Startseite News & Trends Samsung: Faltbares Smartphone doch erst 2018?

Samsung: Faltbares Smartphone doch erst 2018?

Faltbares Smartphone mit grüner Hand
0

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Samsung die ersten 100.000 Prototypen seines faltbaren Smartphones Ende 2017 auf den Markt bringen will. Heute scheint alles wieder ganz anders.

Die Freude war groß – das seit Jahren geplante faltbare Smartphone aus dem Hause Samsung sollte noch Ende des Jahres auf den Markt kommen. Nun nimmt uns ein Bericht vom „The Investor“ jegliche Hoffnungen auf ein baldiges Erscheinen. Demnach muss Samsung erst noch ein paar Probleme beheben, die die Produktion auf das Jahr 2018 verschieben.

Nicht Alltagstauglich und zu dick

Samsungs Messlatte an das faltbare Smartphone liegt ziemlich hoch, und die größte Schwierigkeit besteht angeblich in der Haltbarkeit. Schließlich sollte das Smartphone die gleiche Alltagstauglichkeit wie seine unelastischen Brüder und Schwestern bieten. Ein weiteres Problem ist, dass das Smartphone maximal 10 Millimeter dick sein darf. Für die faltbare Variante bedeutet das, dass die jeweiligen Gehäusehälften nur 4 Millimeter stark sein dürfen. Damit wäre es das derzeit dünnste Smartphone der Welt. Samsung möchte außerdem nur High-End-Technik in sein Gerät verbauen, was Entwickler und Ingenieure unter den gegebenen Umständen vor enorme Herausforderungen stellt. Hardwareschäden kann sich Samsung nach dem Galaxy-Note-Debakel natürlich nicht noch einmal leisten.

Es klingt jedenfalls danach, dass Samsung mit diesem Gerät über sich hinauswachsen will – hoffentlich nicht eine Nummer zu groß.

Unsere besten Angebote von Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.