Startseite News & Trends Oppo Find X: Die Zukunft des Smartphones ist da

Oppo Find X: Die Zukunft des Smartphones ist da

Oppo find X
0

Das Wettrennen um das erste gänzlich randlose Smartphone geht mit dem Oppo Find X in die nächste Runde. Das am 19. Juni im Pariser Louvre vorgestellte Smartphone hat die bislang beste Screen-to-Body-Ratio. Die Ränder sind so schmal, dass die Kameras und Sensoren auf einem Slider unter dem Display angebracht sind.

Eines ist klar: Das Smartphone der Zukunft wird randlos sein. Denn spätestens seit der Einführung des iPhone X versucht jeder Hersteller das randloseste Smartphone von allen auf den Markt zu bringen. Doch sowohl Samsungs gebogenes Infinity Display, als auch die weit verbreitet Notch-Variante sind noch nicht wirklich randlos. Das Problem: Kameras und Sensoren müssen irgendwo untergebracht werden. Bislang hatte noch kein Hersteller eine zufriedenstellende Lösung für das Problem – doch dann kam das Oppo Find X.

Oppo Find X Intro

Oppo Find X – Innovation aus China

Ein Smartphone wie das Oppo Find X hat die Welt bis Dato noch nicht gesehen. Das in Full HD Plus auflösende 6,4-Zoll-OLED-Display füllt ganze 92,3 Prozent der Front aus und wölbt sich dazu auch noch wie beim Samsung Galaxy S9 über die Kanten. Der obere und der untere Rand sind so schmal, dass dort die Frontkamera und die Sensoren keinen Platz fanden. Diese sitzen stattdessen auf einem Slider, der unter dem Display versteckt ist. Startest Du eine App, die auf die Kamera oder einen der Sensoren zugreift, wird der Slider in weniger als einer Sekunde ausgefahren. Das verleiht dem Oppo Find X neben seinem ohnehin schon großartigen Design eine besonders futuristische Note.

Nur die beste Hardware

Das Oppo Find X überrascht nicht nur mit innovativen Ideen, sondern überzeugt dazu auch noch mit knallharter Leistung. Als Prozessor dient Qualcomms aktuelles Flaggschiff, der Snapdragon 845, der auf ganze 6 GB oder 8 GB Arbeitsspeicher zurückgreift. Dazu gibt es eine interne Speicherkapazität von 64 GB, 128 GB oder 256 GB, welche mit einer microSD-Speicherkarte erweiterbar ist. Dank 3.730-mAh-Akku dürfte das Oppo Find X in Sachen Akkulaufzeit gute bis sehr gute Werte erzielen. Als Betriebssystem ist Android 8.1 Oreo mit Oppos Color OS vorinstalliert.

3D-Scanner wie beim iPhone X

Auch die Kameraausstattung des Oppo Find X kann sich sehen lassen. Auf der Rückseite des Sliders ist eine 16 x 20-Megapixel-Dual-Kamera mit f/2.0 Blende und optischen Bildstabilisator verbaut. Vorne gibt es eine 25-Megapixel-Kamera, mit der Du im Bokeh-Modus garantiert schöne Selfies schießt. Außerdem ist auf der Frontseite ein 3D-Scanner verbaut, der Dein Gesicht identifiziert, um das Find X zu entsperren oder Bezahlungen zu verifizieren. Wie Apple verzichtet auch Oppo für dieses Feature auf einen Fingerabdrucksensor.

ausfahrbare Kamera und Sensoren
Alle Sensoren und Kameras befinden sich auf der ausfahrbaren Leiste unter dem Display.

Ist das Oppo Find X in Deutschland erhältlich?

Der chinesische Hersteller Oppo meldet sich nach mehreren Jahren Europa-Abstinenz endlich zurück auf dem westlichen Markt. Das Oppo Find X wird in den Farben Bordeaux Red und Glacier Blue in die Läden kommen. Die 256-GB-Version ist mit 999 Euro bepreist. Wie viel die kleineren Versionen kosten werden, ist bislang nicht bekannt. Trotz definitiven Europa-Release ist noch nicht geklärt, ob das Oppo Find X auch nach Deutschland kommt.

Oppo Find X: Technische Daten

 Oppo Find X
Display6,4 Zoll; OLED; 2.340 x 1.080 Pixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 845
Arbeitsspeicher6 GB / 8 GB RAM
interner Speicher64 GB / 128 GB / 256 GB
Hauptkamera16×20-MP-Dual-Kamera; f/2.0
Frontkamera25 MP; 3D-Scanner
Akku3.730 mAh
BetriebssystemAndroid 8.1 Oreo
Xiaomi Mix Mix2 mit Vertrag bei DEINHANDY einmalig günstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.