Startseite News & Trends Neues Samsung-Flaggschiff wird auf dem MWC 2018 vorgestellt

Neues Samsung-Flaggschiff wird auf dem MWC 2018 vorgestellt

Neues Samsung-Flaggschiff
0

Die gute Nachricht kommt zuerst: Samsung lässt das Smartphone endlich aus dem Sack! Die Südkoreaner haben bestätigt, dass das neue Samsung-Flaggschiff auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die schlechte Nachricht ist: Wir müssen uns noch bis Februar gedulden. Wir haben vorab alle Informationen zum Launch für Dich.

Samsung-Flaggschiff kommt mit KI-fähiger-CPU

Der Gerüchteküche zufolge sollte das neue Galaxy bereits im Januar im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) vorgestellt werden. Samsung macht es jedoch spannend und gewährte uns bislang nur einen kleinen Einblick in die neue Hardware – und die hat es in sich: Der Exynos 9810 ist der erste Samsung-Prozessor mit künstlicher Intelligenz (KI) und wird dem Galaxy zu Höchstleistungen verhelfen. Bei dem neuen SoC setzt Samsung wieder auf acht Kerne. Vier takten mit bis zu 2,9 Gigahertz, vier weitere sollen für mehr Energieeffizienz sorgen. Laut Hersteller übertrifft der Exynos 9810 den 8895 in puncto Leistung um starke 40 Prozent. Das im Chip verbaute Modem soll Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1,2 Gigabit pro Sekunde ermöglichen.

Release-Datum des neuen Galaxy steht bereits fest

D.J. Koh, CEO der Samsung Handy-Sparte, verriet laut ZDNet auf einer CES-Pressekonferenz in Las Vegas, dass zeitgleich mit der Enthüllung des Flaggschiffs auch das Release-Datum bekannt gegeben wird. Der MWC beginnt am 26. Februar – Samsung dürfte also ein Unpacked-Event für den 24. oder 25. Februar planen. Der Verkauf startet möglicherweise im März.

Ausblick: Faltbares Smartphone und smarter Assistent

Ursprünglich für 2018 geplant, wird laut Samsung das faltbare Smartphone erst im nächsten Jahr erscheinen. Im Laufe des Jahres kommt jedoch Bixby 2.0 – bis 2020 sollen alle Samsung-Geräte mit dem smarten Assistenten ausgestattet werden. Samsung war bislang Nachzügler im Bereich Assistenz-Software. Koh räumt ein, dass konkurrierende Hersteller über mehr AI-Kompetenz verfügen, Samsung habe jedoch einen entscheidenden Vorteil: Mehr Hardware-Kompetenz. Bixby wird deshalb vorerst exklusiv für Samsung-Geräte zur Verfügung stehen.

Handy-Reparatur
tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.