Startseite News & Trends Telefónica: Zusammenführung von o2 und E-Plus abgeschlossen

Telefónica: Zusammenführung von o2 und E-Plus abgeschlossen

Telefonica
1

Die Telefónica Deutschland hat das größte Kundenmigrationsprojekt Europas erfolgreich abgeschlossen – Kunden in zweistelliger Millionenzahl wurden auf eine gemeinsame Plattform zusammengeführt. Das erklärte der Konzern heute in einer Pressemitteilung.

Die große Kundenzusammenführung zwischen E-Plus und o2 ist vollbracht! In den vergangenen Monaten wurden Pre- und Postpaid-Kunden der beiden Netzanbieter auf eine Kundenplattform zusammengeführt. Die Vorteile für die Kunden ergeben sich aus einem besseren Service und einer schnelleren Umsetzung neuer Angebote. Außerdem konnten die doppelten IT-Strukturen abgeschaltet und die Systemlandschaft deutlich verschlankt werden. Das alles soll dem Kunden eine modernere und einheitlichere Plattform bieten.

Telefónica fokussiert sich weiter auf Mehrmarkenstrategie

Die Anschlüsse E-Plus und BASE wurden auf o2 umgestellt. Laut dem Konzern wurde hier besonders Wert darauf gelegt, dass die bereits zugesicherten Leistungen der Kunden unverändert bleiben und die BASE und E-Plus Kunden von der Premium-Marke o2 profitieren. Die Kunden des Anbieters simyo werden unter der Marke Blau weitergeführt.

Unsere besten Angebote von Samsung

Kommentare (1)

  1. Schön das man das hin bekommen hat. Leistungen abrechnen wo kein Vertrag mehr besteht, Inkasso Androhung obwohl O2 und E-Plus keine Verträge vorweisen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.