Startseite News & Trends Samsung: Faltbares Smartphone ab Ende 2017

Samsung: Faltbares Smartphone ab Ende 2017

Samsung: Faltbares Smartphone ab Ende 2017
0

Noch freuen sich Samsung-Fans ganz besonders auf das kommende Galaxy S8. Dabei könnte es in diesem Jahr ein noch viel größeres Highlight geben! Neueste gerüchte lassen vermuten, dass Samsung im dritten Quartal mit der Produktion faltbarer Smartphones beginnen und könnte die ersten Geräte schon Ende des Jahres vorstellen. Allerdings sollte der Marktführer schnell sein, denn die Konkurrenz schläft nicht.

In wenigen Tagen wird Samsung sein aktuelles Flaggschiff, das Galaxy S8, vorstellen. Das neue Top-Smartphones des Konzerns wird seit einem Jahr mit Spannung erwartet. In puncto Vorfreude der Kunden läuft ihm ein anderes Gerät aber deutlich den Rang ab. Das faltbare Galaxy X wird bereits seit 2012 besprochen und könnte noch 2017 erscheinen, wie neueste Insiderinformationen vermuten lassen. Wie etnews berichtet, soll ein Prototyp des Smartphones demnach schon im dritten Quartal produziert werden. Der Marktführer soll schon Ende des Jahres 100.000 Exemplare des ersten faltbaren Gerätes herausbringen. Bisher war immer von einem Smartphone die Rede, allerdings könnte es sich auch um ein Tablet, oder zumindest ein Phablet handeln. Denn mit 7 oder vielleicht sogar bis zu 8 Zoll im ausgeklappten Zustand, sind für ein Smartphone deuutlich zu groß.

Samsung faltbares Smartphone
So könnte das Smartphone zusammengefaltet werden.

 

Doch den Gerüchten zufolge arbeitet Samsung nicht nur an einem, sondern sogar an zwei faltbaren Smartphones. Neben dem bisher häufiger besprochenen Gerät, das wahrscheinlich wie eine Brieftasche zusammengeklappt werden kann, soll es noch ein weiteres Gerät geben. Digitaltrends berichtet, dass das zweite Gerät mit einem 5-Zoll-Display ausgestattet sein könnte, das auf eine Größe von 8 Zoll ausgerollt werden kann. Die technische Ausstattung beider Geräte könnte herausragend sein, wie Gerüchte vermuten lassen. Konkrete Angaben gibt es allerdings nicht.

Jetzt muss es schnell gehen

Samsung hatte auf der CES 2013 erstmals das Konzept eines faltbaren Smartphones vorgestellt, 2014 gab es dann sogar einen Prototypen zu sehen. Seitdem hat sich in diesem Bereich nicht besonders viel getan. Zwar gab es immer wieder neue Patente, die darauf hindeuteten, dass der Konzern weiter an der Technologie arbeitet, allerdings gab es nie offizielle Informationen. Weitere Patente haben zudem gezeigt, dass neben Samsung auch andere Hersteller an entsprechenden Geräten arbeiten – LG, Apple aber auch chinesische Display-Hersteller. Diese könnten Samsung zum Verhängnis werden. Denn sie arbeiten mit Herstellern wie LG, Vivo und OPPO zusammen und das offenbar mit Erfolg: Eine anonyme Quelle sagte gegenüber dem Korea Herald, dass LG ebenfalls plant in diesem Jahr 100.000 Geräte eines faltbaren Smartphones auf den Markt zu bringen.

Samsung sollte sich also tatsächlich beeilen, wenn man sich den Markt für faltbare Geräte sichern möchte. Sollte Samsung die Pläne genauso umsetzen, wie aktuell besprochen wird, dann könnten Ende dieses Jahres schon die ersten Geräte gesichtet werden. Einige Quellen behaupten allerdings auch, dass Samsung das revolutionäre Smartphone erst im kommenden Jahr auf dem MWC vorstellen wird.

Samsung 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.