Startseite News & Trends iPhone Highlights – Rückblick auf 11 Jahre Innovation

iPhone Highlights – Rückblick auf 11 Jahre Innovation

iPhone Highlights_ein iPhone X und ein Gerät der ersten Generation nebeneinander
0

Endlich ist es soweit! Die Präsentation der nächsten iPhone-Generation steht heute bevor. Das nehmen wir zum Anlass, die letzten 11 Jahre Revue passieren zu lassen und euch die Highlights aus der Geschichte des iPhone vorzustellen.

Ein iPhone der ersten Generation
Aus heutiger Sicht wirkt es klein – das iPhone 2G.

Steve Jobs präsentierte am 9. Januar 2007 sein neues Mobiltelefon in San Francisco der Weltöffentlichkeit. Niemand ahnte damals, wie maßgeblich dieses Gerät die ganze Welt verändern würde. Das erste iPhone war das erste echte Smartphone überhaupt. Mit einem Display von damals phänomenalen 3,5 Zoll war es erstmals möglich, ein Mobiltelefon per Touchscreen zu steuern. Der interne Speicher mit wahlweise 8 oder 16 GB macht aus heutiger Sicht nicht viel her, dafür kostete das gute Stück auch „nur“ 499 bis 599 US-Dollar. Über so einen Preis würden sich Apple-Jünger von heute freuen. Die Multi-Touch-Funktion verhalf dem iPhone der ersten Stunde zum Erfolg. Die Technik, bei der Daten in ein Mobiltelefon über einen Bildschirm mit Mehrgestenerkennung eingegeben werden konnten, war zwar nicht neu, wurde aber von Apple perfektioniert. Steve Jobs Mut zur Innovation wurde belohnt: Bereits bis Ende September 2007 wurden über eine Million Geräte verkauft.

Das iPhone – eine Erfolgsgeschichte

Nach dem Erfolg des ersten Modells ließ das nächste nicht lange auf sich warten. Auf der Apple Keynote am 9. Juni 2008 sagte Steve Jobs: „The phone [iPhone der ersten Generation] that has changed phones forever.” Mit diesen Worten stellte er das iPhone 3G vor, das über ein GPS-Modul, die 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und über eine schnelle Anbindung per HSDPA ans Internet verfügte. Mit dem neuen passenden Betriebssystem iOS 2 wurde es möglich, Anwendungen für das Mobiltelefon an einer gemeinsamen Schnittstelle zur Verfügung zu stellen – die Geburtsstunde des App Store.
Auf das iPhone 3G folgten im Jahrestakt das iPhone 3Gs – das „S“ steht für das englische Wort für Geschwindigkeit: „speed“ –, das iPhone 4 und das iPhone 4s. Einen Tag nach der Präsentation des 4s verstarb Visionär Steve Jobs und der bis heute amtierende Apple-CEO Tim Cooks trat seine Nachfolge an. Übrigens war das iPhone 4s das erste Smartphone mit einer künstlichen Intelligenz: Siri.

Gesicht und Name von Steve Jobs auf einem iPhone-Display anlässlich seines Todes
Steve Jobs prägte die Smartphone-Welt nachhaltig.

Ein weiteres Highlight, das wir euch nicht vorenthalten wollen, ist das 2012 erschienene iPhone 5. Allein bis zum Ende des Jahres verkaufte Apple rund 33,4 Millionen Exemplare. Das Seitenverhältnis verschob sich von 4:3 auf 16:9; die Auflösung verbesserte sich von 960 x 540 auf 1136 x 540 Pixel und die Displaydiagonale wuchs auf stolze 4 Zoll an. Vor allem unterstützte das 5er Modell als erstes iPhone LTE und ermöglichte seinen Nutzern einen Zugang zum superschnellen Mobilfunk-Netz. Im Folgejahr 2013 gab es eine Premiere bei Apple. Erstmals wurden zwei Smartphones auf einmal vorgestellt: Neben dem erwarteten iPhone 5s kam auch das iPhone 5c. Das iPhone 5s enthielt zum ersten Mal einen Fingerabdrucksensor im Home-Button, das 5c floppte aufgrund seines schlechteren Preis-Leistungs-Verhältnisses.

Größer ist besser?

Am 9. September 2014 stellte Apple dann das iPhone 6 mitsamt großem Bruder 6 Plus vor. Display und Auflösung wuchsen auf 4,7 Zoll (sogar 5,5 Zoll bei der Plus-Variante) und 1334 × 750 Pixel (1920 × 1080 Pixel) an. Am bemerkenswertesten war aber das neue Design: Deutlich rundere Kanten und ein generell moderneres Gehäuse prägen den Stil der Smartphone-Reihe seither.

Der Trend zum immer größer werdenden Display setzte sich auch bei den nachfolgenden Modellen durch. Es folgte das iPhone 6s und als Überraschungsgast Anfang des Jahres 2016 stellte Apple das iPhone SE vor. Dieses handliche Smartphone nahm äußerlich die Formensprache des iPhone 5s wieder auf. Zugleich bekamen Kunden Technik aus dem 6s zu deutlich günstigeren Preisen.

iPhone Highlights_Apple-Store von außen
Apple Stores stehen weltweit für fortschrittliche Technik – und die Leute stehen oft Schlange davor.

Im September 2016 folgte ein Stilbruch: Beim neuen iPhone 7 fehlte der Kopfhörereingang! Auch damit setzte Apple einen Trend – inzwischen sind Handys mit 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse eine Seltenheit. Dafür war das iPhone als erstes seiner Art endlich wasserdicht und die Kamera verfügte über einen Bildstabilisator: Alles Dinge, die in unserer heutigen Smartphone-Welt selbstverständlich scheinen, die aber erst vor wenigen Jahren vom Technikriesen aus Cupertino etabliert wurden.

iPhone 8 und iPhone X

Zuletzt stellte Apple im September 2017 die aktuellen drei Geräte vor. Das iPhone 8 mit seinem großen Bruder 8 Plus und die heißersehnte Jubiläumsvariante zum 10-jährigen Bestehen des Premium-Smartphones. Das iPhone X war der Versuch, noch einmal etwas völlig Neues in der Mobilfunk-Welt zu schaffen – in einer Zeit, in der die Fortschritte immer kleiner scheinen und die wirklichen Akzente immer seltener werden.

Mit der Notch – der Einbuchtung am oberen Displayrand, in der die Frontkamera Platz findet – gelang ein Überraschungs-Coup. Egal ob man die Notch nun mag oder nicht, so beweist sie einmal mehr Apples Mut zur Innovation. Außerdem verschwand der altbekannte Home Button; ebenfalls zu Gunsten eines nahezu randlosen Displays. Seitdem ist Gesichtserkennung das neue Zauberwort. Face-ID ersetzte den Fingerabdrucksensor.

Du möchtest mehr über das iPhone X erfahren? In unserem Übersichtsartikel kannst Du alles Wissenswerte anchlesen. Wir haben auch die Kamera des Jubiläums-iPhones getestet.

iPhone 2018 – eine neue Generation steht in den Startlöchern

Apples iPhone kann stolz auf seine elfjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Seit Steve Jobs das erste Modell 2007 vorstellte, wurden insgesamt rund 1,2 Milliarden Geräte verkauft und die Mobilfunk-Branche nachhaltig revolutioniert. Fans auf der ganzen Welt warten ungeduldig auf die Präsentation der drei neuen Modelle heute Abend – in der Vergangenheit gaben die neuen iPhones nämlich ein ums andere mal den Trend des kommenden Jahres vor.

Uns erwarten drei nagelneue Geräte: Das iPhone Xs als direkter Nachfolger des iPhone X, das große Pendant iPhone Xs Plus und das iPhone 2018. Wir sind gespannt, welche Überraschung Apple dieses Jahr für uns bereithält.

Banner iPhone X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.