Startseite News & Trends Google: Android 9 präsentiert sich im neuen Look

Google: Android 9 präsentiert sich im neuen Look

Android 9 mit Notch
0

Im Mai wird Google Android 9 auf der Google I/O vorstellen. Die neueste Version des Smartphone-Betriebssystems soll unter anderem einen komplett überarbeiteten Look bieten, der speziell für Displays mit einer „Notch“ – einer Einkerbung wie beim iPhone X – konzipiert ist.

Das ungewöhnliche Display-Design des iPhone X hat Googles Mitarbeiter offenbar zum Umdenken angeregt. Denn mit Android 9 will der Suchmaschinenriese den bekannten Android-Look komplett umkrempeln, um zukünftig auf alle Arten von Displays vorbereitet zu sein. Gemeint sind damit in erster Linie Smartphones wie das iPhone X und das Essential Phone, die durch ihre Notch nicht vollständig mit dem aktuellem Design kompatibel sind, aber vermutlich auch faltbare Smartphones wie das Samsung Galaxy X.

Android 9: Mit Notch und Pistazien gegen das iPhone

Google sieht Apple durch die Notch mit der True-Depth-Kamera im Vorteil gegenüber vielen Android-Herstellern. Um nicht langfristig in Rückstand gegenüber Apple zu geraten, will Google es den Android-Herstellern ermöglichen schnell nachzuziehen, auch wenn es bislang kaum Smartphones mit Notch gibt. Außerdem hofft Google mit dem neuen Look von Android 9 iPhone-Nutzer zu einem Wechsel zu Android bringen.

Weiterhin ist bekannt, dass der Google Assistent – Googles Pendant zu Siri – in Zukunft eine größere Rolle spielt. Mit dem Release von Android 9 sollen dann auch Drittanbieter die Möglichkeit haben den Sprachassistenten in ihre Apps zu integrieren. Die interne Bezeichnung von Android 9 ist noch nicht offiziell bekannt. Bislang wird sie in alphabetischer Fortsetzung als „Android P“ bezeichnet. Gerüchten zufolge soll die Abkürzung für Pistachio Ice Cream, also Pistazieneiscreme stehen.

Nokia Angebote mit Vertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.