Startseite News & Trends Nach Note-7-Debakel: iOS Marktanteil steigt – außer in Deutschland

Nach Note-7-Debakel: iOS Marktanteil steigt – außer in Deutschland

Apple Kurve steigt. iOS lebt.
0

Android ist und bleibt unangefochtener Spitzenreiter nach Betriebssystemen – rund 80 Prozent aller Nutzer setzen hierzulande auf das Google-System. Doch außerhalb Deutschlands macht sich das Note-7-Debakel bemerkbar: Mit rund 7 Prozent Wachstum für iOS in den USA.

Wir sind wieder einmal etwas langsamer als andere – oder weniger eingenommen vom Nimbus des ewigen Leitsterns Apple. Denn allen Unkenrufen zum Trotz konnte auch das Ende von Samsungs Galaxy Note 7 nichts an der Android-Vorherrschaft hierzulande ändern: Apple muss sich mit einem Marktanteil von 15 Prozent zufriedengeben – nach 17,5 Prozent im Vorjahreszeitraum.
Doch weltweit zeigt die von Kantar Worldpanel veröffentliche Erhebung zur Verteilung von Mobilfunk-Betriebssystemen: Apple kann ordentlich zulegen. Insbesondere in Großbritannien und dem US-Heimatmarkt zeigt sich der Smartphone-Pionier ungewohnt stark.
Auf ganze 34 Prozent Marktanteil brachte es Apple bereits Ende September, im Vereinigten Königreich liegt der Anteil sogar bei begeisternden 40,6 Prozent. Android musste demgegenüber Federn lassen – zumindest im wichtigen Kernmarkt USA: Hier ging der Anteil des Google-Systems bei 63,4 Prozent der Gesamtabdeckung – nach 65,9 Prozent im Vorjahreszeitraum.

Apple-CEO Tim Cook
Dürfte die Zahlen befriedigt zur Kenntnis nehmen: Apple-CEO Tim Cook.

Marktforschungsexperte Lauren Guenveur von Kantar World Panel sieht vor allem das iPhone 7 in der tragenden Rolle für Apples momentane Stärke. Die Neuveröffentlichung selbst sowie der Preisrutsch des Vorgängermodells 6s hätten die Verkäufe deutlich anziehen lassen.

Samsung hält sich, Android führt im Reich der Mitte

Trotz Note-7-Debakel konnte Samsung (und damit Android) in Großbritannien nochmal anziehen: Hier stieg der Marktanteil des Weltmarktführers auf 30,4 Prozent an. Weit wichtiger jedoch als der europäische Gerätemarkt ist und bleibt China mit seiner zunehmend in die Mittelschicht aufrückenden städtischen Bevölkerung: Hier kommt Android auf satte 85,3 Prozent Marktabdeckung. Den verdankt Google allerdings weniger den üblichen Verdächtigen als örtlichen Größen, die eines Tages Samsung & Co. noch das Fürchten lehren könnten: Hier löste das Oppo R9 das iPhone 6s im dritten Quartal als Marktführer ab. Trotzdem: Mit 14,2 Prozent Marktanteil unter den Neuverkäufen, konnte sich Apple gegenüber dem Vorjahr immer noch verbessern. Insgesamt – ein solider Kurs für Apple, dessen CEO Tim Cook sich in der Vergangenheit Vorwürfen ausgesetzt gesehen hatte, die Marke zeige zu wenig Perspektive.

Weihnachtsbaum Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.