Startseite News & Trends Xiaomi Mi 8: Starker iPhone-Konkurrent kommt nach Europa

Xiaomi Mi 8: Starker iPhone-Konkurrent kommt nach Europa

Xiaomi Mi 8
0

Der chinesische Hersteller Xiaomi fasst in Europa Fuß. Mit seinem künftigen Spitzenmodell, dem Xiaomi Mi 8, macht der Smartphone-Riese aus Fernost sogar Apple Konkurrenz.

Xiaomi ist im asiatischen Raum seit 2010 aktiv. Der Hersteller ist in Europa vor allem für seine preisgünstigen, aber gleichzeitig hochentwickelten Smartphones bekannt. Besonders beliebt: Die Redmi-Reihe. 2017 wagte Xiaomi dann erste Schritte nach Europa, seitdem erfreuen sich Xiaomi-Handys auch hier wachsender Beliebtheit. Der erste Shop eröffnete Anfang 2018 in Italien. Die chinesischen Mega-Smartphones sind inzwischen auch in Deutschland auf offiziellen Wegen erhältlich. Für alle Fans haben wir jetzt gute Nachrichten: Auch das Mi8, neuestes Flaggschiff von Xiaomi, wird seinen Weg nach Europa finden.

Das Xiaomi Mi 8 belebt den Smartphone-Markt

Am 5. Juni startete der Verkauf in China. Hierzulande müssen wir uns wohl noch bis August gedulden; diese Informationen stammen vom Schweizer Online-Händler AllTron. Hier aber vorab schonmal ein kleiner Vorgeschmack: Das Mi8 glänzt mit einer hochwertigen Glasrückseite mit Alu-Rahmen, AMOLED-Display mit Notch und 6,21 Zoll sowie 20 Megapixel bei der Frontkamera und 2 x 12 Megapixel bei der Dualkamera auf der Rückseite. Im Inneren sorgen ein Snapdragon 845 und ein 3400mAh starker Akku für ordentlich Power. Außerdem ist das Mi8 das erste Smartphone, das Dual-Frequenz-GPS für eine besonders präzise Ortung verwendet. Damit muss sich Xiaomi weder vor der heimischen Konkurrenz durch Huawei oder Honor verstecken, noch vor den internationalen Rivalen Samsung und Apple.

Xiaomi Mi 8
Mit Smartphones wie dem Mi Mix 2 wurde Xiaomi auch in Europa bekannt – und beliebt

Bemerkenswert sind Gerüchte, nach denen das Vorzeige-Handy nicht mit dem herstellereigenen Betriebssystem MIUI auf den europäischen Markt kommen soll, sondern mit regulärem Android One. Damit wären auch Updates unkomplizierter; in der Vergangenheit gab es diesbezüglich einige Probleme für Käufer in Europa, da das MIUI nicht an Android gekoppelt ist.

Fürs erste ist lediglich von einem Verkauf der Standard-Version die Rede, die immerhin mit stolzen 6GB RAM und 64GB beziehungsweise 128GB internem Speicher punkten kann. Auf die „Explorer-Version“ mit 8GB RAM und 256GB Speicher werden wir hier in Deutschland allerdings noch warten müssen.

Xiaomi Mix Mix2 mit Vertrag bei DEINHANDY einmalig günstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.