Startseite News & Trends iOS 11 am Start – Das sind die Highlights

iOS 11 am Start – Das sind die Highlights

iOS 11 kommt
0

Endlich startklar: Apple veröffentlicht die neuste Version seines Betriebssystems iOS11. Schon im Laufe des Tages sollen Nutzer das Update herunterladen und installieren können. Wer aktuell ein iPhone besitzt bekommt damit schon mal einen Vorgeschmack auf iPhone 8 und iPhone X.

iOS 11
Neuerungen für iPhone und iPad: iOS 11 bringt neue Features geräteübergreifend

iOS 11 – Wer bekommt es?

iOS 11 wird ab sofort für Besitzer aller iPhone-Generationen ab dem iPhone 5s bereitgestellt. Das neue Betriebssystem für Apples Mobilfunksparte ist also für das iPhone 5s, iPhone 6 (Plus), iPhone 6s (Plus) und das iPhone 7 (Plus) verfügbar. Und auch iPad-Benutzer können sich ab sofort auf das neueste Cupertino-Triebwerk freuen. Vom iPad Mini 2 aufwärts genauso wie für das iPad Air oder das iPad ab der 5. Generation steht iOS 11 in den Startlöchern. Sogar der iPod Touch in der sechsten Generation wird nochmal bedient. Das Nachsehen haben alle, die noch ein iPhone 5 oder älter benutzen, hier stellt Apple den Support nach fünf Jahren endgültig ein.

Das sind die wichtigsten Neuerungen

Das Update auf iOS 11 liefert nicht nur den runderneuten App Store, neue Apple Music-Features, sondern auch eine ganze Reihe exklusiver iPad-Updates. Außerdem gibt es für alle ein neues Kontrollzentrum, eine aufgefrischte Tastatur-App und eine runderneuerte Kamera-App. iPad-Nutzer bekommen obendrein das frei konfigurierbare Dock, mit dem von jedem Screen aus die wichtigsten Dokumente und Apps erreichbar sein sollen.

Augmented Reality bei iOS 11

Vom neuen AR-Kit profitieren aktuell in erster Linie App-Entwickler. Doch je einfacher es wird, die „angereicherte Realität“ auf das iPhone zu portieren, desto mehr spannende Entwicklungen werden schon in den kommenden Jahren für das iPhone auf den Markt kommen. Dazu erhalten Entwickler Zugriff auf Kameras und Bewegungssensoren Geräten mit iOS 11. Für die Zukunft sieht Apple vor allem Potenzial beim Gaming und Online-Shopping, aber auch beim industriellen Designing.

Die Kamera – das optimierte Auge

iPhone-Kameras sind wahre Standalone-Boliden, die von Haus aus nicht nur mit ausgereifter Technik, sondern auch der richtigen Software ausgeliefert werden sollten. Also gibt es folgerichtig per iOS 11 in erster Linie nette Spielereien im Upgrade. Dazu gehören neben dem neuen Porträtmodus mit optischer Bildstabilisierung (wenn vorhanden) neue Belichtungsmöglichkeiten, eine Hüpf-Funktion und eine Option, um Aufnahmen in Endlosschleife wiederzugeben. Auch unter der Haube tut sich dabei einiges: Dank neuer Kompressionstechnologie sollen Fotos nur noch halb so viel Speicherplatz benötigen, und das ohne Qualitätsverlust.

Tipp: Wer noch auf der Suche nach dem passenden Hardware-Upgrade zu iOS 11 ist, der findet bei uns die besten Angebote aller großen Provider zum iPhone!

iPhone 8 bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.