Lautsprecher knackt, kratzt und ploppt es. Die unangenehmen Nebengeräusche machen Apps, die auf eine einwandfreie Tonwiedergabe angewiesen sind, unbrauchbar. Besonders anschaulich zeigt es der Nutzer Mark Buckman in einem YouTube-Video. Er erklärt, dass er den Fehler bereits auf vier Pixel XL-Geräten feststellen konnte und die störenden Geräusche in zahlreichen Apps, wie zum Beispiel Spielen auftauchen. Zur Demonstration nutzt er eine Piano-App. Beim Drücken der virtuellen Tasten sind Knacken und Kratzen deutlich zu hören. Buckman führt zudem ein Pixel-Smartphone vor, das den selben Fehler aufweist.

Google Pixel und Pixel XL
Sowohl das Pixel als auch das Pixel XL sind betroffen.

Die störenden Sounds scheinen offenbar nicht bei jedem, allerdings bei vielen Nutzern aufzutauchen. In den Kommentaren unter dem Video ist beispielsweise von Nutzern zu lesen, die den Fehler nicht reproduzieren konnten und anderen, die das gleiche Problem schildern. Interessant ist vor allem, dass einige Pixel-Besitzer mitteilen, dass das letzte Android-Update die Probleme beseitigen konnte, andere erklären, dass das Update nichts verändert.

Bisher keine Lösung in Sicht

Ein Google-Mitarbeiter hat sich zu dem Thema geäußert und erklärt, dass das Problem derzeit untersucht werde. Demnach würden auch vereinzelte Nutzer persönlich kontaktiert, damit sie Google genauere Informationen geben können. Wann der Hersteller eine Lösung für das Problem präsentiert und wie genau diese aussehen kann, bleibt daher abzuwarten.

Tarife

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.