Startseite News & Trends Galaxy S9: Samsung hat es eilig

Galaxy S9: Samsung hat es eilig

Galaxy S9: Samsung hat es eilig
0

Eben stellt der Marktführer noch sein neues Flaggschiff vor, nun arbeitet er schon an dem nächsten. Berichten zufolge soll Samsung bereits mit der Entwicklung des Galaxy S9 begonnen haben. Die Displays für das 2018er Top-Smartphone sollen in Kürze schon getestet werden.

Am 28. April soll das Samsung Galaxy S8 endlich in den Läden liegen. Samsung konzentriert sich aber offenbar nicht nur auf den Release des aktuellen Top-Smartphones, sondern denkt auch schon an die nächste Generation. Samsung entwickelt Gerüchten zufolge tatsächlich schon den Nachfolger des kürzlich vorgestellten Flaggschiffes: Das Galaxy S9. Die neuen Informationen stammen von der amerikanischen Webseite BGR, die sich auf das koreanischen Medium The Bell beruft. Die Bildschirme des S9 sollen bereits den Fertigungsprozess erreicht haben und in Kürze getestet werden. Dass Samsung besonders Wert auf das Display legt, ist kein Wunder. Beim Galaxy S8 hat der Konzern mit dem Bildschirm ein neues Alleinstellungsmerkmal herausgearbeitet und erntet schon jetzt eine Menge Applaus dafür.

Ausgiebige Tests zur Sicherheit des S9

Galaxy S9 wird entwickelt
Samsung entwickelt schon sein nächstes Galaxy S-Smartphone.

Das Display des Galaxy S9 soll 5,8 Zoll groß sein – wie beim Galaxy S8. Es wird aktuell davon ausgegangen, dass Samsung an seinem Konzept festhält und auch ein größeres Plus-Modell auf den Markt bringt. Dieses soll wieder mit einem 6,2 Zoll Display bestückt sein. Weitere Informationen zur Ausstattung des Smartphones gibt es noch nicht. Es ist allerdings realistisch zu erwarten, dass Samsung wieder seinen nächsten Top-Prozessor und den neuen Qualcomm-Prozessor verbauen wird – je nach Region.

Wenn Samsung jetzt schon am nächsten Gerät arbeitet, könnte dieses auch noch in diesem Jahr fertig werden. Samsung bliebe dann eine lange Zeitspanne bis zur Vorstellung, um das Gerät ausführlich auf mögliche Fehler zu testen. Gerade der achtstufige Akku-Test, den Samsung nach dem Note 7-Debakel eingeführt hat, könnte dann ausführlicher durchgeführt werden.

Vor dem S9 kommt das Note 8

brennender Akku
Das Note 7 kommt mit einem neuen Akku wieder auf den Markt.

Üblicherweise werden die Gerüchte zum neuen Gerät erst wenige Wochen nach dem Release des aktuellen Modells interessant – wenn alle wichtigen Tests abgeschlossen und die Nutzer versorgt sind. Bevor wir das Galaxy S9 zu sehen bekommen, werden wir aber sicher noch viele Gerüchte lesen. Samsung hat außerdem erstmal ein anderes Gerät in der Pipeline. Das Samsung Galaxy Note 8 soll im Herbst erscheinen und mit ihm in einigen Regionen auch das Galaxy Note 7. Das Smartphone wird als „refurbished“ verkauft. Nach dem Skandal des letzten Jahres wird das Smartphone komplett überarbeitet und Gerüchten zufolge mit neuem Look und kleinerem Akku in einigen asiatischen Ländern auf den Markt kommen.

Das Note 8 hingegen soll wieder weltweit erscheinen und mit einem 6,4 Zoll-Display im 18:9-Format, dem Qualcomm Snapdragon 835, 6 GB RAM und 256 GB internem Speicher ausgestattet sein. Was uns in puncto Akku erwartet wird bis zuletzt spannend bleiben. Zwar ist davon auszugehen, dass Samsung beim Note 8 auf Nummer sicher geht und einen kleineren Akku verbaut als bei der 7er Version, allerdings könnte das Unternehmen bei erfolgreichen Tests auch einen großen Akku verbauen.

Samsung Galaxy S8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.