Startseite News & Trends Telefónica: Zusammenführung von o2 und E-Plus abgeschlossen

Telefónica: Zusammenführung von o2 und E-Plus abgeschlossen

Telefonica
1

Die Telefónica Deutschland hat das größte Kundenmigrationsprojekt Europas erfolgreich abgeschlossen – Kunden in zweistelliger Millionenzahl wurden auf eine gemeinsame Plattform zusammengeführt. Das erklärte der Konzern heute in einer Pressemitteilung.

Die große Kundenzusammenführung zwischen E-Plus und o2 ist vollbracht! In den vergangenen Monaten wurden Pre- und Postpaid-Kunden der beiden Netzanbieter auf eine Kundenplattform zusammengeführt. Die Vorteile für die Kunden ergeben sich aus einem besseren Service und einer schnelleren Umsetzung neuer Angebote. Außerdem konnten die doppelten IT-Strukturen abgeschaltet und die Systemlandschaft deutlich verschlankt werden. Das alles soll dem Kunden eine modernere und einheitlichere Plattform bieten.

Telefónica fokussiert sich weiter auf Mehrmarkenstrategie

Die Anschlüsse E-Plus und BASE wurden auf o2 umgestellt. Laut dem Konzern wurde hier besonders Wert darauf gelegt, dass die bereits zugesicherten Leistungen der Kunden unverändert bleiben und die BASE und E-Plus Kunden von der Premium-Marke o2 profitieren. Die Kunden des Anbieters simyo werden unter der Marke Blau weitergeführt.

Update: Mittlerweile wurde sogar die Webseite von E-Plus abgeschaltet.

Unsere besten Angebote von Samsung

Kommentare (1)

  1. Schön das man das hin bekommen hat. Leistungen abrechnen wo kein Vertrag mehr besteht, Inkasso Androhung obwohl O2 und E-Plus keine Verträge vorweisen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.