Startseite News & Trends Vodafone: Zwei deutsche Städte surfen bald mit Gigabit-Geschwindigkeit

Vodafone: Zwei deutsche Städte surfen bald mit Gigabit-Geschwindigkeit

Menschen mit Tablets mit Düsseldorf und Frankfurt auf dem Display surfen mit Vodafone
0

In Frankfurt und Düsseldorf kannst Du bald so schnell surfen wie nirgends sonst – vorausgesetzt Du bist Vodafone-Kunde. Der Provider hat auf der CeBIT in Hannover angekündigt, mit dem Gigabit-Ausbau zu beginnen.

Wer in Düsseldorf oder Frankfurt am Main wohnt sollte in den kommenden Wochen über einen Providerwechsel nachdenken. Denn Vodafone beginnt mit den Netzausbau und wird seinen Kunden schon ab September Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde anbieten – theoretisch. In der Praxis werden nur bis zu 700 Mbit/s erreicht, womit der Provider trotzdem noch das schnellste mobile Netz des Landes liefert.

Im vergangenen Jahr hatte die Telefónica den Netzausbau auf der CeBIT angekündigt. Hier erfährst Du nochmal alle News von der letzten CeBIT: Das war die CeBIT 2017.

Noch nicht ganz 5G

Getestet wurde das Netz bereits in Berlin, Hamburg, Hannover und Düsseldorf. Zusammen mit Frankfurt am Main wird letztere nun die erste Gigabit-Stadt. Auch wenn Vodafone die dazu nötige Technologie 5G-Beam nennt, handelt es sich technisch gesehen noch nicht um den neuen Mobilfunkstandard, sondern um das sogenannte Beamforming und LTE. Dabei handelt es sich um intelligente Antennen, die gleichzeitig sehr viele Kunden mit sehr hohen Datenübertragungsraten versorgen können. Von den schnelleren Geschwindigkeiten profitieren nicht nur Mobilfunk-Kunden, sondern auch Nutzer des Gigacube.

Mehr Informationen zu Vodafone bekommst Du in unserem Beitrag DEINHANDY History: Vodafone – eine Erfolgsgeschichte.

Auch das Festnetz wird schneller

Doch nicht nur das mobile Netz bekommt von Vodafone ein Upgrade. Auch das Festnetz soll schneller werden. Bis März 2019 will Vodafone 20 Prozent aller Deutschen, also knapp 16 Millionen Kunden, an das Gigabit-Netz anschließen. Das soll zum einen durch den Ausbau der eigenen Kabel- und Glasfaserstruktur aber auch durch den Zusammenschluss mit UnityMedia realisiert werden.

Unsere Tarife von Vodafone
tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.