Startseite News & Trends Die Provinz surft schneller als Berlin

Die Provinz surft schneller als Berlin

Zwei Männer regen sich über die Internetgeschwindigkeit auf
0

Wer in einer Großstadt lebt geht davon aus, dass er beim Surfen Zuhause und unterwegs schnell unterwegs ist. Dass es vielerorts leider anders aussieht und eher vom Schneckentempo als von Geschwindigkeit die Rede sein kann, zeigt eine neue Untersuchung. Besonders Großstädter aus Berlin, München und Hamburg müssen stark sein. Denn ihre Internetgeschwindigkeit ist erschreckend niedrig.

Großstädter haben alles: Restaurants, Kinos, Clubs, Konzertsäle, Einkaufszentren. Eine neue Untersuchung zeigt aber, dass es vielen großen Städten in Deutschland an einer Sache mangelt – Geschwindigkeit im Netz. Zwischen dem 26. Und dem 27. Februar wurden im Auftrag der Bundesnetzagentur auf der Webseite breitbandmessung.de Daten zur Surfgeschwindigkeit in 110 deutschen Großstädten gesammelt. Das Ergebnis: Die Metropolen des Landes Hamburg, Frankfurt und München landen nur im Mittelfeld. Besonders Berliner haben in puncto Internetgeschwindigkeit nicht viel zu lachen.

Schnelle Verbindung und Coburg, langes Warten in Dessau-Roßlau

Schlechtes Netz, Video auf Tablet wurde unterbrochen
Weltweites Warten: Wer in Dessau-Roßlau wohnt, dürfte sich permanent über das schlechte Netz aufregen.

Die alte Bundesregierung hatte laut Koalitionsvertrag bis 2018 DSL-Geschwindigkeiten von 50 Mbit pro Sekunde angestrebt. Der Plan konnte in nur wenigen Städten in die Tat umgesetzt werden. Eine davon ist Coburg. Hier kann per DSL mit bis zu 67 Mbit/s gesurft werden – im Downstream wohlgemerkt. Damit führt die Stadt in Bayern die Liste an, gefolgt von Salzgitter mit 50,76 Mbit/s, und Landshut mit 50,35 Mbit/s. Hauptstadt Berlin liegt weit abgeschlagen auf Platz 78. Hier werden gerade einmal 32,88 Mbit/s erreicht, also weniger als die Hälfte des Spitzenreiters. Ganz am Ende der Liste ist Dessau-Roßlau zu finden. Die Stadt in Sachsen-Anhalt bietet ihren Bewohnern gerade einmal eine DSL-Geschwindigkeit von 14 Mbit/s.

Bei der Upload-Geschwindigkeit kommt der Gewinner wieder aus Bayern. In Weiden in der Oberpfalz können Daten mit satten 9,7 Mbit/s hochgeladen werden. Verlierer ist mit 1,99 Mbit/s die Stadt Brandenburg an der Havel. Coburg liegt hier auch weit von der Nummer eins entfernt und muss sich mit Platz 31 zufriedengeben – 7,97 Mbit/s. Berlin schafft es auch hier nicht nach vorn und erreicht nur Platz 76 mit 5,76 Mbit/s.

Keine Lust auf langsames Netz? Wir haben die besten DSL-Tarife für Dich im Angebot! Hier findest Du unsere besten DSL-Verträge. Den Router für die stabile Internetverbindung bekommst Du im Paket direkt dazu.

Mobil surfen? Am besten in Potsdam!

Nicht nur die Internetgeschwindigkeit des DSL, sondern auch die des mobilen Netzes wurde untersucht. Hier sind die Ergebnisse ebenfalls interessant. Potsdam, Landeshauptstadt Brandenburgs, schneidet mit einer Download-Rate von 21,34 Mbit/s am besten ab. Gleich darauf folgen die bayerischen Städte Hof, 20,18 Mbit/s, und Aschaffenburg, 18,73 Mbit/s. Verlierer ist hier Pforzheim in Baden-Württemberg mit 7,73.

Beim Upload liegen die Bayern wieder vorn: In Schwabach erreichen Kunden eine Internetgeschwindigkeit von bis zu 6,5 Mbit/s. Hier kann auch Berlin fast glänzen: Die Hauptstadt schafft es mit 4,31 Mbit/s auf Platz 17. Weit abgeschlagen ist das rheinland-pfälzische Pirmasens mit 1,3 Mbit/s.

Du willst unterwegs schnell surfen? Dafür musst Du nicht umziehen. Oft hilft schon ein Anbieterwechsel! Bei uns findest Du passende Tarife verschiedener Netzbetreiber. Das passende Smartphone gibt es auf Wunsch gleich dazu! Unser Tipp: Prüfe vor dem Abschluss Deines neuen Vertrages die Netzabdeckung, damit Du auch ganz sicher ein Angebot auswählst, dass zu Dir passt.

Internetgeschwindigkeiten: Hier gibt es noch viel zu tun

Business-Mann reitet auf Schnecke
Nun muss die neue Bundesregierung die Zügel in die Hand nehmen und den Breitband-Ausbau vorantreiben.

Bisher werden die vor über vier Jahren geplanten 50 Mbit/s nur in fünf Städten erreicht. Viele andere liegen teilweise so weit darunter, dass man meinen könnte, sie wären gerade erst an das Internet angeschlossen worden. Hier gibt es also noch eine ganze Menge zu tun. Die Platzierungen aller 110 Städte kannst Du Dir hier anschauen. Wer gerne selbst prüfen die Geschwindigkeit seines Internetanschlusses testen möchte, der kann das mit einem Speedtest durchführen. Wir erklären Dir in unserem Ratgeber, was Du bei Speedtests beachten musst und wie Du Dein Netz überprüfen kannst.

Banner DSL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.