Startseite News & Trends Lightning: Gerüchte um Ende des Apple-Standards verdichten sich

Lightning: Gerüchte um Ende des Apple-Standards verdichten sich

Lightning: Gerüchte um Ende des Apple-Standards verdichten sich
0

Einmal noch, dann ist aber Schluss! Aktuelle Gerüchte lassen vermuten, dass Apple ab 2019 den Lightning-Anschluss aus dem iPhone verbannen wird. Stattdessen soll USB-C zum Einsatz kommen.

Apple-Fans müssen sich scheinbar vom Lightning-Anschluss verabschieden. Gerüchten zufolge soll der Hersteller planen, den Anschluss 2019 abzuschaffen und durch den USB-C-Anschluss zu ersetzen. Das berichten Digitimes und 9to5Mac. In diesem Jahr soll er noch ein letztes Mal verbaut werden. Wer ein neues iPhone kauft soll allerdings direkt einen Adapter von Lightning auf USB-C und einen neuen Charger mit 18 Watt erhalten.

Lightning: Seit 2012 im Einsatz

Lightning-Stecker
Verschwindet der Lightning-Stecker aus dem iPhone?

Der Lightning-Anschluss wird seit 2012 in Apples iPhones verbaut. Er löste den vorher 30-poligen Anschluss ab und ist ein proprietäres Feature von Apple. Das bedeutet, dass die Technologie nur in Apple-Geräten verbaut wird. Fast Charging ist derzeit nur mit einem Adapter von Lightning auf USB-C möglich. Der Vorteil von Lightning: Apple besitzt alle Rechte und ist bei Änderungsplänen nicht auf andere Hersteller angewiesen. Zudem verdient das Unternehmen zusätzlich Geld mit der Vergabe von Lizenzen an Dritthersteller.

Du möchtest wissen ob Lightning oder USB-C besser ist? Wir haben in unserem Artikel Apple vs. Android: USB Typ-C und Lightning im Vergleich haben wir beide Standards miteinander verglichen.

Überwiegen die Vorteile?

Dass Apple eine Umstellung auf Lightning wagt ist eigentlich schwer vorstellbar. Denn die Vorteile des proprietären Anschluss überwiegen für das Unternehmen. Mit der Umstellung auf USB-C würde sich der Hersteller von anderen abhängig machen und zusätzlich Lizenzgebühren verlieren. Denn auch wenn noch zahlreiche Geräte mit dem Lightning-Anschluss auf dem Markt erhältlich sind, stirbt dieser mit der Umstellung auf USB-C langsam aus. Vielleicht denkt Apple aber auch schon um und sieht die Zukunft im wireless Charging. Wird diese Methode weiter verbessert und den Kunden entsprechendes Zubehör schmackhaft gemacht, könnte der Hersteller der Lightning-Lizenz-Verluste vermutlich ausgleichen.

Ganz neu sind die Gerüchte zum Wechsel nicht. Schon Anfang 2017 wurde berichtet, dass das iPhone 8 ohne Lightning-Anschluss erscheinen würde.

iPhone 8 bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.