Startseite News & Trends Apple wieder Weltspitze – iPhone 7 bricht Benchmark-Rekorde

Apple wieder Weltspitze – iPhone 7 bricht Benchmark-Rekorde

iPhone 7 Benchmark
0

Das iPhone 7 macht von sich reden – und diesmal mit knallharten Fakten. Im weithin als Maßstab geltenden Benchmark-Tool AnTuTu kommt die jüngste Generation des Smartphone-Urgesteins aufbahnbrechende 178397 Punkte. Im Vergleich: Das Vorjahresmodell iPhone 6s erreichte stattliche 132620 Punkte.

Einmal mehr beweist Apple, immer noch ein Gespür für die richtige Komposition von Hard- und Software zu besitzen. Die Konkurrenz ringsum muss sich trotz scheinbar deutlich leistungsfähigerer Technik mit dem Verfolgerfeld zufriedengeben – und das deutlich abgeschlagen. Das derzeit leistungsfähigste Android-Gerät ist das Oneplus 3, das laut AnTuTu auf einen Benchmark-Wert von 140288 Punkten kommt – gerade einmal 4000 Punkte mehr als Apples Vorjahresmodell.

Die Benchmark-Ergebnisse im Überblick

Verantwortlich dafür sind nach einem Bericht des Technikportals „The Verge“ mehrere Faktoren. So setzt Apple im Zusammenspiel von Betriebssystem und Technik auf ein restriktives Prozessmanagement, das Hintergrundanwendungen deutlich weniger Kapazitäten zur Verfügung stellt, als es bei Android-betriebenen Smartphones der Fall ist. Gleichzeitig verzichtet Apple konsequent darauf, dem Trend zu wachsenden Pixelzahlen zu folgen. Ein weiterer Vorteil: iPhones benötigen weniger Arbeitsspeicher. Das Ergebnis ist ein Mehr an Leistung bei niedrigerem Energieverbrauch.

Es bleibt abzuwarten, wie lange die Branche dem derzeitigen Trend zum “höher, weiter, besser” folgt – ohne Apple einholen zu können. Immerhin: Chiphersteller Qualcomm wirbt für seine jüngste Prozessorgeneration Snapdragon 821 mit deutlich höheren Leistungswerten bei gleichzeitig niedrigerem Energieverbrauch. Solange sich der von neuen VR-Features getriebene Trend zu immer höheren Pixelzahlen ungebrochen fortsetzt, ist jedoch nicht damit zu rechnen, dass ein anderer Hersteller Apple in nächster Zeit vom Hardware-Thron stoßen wird.

Wer die eierlegende Wollmilchsau sucht, ist weiterhin mit einem Android-Gerät auf der richtigen Seite. Wer jedoch auf schiere, kompromisslose Leistung setzt – der muss zu einem Gerät aus Cupertino greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.