Startseite News & Trends Update für Google Maps: Neues Design und verbesserte Darstellung

Update für Google Maps: Neues Design und verbesserte Darstellung

Google Maps Update
0

Das Update für Google Maps bringt neue Farben und Symbole sowie eine übersichtlichere Navigation. Welche konkreten Neuerungen beim Navigations- und Kartendienst von Google kommen, erfährst Du hier.

Google überarbeitet nach den Diensten Google Home und Google App nun auch Google Maps. Auf dem Google-Blog kündigte das Unternehmen die kommenden Features an. Orte werden nun mit neuen farblich abgestimmten Icons kategorisiert und Informationen nutzerorientierter eingeblendet.

Neue Farben und Symbole

Ist der Nutzer beispielsweise auf der Suche nach Restaurants und Bars aus der Kategorie Essen und Trinken, findet er alle relevanten Orte in Orange gekennzeichnet. Krankenhäuser aus der Kategorie Gesundheit erscheinen künftig mit einem roten Symbol und Orte des Personenverkehrs, wie zum Beispiel Flughäfen und Bahnhöfe, sind Blau eingefärbt. Besonders praktisch: Neue Symbole lassen auf den ersten Blick erkennen, um welche Art von Point of Interest es sich genau handelt. Die Karten sind damit wesentlich übersichtlicher: Cafés, Ärzte, Museen oder U-Bahnstationen sind dank eindeutigem Icon und entsprechendem Farbcode ab sofort einfach zu erkennen. Google hat hierzu eine Übersicht veröffentlicht, die alle Farben und Symbole genau erläutert.

Auf Nutzer abgestimmte Informationen

Je nachdem in welcher Ansicht sich der Nutzer befindet, bekommt er in Zukunft auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Informationen bereitgestellt. Wie in anderen Navi-Apps werden Autofahrern zum Beispiel Tankstellen angezeigt. Ein Fußgänger hingegen wird über die öffentlichen Verkehrsmittel, wie beispielsweise die nächstgelegene Bushaltestelle, informiert.

Update kommt innerhalb der nächsten Wochen

Google zufolge steht das Update innerhalb der nächsten Wochen nach und nach für alle Dienste zur Verfügung. Alle Anwendungen, die auf Maps zugreifen, wie Google Assistant, Google Search, Google Earth und Android Auto, werden aktualisiert. Auch Websites, die Google Maps APIs nutzen, profitieren davon.

Nokia Angebote mit Vertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.