Startseite News & Trends Samsung Galaxy S10 – Drei Größen und ein Fingersensor im Display?

Samsung Galaxy S10 – Drei Größen und ein Fingersensor im Display?

Samsung Galaxy S10
0

Es dauert noch einige Wochen bis das neue Samsung Galaxy Note auf dem Markt erscheint, doch ein ganz anderes Aushängeschild macht bereits von sich reden: Das Galaxy S10.

Bereits Sonntag gab der bekannte Analyst und Insider Ming-Chi Kuo eine erste Einschätzung ab. Das Galaxy S10 wird demnach in drei Größen erscheinen: 5,8 Zoll, 6,1 Zoll und 6,4 Zoll.

Die beiden größeren S10 Modelle sollen mit einem Fingerabdrucksensor im Display ausgestattet sein, während das kleinere Modell nach Angaben von Kuo voraussichtlich einen Fingerabdrucksensor an der Seite besitzt. Beim kleineren Modell dürfte es sich also um das Einstiegsangebot von Samsung handeln, wohingegen die zwei größeren Smartphones höherwertige Specials und Features vorweisen können.

Ein anderes Gerücht besagt, dass das Samsung Galaxy S10 ganze fünf Kameras enthält. Bis zu drei Kameras auf der Rückseite – neben der Hauptkamera gibt es eine Super-Weitwinkel-Kamera sowie eine extra Zoom-Kamera heißt es – und zwei Frontkameras sollen die Top-Modelle der S-Reihe besitzen.

Ming-Chi Kuo ist vor allem als Apple-Spezialist bekannt, hat aber im April 2018 seinen Rücktritt bekanntgegeben. Mit seinen Vermutungen zur neuen Samsung S-Reihe steht Kuo nicht allein dar: Schon in früheren Berichten hieß es, dass Samsung einen integrierten Fingerabdrucksensor verbauen wird. Laut Kuo will sich Samsung dadurch klarer von Apple abheben. Der Konkurrent aus Cupertino setzt seit dem iPhone X, das im letzten Jahr erschienen ist, auf Gesichtsscanner.

Note8 Banner

Samsung und Apple

Alles deutet darauf hin, dass auch Apple die nächste iPhone Generation wiederum im September in verschiedenen Größen auf den Markt bringen wird. Kuo geht davon aus, dass das nächste iPhone die Notch für die Face-ID-Sensoren der Frontkamera beibehält, gleichzeitig aber noch stärker am Randlos-Look feilen wird. Insbesondere diese Position der Sensoren machen es für Samsung schwierig sich von Apple abzuheben und trotzdem wenigstens ein gleichwertiges Feature-Paket auf den Markt zu bringen.

Banner Samsung Galaxy S9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.