Startseite News & Trends Ist das Nokia D1C ein Tablet?

Ist das Nokia D1C ein Tablet?

Nokia
2

Nokia kommt mit neuen Geräten zurück auf den Markt. Erwartet wird das Smartphone D1C. Neueste Infos legen nahe, dass es sich bei dem Gerät vielleicht gar nicht um ein Smartphone handelt, sondern ein Tablet.

Vor kurzem tauchte das Datenblatt des Nokia D1C bereits bei AnTuTu Benchmarks auf und nun wurde ein weiteres Datenblatt bei GFXBench gesichtet. In den vergangenen zwei Wochen wurden  über GizmoChina und Weibo bereits erste Daten aus den AnTuTu- und Geekbench-Benchmarks preisgegeben. Die neuesten Informationen stammen von GFXBench und lassen vermuten, dass das D1C kein Smartphone ist. Stattdessen könnte es sich um ein Tablet mit einem 13,8 Zoll-Display handeln.

Nokia
Längst vergessen: Nokia Smartphones mit Windows Phone.

Die Benchmarks liefern unterschiedliche Daten zu dem neuen Gerät des Kultherstellers. In zwei Punkten sind sich bisher aber alle einig: Das D1C wird einen Qualcomm Snapdragon 430 an Board haben und mit Android 7.1 laufen. Zum Akku wurden bisher keine Angaben gemacht. Die Daten zum Speicher variieren zwischen 16 und 32 GB und die Kamera kann entweder 13 oder 16 Megapixel, die Frontkamera 7 oder 8 MP haben. Wirklich klar ist es also nicht, was für ein Gerät wir erwarten können. Aufgrund des Prozessors, der aus dem Jahr 2015 stammt, ist aber zumindest zu vermuten, dass es sich um ein Mittelklasse-Gerät handeln dürfte.

Kommt da noch mehr?

Bereits im August hatte Mike Wang, Führungskraft bei Nokia, bestätigt, dass Nokia noch 2016 erste Smartphones und Tablets vorstellen wird. Es ist also damit zu rechnen, dass das D1C noch in diesem Jahr erscheint und möglicherweise weitere Geräte folgen werden. Im Juli war noch die Rede von zwei Premium-Smartphones, die mit einem Snapdragon 820, Quad-HD-Display und 22,6-Megapixel-Kamera ausgestattet sein sollen.

Ob das D1C tatsächlich ein Tablet ist oder ob es sich am Ende doch um ein Smartphone handelt, bleibt abzuwarten. Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob Nokia mit neuen Smartphones an alte Erfolge anknüpfen kann.

Unsere besten Tablets

Kommentare (2)

  1. wow vl holt Nokia doch noch mal auf. Einst einer der Größten, sind die ziemlich abgesackt. Ich finde Ihre Produkte gar nicht schlecht, bin gespannt wie das Teil ankommen wird 🙂

  2. Ob das ein Comeback für Nokia bedeuten könnte? Immerhin gehört ja das Smartphone-Geschäft bereits vollständig Microsoft. Ich glaube Nokia wird es sehr schwer fallen sich im Tablet Markt zu behaupten. Da muss wohl viel aufgeholt werden. Schade, dabei war Nokia vor etwa 20 Jahren noch Marktführer und unter den Handys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.