Startseite News & Trends High-Class für unter 900 Euro: Sonys Xperia XZ2 Premium kommt nach Deutschland

High-Class für unter 900 Euro: Sonys Xperia XZ2 Premium kommt nach Deutschland

Das Sony Xperia XZ2 Premium und das Sony XA2 Plus
0

Wer ein richtig gutes Premium-Smartphone ergattern will, der muss tief in die Tasche greifen. Über 1000 Euro sind leider keine Seltenheit mehr auf dem Markt. Und viele Kunden fragen sich: „Geht’s nicht auch günstiger?“ Sony beweist nun, dass es geht. Das aktuelle Premium-Flaggschiff des Unternehmens kostet nur 899 Euro und kommt nun wider Erwarten nach Deutschland.

Sony haut im Sommerloch auf die Pauke: Während alle anderen Hersteller auf der Gerüchtewelle schwimmen und ihre Events im Herbst vorbereiten, hat das japanische Unternehmen mal fix einen echten Knaller gezündet. Das Premium-Flaggschiff Sony Xperia XZ2 Premium kommt nach Deutschland. Der Zeitpunkt könnte günstiger nicht sein. Tech-Journalisten in ganz Deutschland suchen nach neuen Themen und schenken Sony nun die volle Aufmerksamkeit, die der Hersteller auch wirklich mal verdient hat.

Sony Xperia XZ2 Premium: Die High-End-Kamera im Fokus

Im März hatte Sony das Xperia XZ2 vorgestellt, inklusive Compact-Variante. Im April folgte die Premium-Version. Zuerst sah es so aus als würde diese dem deutschen Markt allerdings vorenthalten bleiben. Heute konnte Fans aber aufatmen: Es kommt doch! Das Sony Xperia XZ2 Premium ist wieder einmal ein Smartphone, bei dem Sony auf eine herausragende Kamera setzt. Die Dual-Kamera ist mit einer 19-Megapixel- und einer 12-Megapixel-Linse ausgestattet, die für herausragende Aufnahmen sorgen. Interessant ist der Ansatz den Sony gewählt hat: Eine typische Schwäche von Smartphones-Kameras ist die Qualität wenig belichteter Fotos. Bei hohen ISO-Werten von 51.200 erreicht der Hobbyfotograf auch bei Nacht tolle Bilder und das geht nur mit dem XZ2 Premium.

Der ISO-Wert gibt die Lichtempfindlichkeit des Kamerasensors an. Je höher der Wert, desto lichtempfindlicher ist die Kamera.

Angeschaut werden die Bilder auf einem 4K HDR Display mit 5,8 Zoll. Auch Videos sollen mit dem Xperia XZ2 besser werden. So kann das Handy Videos mit extremer Zeitlupe und 960 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Ein Fünf-Achsen-Bildstabilisator und eine Dreifach-Sensor-Technologie unterstützen die Kameras. Bokeh-Modus und vorausschauende Aufnahme sind mit an Bord. Zudem können mit dem 3D-Creator dreidimensionale Aufnahmen von Menschen und Gegenständen gemacht werden.

Das Sony Xperia XZ2 Premium
Sonys Angriff auf iPhone X und Galaxy S9: Das Xperia XZ2 Premium.

Die technische Ausstattung hat es ebenfalls in sich:

  • Qualcomm Snapdragon 845
  • 6 GB RAM
  • 540 mAh Akku
  • kabellos Laden per Qi-Standard
  • 64 GB interner Speicher
  • als Dual-SIM erhältlich
  • Hi-Res Audio
  • Preis: 899 Euro
  • Marktstart: Ende August

Eine neue Chance für Sony

Sony steht ewig im Schatten der anderen Hersteller und hat es zugegebenermaßen schon sehr lange sehr schwer. Die Zahlen wollen einfach nicht besser werden und immer wieder muss sich der Hersteller anhören, was nicht passt. Tatsächlich hat das Unternehmen mit den Innovationen immer mehr den Anschluss verloren und am Ende gemerkt, dass eine gute Kamera allein den Kunden nicht zum Kauf überzeugt. Die Alleinstellungsmerkmale der Geräte herauszukehren ist in den vergangenen Jahren nicht gut gelungen – bis jetzt. Denn mit einem High-End-Smartphone, das den Preis von iPhone X und Samsung Galaxy deutlich drückt und mit ebenso hochwertigen Features aufwarten kann, könnte Sony wieder einen Fuß in die Tür bekommen.

Günstiger Luxus: Der hochwertige Vertreter der Mittelklasse

Sony XA2 Plus
Die Nummer 2 im Team: Das Sony XA2 Plus.

Ein gutes Smartphone kommt selten allein. Als Ergänzung für das Portfolio in der Mittelklasse hat Sony zudem das Xperia XA2 Plus vorgestellt. Das Smartphone zeichnet sich vor allem durch eine 23-Megapixel-Kamera mit 4K-Videoaufnahme, ein 6-Zoll-HD+-Display und High-Resolution-Audio aus. Als Herzstück kommt ein Qualcomm Snapdragon 630 mit 4GB RAM zum Einsatz. 32 GB umfasst der interne Speicher, der per microSD um 3.580 mAh erweitert werden kann. Der Akku des Smartphones ist ein wahres Verkaufsargument: 3.580 Milli-Ampere-Stunden beträgt die Kapazität der Batterie, die damit locker zwei Tage, wenn nicht sogar länger durchhalten dürfte. Das macht das XA2 Plus vermutlich zum Liebling aller, die keine Lust haben, ihr Handy täglich aufzuladen.

Banner Umweltschutz Welt retten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.