Startseite News & Trends Quartalszahlen: Große Freude bei Samsung

Quartalszahlen: Große Freude bei Samsung

Samsung Wachstum
0

Es ist wohl die Überraschung zu Beginn des neuen Jahres: Samsung konnte 2016 offenbar sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern. Klingt fast unmöglich, ist aber einfach zu erklären.

2016 war scheinbar kein gutes Jahr für Samsung. Besonders der Note 7-Skandal schien den glanzvollen Start, den der Hersteller Anfang des Jahres mit dem Galaxy S7 hingelegt hat, zu überschatten. Analysten hatten den Südkoreanern schon Anfang des Jahres vorausgesagt, dass 2016 ein schwieriges Jahr werden würde. Dies schien sich bis zuletzt auch bestätigt zu haben. Überraschenderweise sprechen die Zahlen allerdings eine andere Sprache: Der Konzern kann für das vierte Quartal des Jahres wohl ein sattes Wachstum von 50 Prozent verzeichnen.

Damit hat Samsung das höchste Ergebnis seit drei Jahren erreicht. Zwischen Oktober und Dezember will der Konzern einen Gewinn von etwa 9,2 Billionen Won verzeichnet haben. Das entspräche etwa 7,3 Milliarden Euro und übersteigt die Schätzungen von Analysten bei weitem. Sie hatten 10 Prozent weniger vorausgesagt. Samsung schätzte zudem, dass sich der Gewinn des ganzen Jahres bei 29,2 Billionen Won beläuft und damit um knapp elf Prozent angestiegen ist. Wie hoch Umsatz und Gewinn tatsächlich sind, wird Samsung vermutlich erst Ende Januar verkünden.

Wachstum trotz Note 7-Skandal?

Es mag komisch klingen, aber Samsung hat sich durch sein breites Portfolio gerettet. Der Konzern bietet eine große Palette verschiedener Produkte an und kann Fehler dadurch sehr gut ausgleichen. Deshalb kam der Note 7-Skandal den Konzern auch nicht so teuer zu stehen, wie anfangs erwartet. Stattdessen konnte der Konzern seine Smartphone-Sparte vor allem durch ältere Geräte retten. Besonders das Anfang 2016 vorgestellte Galaxy S7 hat hier zum Erfolg beigetragen. Etwa die Hälfte des Umsatzes erreicht Samsung mit seinen Smartphones, andere Sparten sind allerdings erfolgreicher. Vor allem die Betreuung von Firmen und die Lieferung von Hardware-Lösungen ist für Samsung rentabler. Allein diese Abteilung erzielte im vergangenen Jahr zwei Drittel des Gewinns.

Unsere besten Angebote von Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.